Werbung

 Meldungen in Rubrik Sport


B-Junioren Rheinlandliga: Kantersieg für JSG Wisserland

Mit einem Kantersieg von 10:0 über die Gäste des TuS RW Koblenz blieben die B-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Das Team um das Trainergespanns Jens Schütz und Wolfgang Seifer belegt derzeit Tabellenplatz sieben. Von Beginn an überzeugte das Team aus dem Wisserland mit konsequentem Pressing und klugem Verschieben. So fanden die Koblenzer Spieler nie richtig ins Spiel und konnten sich in der Folge auch keine ernsthafte Torchance erarbeiten.


Sport, Artikel vom 18.10.2018

Beim Boule-Turnier flogen die Kugeln hoch

Beim Boule-Turnier flogen die Kugeln hoch

Die FSG Siegen konnte zum Boule-Turnier Anfang Oktober Gäste aus der gesamten Region begrüßen, sogar aus Bremen. Mit 28 Paarungen wurden die Spiele mit dem Kugeln gestartet und den Teilnehmenden gefiel es ausnehmend gut so dass alle wiederkommen wollen.


Deutsche Meisterschaft: Altenkirchener Rettungsschwimmer in den Top Ten

Am Ende stand der zehnte Platz auf nationaler Ebene: Der Rettungsschwimmer-Staffel aus Max Enders, Jerome Osterkamp, Noah Wendt, Luca Tscharnezki und Lucas Schneider von der Altenkirchener DLRG gelang damit der Sprung in die Top Ten in der Alterskalsse 17/18 bei der Deutschen Meisterschaft in Leipzig.


Schwimmer des SV Neptun Wissen beim Daadener Schwimmfest erfolgreich

Das 14. Schwimmfest des SSV Daadetal, dem Partnerverein des SV Neptun Wissen, am 3. Oktober stand wieder einmal ganz im Sinne der Jugendförderung des Vereins. Es gab hervorragende Ergebnisse und der Verein freut sich auf kommende Wettkämpfe.


Starker Auftritt in Le Mans: Tom Kalender bester Deutscher

Direkt vom ADAC-Kart-Bundesendlauf reiste Tom Kalender weiter nach Frankreich. In Le Mans fanden die IAME International Finals statt. Als Dritter des ADAC-Kart-Masters hatte sich der Youngster aus Hamm für das Megaevent qualifiziert. 466 Teilnehmer aus 47 Nationen rollten an den Start und sorgten für starke Konkurrenz. Tom überzeugte am Ende auf ganzer Linie und wurde beachtlicher Siebter.


Bezirksliga Ost: Betzdorf holt drei Punkte in Wallmenroth

Das gibt Schub für die nächsten Spiele: Die SG 06 Betzdorf entführte im Lokalderby der Bezirksliga Ost drei Punkte aus der Nachbarschaft und gewann mit 2:1 beim bisherigen Spitzenreiter SG Wallmenroth/Scheuerfeld. Mit festem Siegeswillen, der Bereitschaft, keinem Zweikampf aus dem Weg zu gehen und auch mit taktischer Finesse überzeugten die Betzdorfer die über 350 Fans, deren Kommen mit einem tollen Spiel belohnt wurde.


TuS Horhausen erfolgreich beim Staffelmarathon in Waldbreitbach

In der Besetzung mit Bernd Büdenbender, Meiko Lüneburg, Frank Schultheis und Sonja Schneeloch erreichte die Staffel des TuS Horhausen nach 3 Stunden und 3 Minuten das Ziel beim diesjährigen Staffelmarathon in Waldbreitbach und belegte damit den 6. Platz in der Männerwertung und den 18. Gesamtplatz.


Handball-Bezirksliga: VfL-Damen unterliegen TuS Weibern

Mit 26:30 unterlagen die Damen des VfL Hamm dem TuS Weibern im Heimspiel der Handball-Bezirksliga. Zeitweise sah es sogar nach einer weitaus höheren Niederlage aus: Ganze 14 Minuten lief überhaupt nichts zusammen und man hatte sich einen 2:11-Rückstand eingefangen. Unordnung, Ballverluste, Abschlussschwäche und Abschlusspech dominierten weite Strecken des VfL-Spiels.


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland siegt souverän gegen JSG Kripp

Mit einem klaren 3:0 besiegte die C-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga die JSG Kripp. Die Torschützen waren Faruk Cifci mit einem und Kerem Sari mit zwei Treffern. Damit liegen die Wissener weiterhin auf Tabellenplatz zwei. Am nächsten Samstag geht es nach Salmrohr. Interessenten können im Bus mitfahren.


