Werbung

Kurz berichtet


Nachricht vom 23.09.2017

Sperrung der K 27 zwischen Fiersbach und Hirz-Maulsbach

Fiersbach/Hirz-Maulsbach. Ab Montag 25. September bis Mittwoch 11. Oktober wird die Kreisstraße 27 zwischen Fiersbach und Hirz-Maulsbach aufgrund von Straßenbauarbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt von Fiersbach über Mehren (K 26) nach Hirz-Maulsbach (K 24) und umgekehrt. Im Rahmen der Maßnahme wird die Fahrbahndecke der K 27 vom Einmündungsbereich der K 26 in Fiersbach bis zum Ortseingang von Hirz-Maulsbach auf einer Länge von gut 1.000 Meter erneuert. Die Baukosten für den Kreis Altenkirchen belaufen sich auf rund 125.000 Euro. Die Vollsperrung ist aufgrund der geringen vorhandenen Fahrbahnbreite notwendig, da erforderliche Arbeitsräume und Sicherheitsabstände bei einer halbseitigen Sperrung nicht eingehalten werden könnten.
Quelle: LBM Diez


Nachricht vom 22.09.2017

Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt

Horhausen. Die Geschädigte hatte ihren PKW Toyota am Donnerstag, 21. September zwischen 15.30 und 16 Uhr auf dem Parkplatz der Drogerie Rossmann in Horhausen abgestellt. Als sie zum Parkplatz zurückkehrte bemerkte sie einen frischen Schaden an ihrem PKW. Der Unfallverursacher entfernte sich einfach vom Unfallort. Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 22.09.2017

Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

Emmerzhausen. Eine 38-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, 21. September um 20.20 Uhr die Landesstraße 280 von Emmerzhausen kommend in Richtung Lippe. Auf einem geraden Teilstück kam die 38-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Streugutcontainer und einem Baum. Die Fahrzeugführerin wurde durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. An dem PKW entstand Totalschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Die 38-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 22.09.2017

Unfallverursacher flüchtete

Herdorf. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag, 21. September in der Zeit von 6 bis 14.45 Uhr beim Rückwärtsfahren einen in der Basaltstraße abgestellten PKW Seat. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um ein Gespann mit Anhänger gehandelt haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Betzdorf unter 02741/9260 in Verbindung zu setzen.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 22.09.2017

Auf haltenden PKW aufgefahren

Kirchen/Sieg. Eine 35-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, 21. September um 7.03 Uhr die Herkersdorfer Straße von Herkersdorf kommend in Richtung Offhausen. An der Einmündung Wiesengrund hielt die 35-Jährige an, in der Absicht nach rechts in die bevorrechtigte Straße einzubiegen. Ein 33-jähriger PKW-Fahrer fuhr auf den haltenden PKW auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 22.09.2017

Rehwild mutmaßlich von Hund gerissen

Selbach/Sieg. Am Mittwoch, 20. September gegen 8.30 Uhr wurde von einem Spaziergänger in der Gemarkung Selbach/Sieg, etwa 150 Meter oberhalb des Neubaugebietes „Am Stockacker“, ein totes Stück Rehwild aufgefunden. Nach Spurenlage wurde das Tier wenige Stunden vor dem Auffinden mutmaßlich von einem größeren Hund gerissen. Entsprechende Biss- und Fraßspuren waren eindeutig erkennbar. Hinweise werden erbeten an Polizei Wissen 02742-9350.
Quelle: Polizei Wissen


Nachricht vom 21.09.2017

Auffahrunfall

Kirchen/Sieg. Ein 59-Jähriger befuhr am Mittwoch, 20. September um 15.05 Uhr mit seinem Motorroller die Jungenthaler Straße aus Richtung Grindeler Straße kommend und hatte die Absicht nach links auf die Landesstraße 280 in Richtung Kirchen Ortsmitte abzubiegen. Der 59-Jährige fuhr zunächst kurz an, bevor er ein weiteres vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug bemerkte und abbremste. Eine nachfolgende 53-jährige PKW-Fahrerin fuhr auf und es entstand Sachschaden.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 21.09.2017