Badminton-Oberliga: BC Smash setzt erstes Zeichen

Mit einem eindrucksvollen 7:1-Sieg und einer Willensleistung mit abschließenden 4:4 schloss der BC Smash Betzdorf den Doppelspieltag gegen Saarbrücken und Hütschenhausen ab. Während man gegen Saarbrücken fast alles richtig machte, kam das Betzdorfer Team gegen Hütschenhausen erst beim Stand von 0:4 in die Erfolgsspur und sicherte schließlich das Unentschieden.


Schwacher Saisonauftakt für Wissener Bundesliga-Schützen

Die Bundesliga-Schützen vom Wissener Schützenverein erwischten keinen guten Saisonstart. Beim Auftakt-Wochenende in Braunschweig verloren sie beide Wettkämpfe jeweils mit 1 zu 4. Schon kurz nach den Wettkämpfen und einer intensiven Wettkampfanalyse spürte man innerhalb der Mannschaft wieder die Vorfreude auf die kommenden Wettkämpfe. Am übernächsten Wochenende (20./21. Oktober) geht es in Höhr-Grenzhausen gegen SV Kamen und den TuS Hilgert.


Tom Kalender wird Vizemeister im ADAC-Kart-Bundesendlauf

Neben Pablo Kramer in der Klasse OK-Junior sicherte sich auf dem Vogelsbergring im hessischen Wittgenborn auch der Hammer Bambini-Pilot Tom Kalender den Titel des Vizemeisters auf Bundesebene. Sein Potenzial unterstrich Tom in beiden Rennen am vergangenen Wochenende dadurch, dass er jeweils die schnellste Rennrunde fuhr. In der Tageswertung landete er auf Platz zwei und war damit sehr zufrieden. Als Vizemeister und zweitbester Bambini-Fahrer auf Bundesebene lieferte er eine grandiose Leistung ab.


Dieter Glöckner zum zehnten Mal Deutscher Bowhunter-Meister

Zum zehnten Mal errang Dieter Glöckner von den Gebhardshainer Bogenschützen den Titel des Deutschen Meisters in der Bowhunter-Disziplin. Am letzten September-Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) in Murrhardt im Herzen des schwäbisch-fränkischen Waldes statt. Dort errangen Glöckners Ehefrau Gaby und Tom Stahl jeweils Vizemeister-Titel.


Handball-Bezirksliga: Auswärtsklatsche für VfL-Frauen

Mit 16:34 unterlagen die Damen des VfL Hamm in der Handaball-Bezirksliga bei der FSG Arzheim/Moselweiß II. Nach ansehnlichem Start aus VfL-Sicht drehte sichd as Blatt schnell und schon zur Pause musste man einem Fünf-Tore-Rückstand hinterherlaufen. In Hälfte zwei lief dann überhaupt nichts mehr zusammen. Schwache Abschlüsse, unsaubere Pässe, schlechtes Fangen führten zu Tempogegenstößen, einfachen Gegentoren und letztlich zu der verdienten Auswärtsklatsche.


Hammer Kart-Talent Pablo Kramer wird zweifacher Vizemeister

Pablo Kramer ist Vizemeister des ADAC Kart Cup 2018 und gleichzeitig Vizemeister Süddeutschen ADAC-Kart-Cups. In der Tageswertung des Bundesendlaufs der Serie im hessischen Wittgenborn wurde der Nachwuchsfahrer aus Hamm insgesamt Fünfter. Während die offizielle Kartsaison 2018 nun langsam zu Ende geht, gibt es für Pablo Kramer kein Ausspannen. Am kommenden Wochenende steht für ihn die Teilnahme am Sportleistungstest der ADAC Stiftung Sport und Gespräche über den weiteren Verlauf seiner Rennfahrerkarriere an.


Sporting Taekwondo Altenkirchen glänzt auch in Hessen

Gleich neun Medaillen sicherte sich das Team von Sporting Taekwondo Altenkirchen bei der Hessischen Taekwondo-Union in Gelnhausen. Alle platzierten Sportler aus dem Team um Trainer Eugen Kiefer konnten sich ins Finale durchkämpfen und sich mindestens eine Silbermedaille sichern.


Der VfL Hamm meldet seine Bezirksliga-Mannschaft ab

AKTUALISIERT (5. Oktober, 12.30 Uhr) Die Fussball-Bezirksliga Ost spielt ab sofort mit einem Team weniger: Der VfL Hamm hat seine erste Fußballmannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet. Sie ist damit der erste Absteiger der laufenden Saison. Die zweite Mannschaft in der Kreisliga C spielt ab sofort außer Konkurrenz und wird in die Kreisliga D absteigen. Den Rückzug erklärte VfL-Vorsitzender Axel Mast im Gespräch mit dem AK-Kurier mit der sportlichen Misere.


Bundesliga-Auftakt für Wissener Sportschützen

Am kommenden Wochenende (6./7. Oktober) startet die Bundesligamannschaft des Wissener Schützenvereins (SV) in ihre dritte Saison in der 1. Bundesliga Nord. In den ersten beiden Wettkämpfen, die in Braunschweig stattfinden, trifft die Mannschaft um Trainer Bernd Schneider am Samstag auf den letztjährigen Finalisten BSV Buer Bülse mit ihrem ungarischen Topschützen Istvan Peni und am Sonntag auf die SG 1920 Mengshausen aus Hessen. Bernd Schneider hofft am Wochenende schon die ersten Punkte zu ergattern. Der Wissener SV hat uns eine kleine Kadervorstellung zur Verfügung gestellt.


Sport, Artikel vom 03.10.2018

Pablo Kramer wird Dritter in Wittgenborn

Pablo Kramer wird Dritter in Wittgenborn

Am Ende stand der dritte Platz in Tageswertung für Pablo Kramer aus Hamm. Der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport und des ADAC Mittelrhein ging als Gaststarter beim letzten WAKC- Rennen in der Klasse OK-Junior im hessischen Wittgenborn an den Start. Am 5. Oktober findet dort auch der ADAC-Bundesendlauf statt. Dort will Pablo dann wieder angreifen.


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland jetzt Zweiter

Mit einem 3:1-Auswärtssieg in Wittlich schiebt sich die JSG Wisserland in der C-Jugend-Rheinlandliga auf den zweiten Tabellenplatz vor. Zwar waren die Gastgeber in Führung gegangen, die Aufsteiger aus Wissen drehten die Partie jedoch. Torschützen für die JSG Wisserland waren Amin El Ghawi mit zwei Treffern und Noel Krieger.


Wissener SV setzt Fanbus zu Auswärtswettkampf ein

Am 6. und 7. Oktober startet für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins (SV) die nunmehr dritte Saison in der ersten Bundesliga in Braunschweig. Ihre gute Form konnten die Wissener Schützinnen und Schützen in den vergangenen Wochen in Training und Wettkämpfen bereits unter Beweis stellen. Zum Auswärtswettkampf am 3. November in Gelsenkirchen setzen die Wissener einen Fanbus ein. Anmeldungen sind bereits möglich.


Sporting Taekwondo holt Landesstützpunkt nach Altenkirchen

Altenkirchen ist jetzt Landesstützpunkt für Taekwondo. Darüber informiert der örtliche Verein Sporting Taekwondo in einer Pressemitteilung. Der Verein hatte sich gemeinsam mit der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz für die Einrichtung des Stützpunktes eingesetzt. Nach diesem Ergebnis und auf Grundlage der bereits bestehenden Zusammenarbeit der leistungsstärksten Vereine im Norden von Rheinland-Pfalz fand kürzlich das erste offizielle Stützpunkttraining mit Beteiligung von 20 Sportlern statt.


Training zahlt sich aus: Flammersfelder Taekwondo-Sportler bestehen Prüfung

Dirk Schüler, Kim Oliver Borchert und Torsten Haupt vom VfL Oberlahr/Flammersfeld erhalten nach bestandener Prüfung den Schwarzen Gurt im Taekwondo. Geprüft wurden Elemente aller Disziplinen der koreanischen Kampfkunst. Dies beinhaltete unter anderem den traditionellen Formenlauf, einen von den Prüflingen selbst erarbeiteten Einschrittkampf, die Selbstverteidigung gegen mehrere Gegner, den Vollkontaktkampf und abschießend als Höhepunkt den Bruchtest. Bei diesem stellen die Dan-Anwärter die Perfektion ihrer Technik unter Beweis, indem sie Holzbretter und auch Steine zerteilen. Dabei zeigten sie gedrehte und gesprungene Kicks und ihre Präzision beim Schlag mit der Handkante.