Mit geparktem PKW kollidiert

Niederfischbach. Ein 58-Jähriger befuhr am Mittwoch, 20. September um 12.09 Uhr mit einer Landwirtschaftlichen Zugmaschine die Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Freudenberg. An dem Fahrzeug war rechts ein Mähwerk angebracht. Bedingt durch Gegenverkehr, der seine Fahrspur ordnungsgemäß einhielt, fuhr der 59-Jährige mit seinem überbreiten Fahrzeug zu weit rechts und kollidierte mit einem ordnungsgemäß rechts der Fahrbahn geparkten PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 20.09.2017

Kollision zwischen zwei PKW

Daaden. Ein 61-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Dienstag, 19. September um 17.45 Uhr die Straße Oberer Mühlhof. An der Einmündung Unterer Mühlhof beabsichtigte der 61-jährige mit seinem PKW zu wenden und setzte hierzu zurück. Dabei achtete er nicht auf den hinter ihm folgenden PKW einer 34-Jährigen. Es kam zur Kollision und es entstand Sachschaden.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 20.09.2017

Kontrolle über PKW verloren

Schutzbach. Eine 59-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Dienstag, 19. September um 12.24 Uhr die Landesstraße 280 von Alsdorf kommend in Richtung Schutzbach. Ausgangs einer Linkskurve geriet der PKW der 59-Jährigen auf der regennassen Straße ins Rutschen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. An dem Unfall-PKW entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Als Unfallursache wird den besonderen Straßenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit angenommen.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 20.09.2017

Missachtung der Vorfahrt führte zu Verkehrsunfall

Betzdorf. Eine 58-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Dienstag, 19. September um 12.19 Uhr die Tiergartenstraße aus Richtung Moltkestraße kommend und beabsichtigte nach links in die Tiergartenstraße abzubiegen. Beim Abbiegen kam es zur Kollision mit dem bevorrechtigten PKW einer 21-Jährigen, welche die Tiergartenstraße aus Richtung Steinerother Straße kommend in Richtung Rainstraße Straße befuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 20.09.2017

IHK Altenkirchen bietet Steuerberater-Sprechtage

Altenkirchen. In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Rheinland-Pfalz bietet die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, Wiedstraße 9, Altenkirchen regelmäßig kostenlose Informationsgespräche für Existenzgründer mit einem Steuerberater an. Diese werden am 19. Oktober von 8 bis 12 Uhr fortgesetzt.
Teilnehmen können Existenzgründer und Unternehmer, die sich vor kurzem selbstständig gemacht haben. Die Jungunternehmer können ein kurzes Gespräch von maximal 60 Minuten mit einem Steuerberater führen und sich über steuerliche Fragen rund um die Existenzgründung informieren. Es ist empfehlenswert, eine Liste mit Fragen mitzubringen. Diese Erstinformation ist kostenlos. Eine Anmeldung ist unbedingt bis spätestens 7 Tage vor dem Termin erforderlich unter ww.ihk-koblenz.de, indem Sie im Suchfeld 122710 eingeben. Fragen beantwortet Karin Schiemann, Telefon 02681 87897-12 oder E-Mail: akgast@koblenz.ihk.de
Quelle: IHK


Nachricht vom 20.09.2017

Reha-Sportgemeinschaft gibt bekannt

Wissen. Der Trainingsplan der Reha-Sportgemeinschaft Wissen in den Herbstferien in Rheinland-Pfalz: Turnhalle Wilhelm Busch-Schule Wissen Böhmerstr. 8,
Trockengymnastik: am Dienstag, 10. Oktober von 16 bis 17 Uhr und von 19.30 bis 20.30 Uhr.
Turnhalle Realschule Plus, Wissen Pirzenthalerstr.46, Faustball u. Tischtennis: Montag, 2. und 9. Oktober, jeweils 18.30 bis 20 Uhr.
Siegtal-Bad Wissen, Stadionstr. 42, Aqua-Gymnastik, Montag, 2. und 9. Oktober, jeweils von 12 bis 14 Uhr (2 Kurse).