Neue Saison, neue Herausforderungen für die „Smasher“

Mit einigen längeren Ausfällen muss der Badmintonclub BC Smash Betzdorf in die neue Saison starten. Nina Stahl, Joana Heftrich und Heike Voigt können in den nächsten Monaten nicht ins Spielgeschehen eingreifen. Mit Przemyslaw Urban und Katharina Dreesbach kommen allerdings zwei vielversprechende Neuzugänge vom 1. BC Siegen nach Betzdorf. Am kommenden Samstag, 29. September, startet die erste Mannschaft auswärts gegen den TB Andernach 1. Die zweite Mannschaft trifft am Sonntag, 30. September, zu Hause auf den BC Altenkirchen.


Betzdorfer Radrennfahrer auch auf Abwegen erfolgreich

Neues vom RSC Betzdorf: Beim Westerwälder Firmenlauf in der Stadt an Sieg und Heller lieferten aktive und ehemalige Fahrer eine ansehnliche Leistung ab. UNter anderem wurde Tobias Lautwein hier Gesamt-Zweiter. Zudem gelangen Christian Noll, Francis Cerny und Till Neschen Top-Platzierungen bei mehreren Rennen im Verlauf der letzten Wochen.


Tom Kalender wird Vizemeister beim Westdeutschen ADAC Kart Cup

Im hessischen Wittgenborn fand am vergangenen Wochenende das Finale des Westdeutschen ADAC Kart Cup statt. Tom Kalender aus Hamm kämpfte in der Bambini-Klasse um den Meistertitel und zeigte bei widrigen Witterungsbedingungen eine starke Leistung. Am Ende freute er sich über die Vizemeisterschaft.


Sport, Artikel vom 24.09.2018

Heimische Rollski-Fahrer auf Erfolgskurs

Heimische Rollski-Fahrer auf Erfolgskurs

Anfang September fanden in Boppard die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Rollski-Berglauf und am vergangenen Wochenende der Wilfried-Kühn-Rollskilauf in Speyer statt. Mit dabei waren Aktive des SVS Emmerzhausen. In Boppard zum Beispiel trat Marita Decker über die Distanz von 5,5 Kilometern und 300 Höhenmetern in der klassischen Technik an und wurde in 31:30 Minuten Rheinland-Pfalz-Meisterin der Damen.


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet gegen Trier

Der Sieg hätte wohl höher ausfallen können, wäre da nicht die mangelnde Chancenverwertung gewesen: Am Ende hieß 1:0 für die JSG Wisserland gegen Trier II im C-Jugend-Rheinlandligaspiel. Das Tor des Tages erzielte Tom Zehler. Am nächsten Wochenende geht es zum Tabellenzweiten JSG Wittlicher Tal. Hierzu setzt die JSG Wisserland einen Bus ein, Mitfahrer sind willkommen.


TuS Horhausen schickte viele Läufer auf die Strecke

Am ersten September-Wochenende startete eine Gruppe von Läufern des TUS Horhausen beim Heinrich-Haus-Lauf in Engers. Bei den Schülern ging es über 777 Meter. Hier kamen Amira Reinhard, Anna-Sophie und Grethe-Marie Drees, Jasmin Klein, Louis Buhr, David Knaupe erfolgreich ins Ziel.


C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen holt drei Punkte in Mayen

Mit einem 5:2-Auswärtssieg beim TuS Mayen kam die C-Jugend der JSG Wisserland aus der Eifel zurück. Nach vier Siegen und zwei Niederlagen belegt der Rheinlandliga-Aufsteiger aus Wissen nun den fünften Tabellenplatz. Zum Spiel in Mayen hat die JSG eine Pressemitteilung an die Redaktion geschickt.


SV Windhagen verlor unglücklich 1:3 gegen SG Malberg

Nach dem Last Minute Punktgewinn in Oberwinter hatte der SV Windhagen sich erhofft, auch im Heimspiel gegen die SG Malberg zu punkten. Die Mannschaft spielte in der Anfangsphase konzentriert aus der Abwehr heraus nach vorn und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die SG Malberg zeigte aber schon in der Anfangsphase, dass sie nicht gewillt war, dem Gastgeber das Feld zu überlassen.


BC „Smash“: Nils Schönborn zweifacher Rheinlandmeister

Gleich zwei Rheinlandmeister-Titel brachte Nils Schönborn vom BC „Smash“ Betzdorf aus Linz am Rhein mit in den Westerwald. Er gewann die jeweiligen Finalspiele in den Klassen U17 und U19. Auch für seinen Bruder Mika lief es gut. In der Altersklasse U13 belegte er den zweiten, bei den U15ern den vierten Platz.


Nachwuchs-Pilot Pablo Kramer beendet ADAC Kart Masters als Sechster

Am Ende hatte er das Podium in der Gesamtwertung vor Augen in der OK-Junior-Klasse des ADAC Kart Masters: Beim Saisonfinale in Wackersdorf in Wackersdorf ging Pablo Kramer aus Hamm selbstbewusst in das letzte entscheidende Rennen des Tages. Doch leider sollte das Glück nicht auf seiner Seite sein, denn unmittelbar nach dem Start wurde Pablo von hinten angeschoben und aus der Bahn geworfen. Trotz Höhen und Tiefen lieferte Pablo Kramer eine fantastische Saison und konnte sein Talent unter Beweis stellen. Er schließt die Serie als Sechster der Gesamtwertung seiner Klasse ab.


Bambini Tom Kalender siegt beim ADAC Kart Masters-Finale

Tom Kalender aus Hamm beendete in Wackersdorf beim ADAC Kart Masters-Finale die Meisterschaft als Dritter und gerade mal acht Punkten Rückstand auf Platz eins. Am Abend gab es dazu noch ein weiteres Bonbon. Damit qualifizierte sich der Bambini-Fahrer zudem für die IAME International Finals im Oktober in LeMans, an denen er als deutscher Vertreter teilnehmen wird.


C-Jugend-Rheinlandliga: Wissen ließ Morbach keine Chance

Am Ende hieß es 3:0 für die JSG Wisserland im Rheinlandliga-Spiel der C-Jugend gegen JFV Hunsrückhöhe Morbach. Die Gäste vom Hunsrück kamen in der Partie nicht zu einer einzigen Torchance. Die Treffer für die Wissener erzielten Faruk Ciftci (2) und Fynn Schlatter.


Wissener Sportschützen erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in Garching-Hochbrück bei München zeigten die Wissener Sportschützen ihr Können. Unter anderem bestätigte Kevin Zimmermann bei den Sportschützen mit Handycap seine seit Jahren gute Form und errang eine Gold- und eine Silbermedaille. Der Wissener Schützenverein war insgesamt mit acht Athleten in den verschiedensten Altersklassen und Disziplinen am Start.


Westerwälder Firmenlauf 2018: Noch eine Woche bis zum Start

Bereits zum achten Mal startet am 14. September der Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf. Nahezu 900 Meldungen aus rund 60 Unternehmen melden die Veranstalter dieser Tage, Tendenz steigend. Der Startschuss für den Hauptlauf über 5,5 Kilometer fällt um 19 Uhr vor dem Rathaus. Schon um 18.30 Uhr startet der Schülerlauf über 1,1 Kilometer, der nach der erfolgreichen Premiere 2017 erneut angeboten wird. Online-Anmeldungen sind bis zum 13. September möglich.


Bouleturnier Raiffeisen-Cup punktete mit Spielfreude

Bei „Kaiserwetter“ trafen sich insgesamt 18 Mannschaften zum 12. Bouleturnier in Horhausen auf der Anlage an den Tennisplätzen, um den Raiffeisen-Cup auszuspielen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen hatte die Plätze und die Anlage vorbildlich präpariert, der Tennisclub sorgte mit seinen Mitgliedern nicht nur mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Boulefreunde. Auf insgesamt vier Bahnen mit unterschiedlichen Belägen wurde in Zweiter-Teams bis in den Abend hinein um Punkte gekämpft.


TuS Horhausen: Sonja Schneeloch absolvierte den Vichy-Ironman

11 Stunden und 23 Minuten war sie unterwegs, um die Ironman-Distanz im französischen Vichy zu absolvieren: Sonja Schneeloch vom TuS Horhausen stellte sich dieser sportlichen Herausforderung bereits zum dritten Mal - und wurde am Ende Fünfte ihrer Altersklasse.


Gebhardshainer Badminton-Nachwuchs räumt in Linz ab

Der lauteste Jubel bei der Siegerehrung kam aus dem „grünen Block“ der DJK Gebhardshain: Beim Nachwuchsturnier des Badmintonverbandes Rheinland in Linz räumten die Gebhardshainer gleich mehrere Medaillen ab. Die guten Platzierungen führt man bei der DJK auch auf die gute Trainingsbeteiligung und die Kooperation mit den Nachbarvereinen BC „Smash Betzdorf“ und TuS Bad Marienberg und dem dortigen Leistungsstützpunkt zurück.


Werbung