Quelle: Reha-Sportgemeinschaft


Nachricht vom 20.09.2017

Jetzt für Schüler-Landtag bewerben

Kreis Altenkirchen. Für den Schüler-Landtag Rheinland-Pfalz am 6. März 2018 läuft zurzeit das Bewerbungsverfahren. An dem Rollenspiel im Plenarsaal des Landtags können wieder vier Klassen teilnehmen. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 10. Klassenstufe aller Schularten. Darauf weisen die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer hin. Wie die beiden SPD-Politiker mitteilen, läuft der Schüler-Landtag nach ähnlichen Regeln wie die Landtagssitzungen ab. Vier Schulklassen bilden einzelne Fraktionen und beraten Anträge zu landespolitischen Themen, die sie zuvor in den Schulen vorbereitet haben. Am Ende der Beratungen wird über die Anträge abgestimmt. Das Rollenspiel soll bei den Schülern Verständnis für parlamentarische Abläufe wecken und zur Mitarbeit in der Demokratie anregen. Die Auswahl der Schulen findet direkt nach den Herbstferien statt. Bewerbungen müssen deshalb bis spätestens Montag, 16. Oktober bei der Landtagsverwaltung eingegangen sein. Ausführliche Informationen zum Schüler-Landtag und zum Bewerbungsverfahren finden interessierte Schulklassen auf der Jugendhomepage des Landtags unter www.jugend-im-landtag.rlp.de.
Quelle: SPD-Büro


Nachricht vom 20.09.2017

Partyküche und Fingerfood

Altenkirchen. Am Dienstag, 26. September bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Themenkochabend „Partyküche und Fingerfood“ an. Von der Hand in den Mund: das ist das Faszinierende am Fingerfood. Eingeladen sind Interessierte, die öfters Besuch bekommen und Fingerfood oder etwas Besonderes zu einer Party mitnehmen wollen. Der Themenkochabend wird von Carina Löhr geleitet. Hier gibt es die Möglichkeit neue Rezepte für die bestecklose Partyküche zu erproben.
Er findet am Dienstag, 26. September, in der Zeit von 18.30 bis 22 Uhr in der Schulküche der Realschule plus statt. Die Kursgebühr beträgt 19 Euro zuzüglich einer Lebensmittelumlage.
Nähere Infos zum Kochabend sind bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de erhältlich, ebenso wie die Anmeldemöglichkeit.
Quelle: KVHS


Nachricht vom 19.09.2017

Infos für Frauen, die zurück in den Beruf möchten

Neuwied. Am 21. und 26. September finden Sprechstunden in den Mehrgenerationenhäusern Linz und Neustadt (Wied) statt. Die Agentur für Arbeit Neuwied bietet speziell für Frauen, die nach einer Unterbrechung wieder in ihren alten Job zurück möchten eine kostenfreie und unverbindliche Beratung an. Seit August bietet Lea Rott nun zusätzlich auch Sprechstunden in den Mehrgenerationenhäusern in Linz und Neustadt (Wied) an. Die nächsten Termine finden am 21. im Mehrgenerationenhaus Neuwied in der Wilhelm-Leuschner-Straße 5, und am 26. September im Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) Hauptstraße 2 statt. Interessierte Frauen können unter 02631 891 513 oder Neuwied.Wiedereinstieg@arbeitsagentur.de bei Lea Rott einen Termin vereinbaren.
Quelle: Agentur für Arbeit


Nachricht vom 19.09.2017

Mofaroller wurde entwendet

Heupelzen. Der Geschädigte erstattete am Montag, den 18. September eine Strafanzeige bei der Polizei Altenkirchen wegen Diebstahls seines Rollers (25 Km/h). Bei dem Roller handelt es sich um einen Yamaha Aerox, naked, Farbe schwarz, den der Geschädigte freitags vor seinem Anwesen in der Hauptstraße in Heupelzen abgestellt hatte. Montags stellte er dann fest, dass sein Roller nicht mehr da war. Schadenshöhe etwa 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen.
Quelle: Polizei Altenkirchen


Nachricht vom 19.09.2017

Haltenden PKW gestreift

Weitefeld. Ein 50-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Montag, 18. September um 21.43 Uhr die Mittelstraße aus Richtung Elkenroth kommend in Richtung Friedewald und hielt ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand an. Eine 19-jährige PKW-Fahrerin streifte beim Vorbeifahren den haltenden PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 19.09.2017

PKW kollidierten mit den Außenspiegeln

Alsdorf. Ein 72-jähriger LKW-Fahrer befuhr am Montag, 18. September um 15.40 Uhr die Kreisstraße 103, Imhäusertal, von Alsdorf kommend in Richtung Kirchen. Ein 51-Jähriger befuhr die Straße in entgegengesetzter Richtung. Auf der engen Straße kollidierten die linken Außenspiegel der beteiligten Fahrzeuge und es entstand Sachschaden.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 19.09.2017

Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt

Betzdorf. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Montag, 18. September in der Zeit von 8.15 bis 18.45 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes abgestellten PKW VW (Kirchener Straße). Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Hinweise unter 02741/9260 an die Polizei Betzdorf.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 19.09.2017

Nach Ausweichmanöver im Graben gelandet

Willroth. Am Montag, 18. September um 16.40 Uhr befuhr eine 18-Jährige aus der Verbandsgemeinde Flammersfeld die L 207 aus Richtung Willroth kommend in Richtung Hümmerich. Auf gerade Strecke kam ihr ein weißes Auto auf ihrer Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, riss sie das Lenkrad nach rechts, kam daraufhin von der Fahrbahn ab und fuhr in den Graben. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Hinweise zum Unfallgeschehen, insbesondere zum weißen PKW, bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de.
Quelle: PI Straßenhaus


Nachricht vom 18.09.2017

Vermisstensuche beendet

Kirchen. Die 85-jährige Seniorin, die als vermisst galt, wurde von der Polizei aufgefunden und der ärztlichen Behandlung zugeführt. Dies teilte die Kripo Betzdorf mit.
Quelle: Kripo Betzdorf


Nachricht vom 18.09.2017

8-jähriger Junge ist Unfallzeuge und klärt Unfallgeschehen

Wissen. Am Freitag, den 15. September befuhr ein LKW gegen 13.30 Uhr als Anlieferfahrer die schmale Einbahnstraße „In der Hüll“ in Wissen und touchierte dort beim Rangieren einen am Fahrbahnrand geparkten PKW. Dieser Vorgang wurde von einem 8-jährigen Jungen beobachtet, welcher seine Feststellungen der geschädigten Fahrzeugeigentümerin mitteilte. Aufgrund dieses Hinweises konnte das Unfallgeschehen geklärt werden.
Quelle: Polizei Wissen


Nachricht vom 18.09.2017

Kennzeichendiebstahl in Wissen

Wissen. Am Freitag, den 15. September wurde bei einem Autohaus in der Walzwerkstraße in Wissen festgestellt, das von einem Vorführwagen die beiden amtlichen Kennzeichen AK-UA 317 entwendet worden waren. Die Tatzeit liegt zwischen dem vorherigen Donnerstagabend und dem Freitagmorgen.
Quelle: Polizei Wissen


Nachricht vom 18.09.2017

Grünen-Spitzenkandidatin am Infostand in Betzdorf

Betzdorf. Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, Tabea Rößner (B´ 90/Die Grünen), wird am Dienstag, 19. September den Infostand des Ortsverband Betzdorf-Kirchen/Gebhardshain besuchen um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Sie erklärt: „Alles deutet darauf hin, dass die Frage um Platz 3 viel stärker im Fokus stehen wird als die K-Frage. Wir gehen selbstbewusst in die ganz heiße Wahlkampfphase. Wir kämpfen für eine intakte Natur mit sauberem Wasser und einer innovativen Wirtschaft, für ein starkes Europa, für Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung - damit jede und jeder frei leben kann. Wir kämpfen für mehr soziale Gerechtigkeit und ein Land der gleichen Chancen für alle Kinder.“ Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Grünen-Ortsverband und Tabea Rößner freuen sich auf interessante Gespräche am 19. September, 9 bis 10.30 Uhr.
Quelle: B´90/Grüne


Nachricht vom 18.09.2017

Für Boule-Turnier anmelden

Siegen. Die FSG Siegen veranstaltet in diesem Jahr schon zum vierten Mal ihr Boule-Turnier. Gespielt wird am 7. Oktober, ab 10 Uhr auf dem Gelände der FSG Siegen in Burbach-Lützeln. Es werden 5 Runden nach den Regeln des Deutschen Bouleverbandes im Modus Doublette gespielt. Die Auswertung erfolgt nach dem Schweizer System. Wer keinen Partner hat, sollte sich trotzdem anmelden, denn es werden sich mehrere Einzelpersonen melden. Und so kann dann vor Ort ein Team gebildet werden. Die ersten drei Platzierungen erhalten einen Pokal und Sachpreise, und jeder weitere Teilnehmer eine Überraschung. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Mitmachen darf und kann jeder, der eine Kugel zum Schweinchen bewegen kann. Wer keine eigenen Kugeln hat, kann sich welche kostenlos ausleihen.
Anmeldungen werden bis zum 1. Oktober unter: info@fsg-siegen.de oder Tel. Nr. 02741-973332 (Reinhard Fischbach) erbeten.

Quelle: FSG Siegen


Nachricht vom 17.09.2017

Streit eskalierte

Daaden. Ein wohl schon länger andauernder Streit zwischen zwei ausländischen Mitbürgern eskalierte am Samstag, 16. September um 17.56 Uhr in Daaden in einem Einkaufsmarkt in der Form, das der eine auf den anderen einschlug. Die beiden Streithähne konnten von der Angestellten des Marktes getrennt werden. Eine genaue Sachverhaltsschilderung musste zunächst mit Händen und Füßen erfolgen, da beide Personen weder Deutsch noch Englisch sprachen und die Beamten des Arabischen nicht mächtig waren.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Missachtung der Vorfahrt führte zu Blechschaden

Betzdorf. Zu einer Vorfahrtsverletzung kam es am Samstag, 16. September um 13.40 Uhr in Betzdorf, als ein PKW-Fahrer von dem Ruth-Tobias-Weg in Betzdorf auf die Steinerother Straße einbiegen wollte. Zu diesem Zeitpunkt passierte dort nämlich ein anderer PKW die Örtlichkeit und es kam zum Zusammenstoß. Zum Glück blieb es bei verbogenem Blech.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Betzdorf. Eine PKW-Fahrerin wollte am Samstag, 16. September um 18.55 Uhr von der Kirchener Straße in Betzdorf auf den Parkplatz des REWE/Petz Marktes einbiegen. Hierbei übersah sie einen Radfahrer welcher ordnungsgemäß den Radweg von Kirchen nach Betzdorf befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der Beiden. Dabei entstand Sachschaden und der Radfahrer wurde leicht verletzt.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Rangierunfall durch LKW

Daaden. Ein LKW mit Auflieger befuhr am Freitag, 15. September um 15.09 Uhr die Betzdorfer Straße aus Richtung Daaden kommend und beabsichtigte auf ein Firmengelände zu fahren. Hierzu musste der Sattelzug aufgrund seiner Ausmaße rangiert werden, wobei ein nachfolgender PKW beschädigt wurde. An dem PKW entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 3.000 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Unfallverursacher flüchtete

Betzdorf. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Freitag, 15. September um 14.50 Uhr vermutlich im Vorbeifahren oder beim Ein-/Ausparken den am Fahrbahnrand abgestellten PKW einer 36-Jährigen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle (Weiherstraße). An dem geparkten PKW entstand Lackschaden.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Missachtung der Vorfahrt führte zu Verkehrsunfall

Betzdorf. Ein 28-jähriger PKW-Fahrer missachtete am Freitag, 15. September um 8.07 Uhr beim Linksabbiegen von der Tiergartenstraße auf die Steinerother Straße die Vorfahrt einer aus Richtung Friedrichstraße kommenden 62-jährigen PKW-Fahrerin. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.700 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

Verlorene Metalltür auf der L280

Emmerzhausen. Gleich zwei Verkehrsteilnehmer fuhren am Freitag, 15. September um 7.20 Uhr mit ihren PKW über eine, auf der L280 hinter Emmerzhausen an der Landesgrenze liegende Metalltür. An einem der PKW wurde dadurch ein Reifen beschädigt. Die dunkle Metalltür war aufgrund der ungünstigen Lichtverhältnisse in einer Linkskurve liegend nur schwer zu erkennen. Hinweise auf den Verlierer der Tür liegen bislang nicht vor.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 17.09.2017

PKW Aufbruch in Krunkel

Krunkel. Im Zeitraum von Donnerstag, 14., 21:30 Uhr bis Freitag, 15. September, 8 Uhr, wurde in der Schulstraße in Krunkel ein PKW Audi A4 aufgebrochen. Die Täter manipulierten gewaltsam den Schließzylinder der Fahrertür und verschafften sich so Zugang zum Fahrzeuginnern. Dort bauten die Täter das Navigationsgerät aus und entwendeten aus dem Kofferraum eine Tasche. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Straßenhaus (Telefon 02634 / 9520 oder pistrassenhaus@polizei.rlp.de).
Quelle: Polizei Straßenhaus


Nachricht vom 16.09.2017

Land fördert Rasenplatz in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Nachdem sich das Land an den Kosten für die Umwandlung des Sportplatzes in Kirchen beteiligt, stehen nunmehr auch Mittel für die Ortsgemeinde Scheuerfeld zur Verfügung. Für den Umbau des dortigen Sportplatzes wird das Land Fördermittel in Höhe von 60.600 Euro bewilligen. Auf Nachfrage erhielt die Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler die entsprechende Information von Innen- und Sportminister Roger Lewentz. Demnach sei schon in Kürze mit dem formellen Bewilligungsbescheid zu rechnen. Dann könne zeitnah der derzeitige Ascheplatz in einen Rasenplatz umgewandelt werden. Ein naturgrüner Platz sei deutlich preiswerter als Kunstrasen und halte bei entsprechender Pflege auch länger, erklärt dazu Sabine Bätzing-Lichtenthäler.
Quelle: SPD-Büro


Nachricht vom 16.09.2017

Wanderausstellung zur Reformation

Altenkirchen. Ab Sonntag, 17. September lädt die Mennoniten-Brüdergemeinde Altenkirchen zur Besichtigung der Wanderausstellung anlässlich des fünfhundertjährigen Jubiläums der Reformation ein. Die Öffnungszeiten‎ sind täglich von 10-20 Uhr. Es werden Führungen (Dauer: in der Regel ca. 2 Stunden) angeboten, die Ausstellung mit vielen alten Originalen kann aber auch im Alleingang durchlaufen werden. Außerdem werden Vorträge zum Thema gehalten, die am 20., 23. und 27. September jeweils um 19 Uhr stattfinden.
Der Eintritt zu den genannten Veranstaltungen ist kostenfrei.


Nachricht vom 15.09.2017

Schäden durch umgefallene Bäume

Alsdorf. Am Donnerstag, den 14. September, gegen 19 Uhr kam es in Alsdorf zu einem Schadensereignis durch einen umgefallenen Baum. Vermutlich aufgrund des anhaltenden Regens und Wind war ein Baum auf das Dach einer Sporthalle gefallen. Die Sporthalle gehört zur Grundschule Alsdorf in der Hauptstraße. Es kam zu einem Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Scheuerfeld. Gegen 19.20 Uhr versperrte ein umgefallener Baum die Straße Kupferkaute in Scheuerfeld. Der Baum war auch teilweise auf ein Grundstück gefallen. Ob es hier zu einem Schaden gekommen ist, ist nicht bekannt.
Quelle: Polizei Betzdorf


Nachricht vom 15.09.2017

Auffahrunfall

Betzdorf. Eine 59-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, 14. September um 13.40 Uhr die Steinerother Straße aus Richtung Steineroth kommend in Richtung Betzdorf. Im stockenden Verkehrsfluss fuhr die 59-Jährige auf den vor ihr fahrenden PKW einer 29-Jährigen auf. Es entstand leichter Sachschaden.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 15.09.2017

Kontrolle über PKW verloren

Alsdorf. Ein 18-Jähriger befuhr am Donnerstag, 14. September um 13.14 Uhr mit seinem PKW die Landesstraße 280 von Alsdorf in Richtung Daaden. Ausgangs einer Linkskurve kam der 18-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 15.09.2017

Weiterfahrt wurde untersagt

Kirchen/Sieg. Ein 36-jähriger Fahrer eines Motorrollers befuhr am Donnerstag, 14. September um 9.50 Uhr die Siegtalstraße aus Richtung Betzdorf kommend in Richtung Siegen. In der Ortslage Kirchen Freusburg wurde das Fahrzeug zur Verkehrskontrolle angehalten. Es wurde festgestellt, dass der 36-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zum Führen des Kleinkraftrades war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 15.09.2017

Herannahenden PKW übersehen

Mudersbach. Eine 23-Jährige stand mit ihrem Kleintransporter am Donnerstag, 14. September um 9.35 Uhr am rechten Fahrbahnrand in der Bahnhofstraße. Beim Anfahren in den fließenden Verkehrs übersah sie den von hinten herannahenden PKW einer 62-Jährigen. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 15.09.2017

Geparktes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Altenkirchen. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag, 14. September in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken einen geparkten PKW (Quengelstraße). Schadenshöhe etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen.
Quelle: Polizei Altenkirchen


Nachricht vom 14.09.2017

Unfallverursacher flüchtete

Altenkirchen. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Mittwoch, 13. September in der Zeit von 15 bis 17 Uhr vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken einen geparkten PKW (Ludwig-Jahn-Straße). Bei dem flüchtenden Fahrzeug könnte es sich um einen hellen Liefer- oder Kastenwagen handeln. Schadenshöhe etwa 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Altenkirchen.
Quelle: Polizei Altenkirchen


Nachricht vom 14.09.2017

Meldefrist noch bis 22. September

Wissen. Auch in diesem Jahr wird die VG Wissen kulturelle und musikalische Leistungen sowie das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement ehren. Meldungen können noch bis zum 22. September ans Wissener Rathaus erfolgen. Die Ehrung findet am 28. November statt.
Die genauen Richtlinien werden im Rathaus Wissen, bei Frau Cremer (Zimmer 29) und Herrn Stentenbach (Zimmer 23), telefonisch erreichbar unter 02742/939- 166 / 159, vorgehalten. Die Verwaltung bittet darum, bei der Meldung von zu Ehrenden das jeweilige Engagement näher zu beschreiben und auch die Dauer des Engagements anzugeben.
Quelle: VG Verwaltung


Nachricht vom 14.09.2017

Wissener Schützenverein setzt Fanbus ein

Wissen. Die Bundesligasaison für die Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins steht in den Startlöchern. Zum Saisonauftakt geht es für die junge Wissener Mannschaft am 14. und 15. Oktober in die ersten Duelle gegen die SG 1920 Mengshausen und den BSV Buer-Bülse. Die Wettkämpfe werden im Sportpark Schürenkamp in Gelsenkirchen ausgetragen. Um die Mannschaft in ihrem ersten Wettkampf tatkräftig zu unterstützen, wird am 14. Oktober ein Fanbus nach Gelsenkirchen eingesetzt. An diesem Tag besteht für alle Interessierten die Möglichkeit Schießsport auf höchstem Niveau mitzuerleben. Bevor die Wissener Mannschaft um 19 Uhr auf die SG 1920 Mengshausen trifft, werden sich als „warm up“ die Wettkämpfe um 16 Uhr und um 17:30 Uhr angesehen. Das Wissener Team erhofft sich eine Unterstützung durch Trommeln, Klatschen und alles andere, was zu einer beflügelnden Atmosphäre beiträgt. Treffpunkt ist am 14. Oktober um 12 Uhr an der Garage Wünning, der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro. Da die Plätze im Bus begrenzt sind bittet der Wissener Schützenverein um vorherige Anmeldung bei Schießmeister Burkhard Müller (0160/93264467) oder im Wissener Schützenhaus.

Quelle: SV Wissen


Nachricht vom 14.09.2017

Kreativ-Workshop „Minecraft“ in Horhausen

Horhausen. Das Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Verbandsgemeindejugendpflege Flammersfeld in den Herbstferien einen Workshop der am 10. Oktober, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen stattfindet. Der Workshop richtet sich an Mädchen und Jungen im Alter von 7 bis 12 Jahren. Die Teilnehmer lernen kreativ Requisiten wie etwa ein Diamanten-Schwert als Schlüsselanhänger oder eine Creeper-Spardose basteln. Der Kurs kostet 11 Euro.
Anmeldungen und weitere Informationen bei der Kreisjugendpflege, Anna Beck, Telefon (02681) 81-2513 oder per E-Mail unter anmeldung.jugendarbeit@kreis-ak.de.
Quelle: Kreisverwaltung


Nachricht vom 13.09.2017

Führen eines PKW unter Drogeneinfluss

Wissen. Am Mittwoch, den 13. September, gegen 0.15 Uhr, wurde ein weiterer Kraftfahrzeugführer in Wissen auffällig. Eine Streife der Polizei Betzdorf hielt in der Heisterstraße einen 23-jährigen PKW-Fahrer zur Verkehrskontrolle an. Bei dem Fahrzeugführer konnten Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt werden. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamin und Cannabis. Bei der Durchsuchung der Person wurden zwei Ampullen mit unbekannten Substanzen gefunden. Es könnte sich um nicht zulässige Arzneimittel handeln. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz und Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 13.09.2017

Fahrer war alkoholisiert

Wissen. Am Dienstag, den 12. September, gegen 22.50 Uhr, wurde ein 59-jähriger PKW-Fahrer in Wissen, Auf den Hüllen, zur Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers konnten Anzeichen für den Konsum von Alkohol festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
Quelle: PI Betzdorf


Nachricht vom 13.09.2017

Kreisverwaltung Altenkirchen geschlossen

Altenkirchen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen ist aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung am Freitag, 15. September geschlossen. Auch die Ausstellung „Hauptsächlich Nebensachen“ kann an diesem Tag nicht besichtigt werden.

Quelle: Kreisverwaltung


Nachricht vom 12.09.2017

Radfahrerin verletzte sich leicht

Wissen. Am Montag, den 11. September fuhren eine 41-jährige Fahrradfahrerin und eine 69-jährige PKW-Fahrerin gegen 19.20 Uhr im „Europakreisel“ (Bundesstraße 62) in Wissen. Noch im Kreisverkehr überholte die PKW-Fahrerin die Radfahrerin und fuhr dann unmittelbar vor dieser nach rechts (der B 62 folgend) in Richtung Nisterbrück aus dem Kreisel heraus. Dabei kam es zum seitlichen Anstoß zwischen PKW und Fahrrad, weil die Fahrradfahrerin dem Kreisverkehr weiter folgen wollte. Die Radfahrerin kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht.
Quelle: PW Wissen


Werbung