Werbung

Nachricht vom 30.01.2011 - 12:15 Uhr    

Elferrat spendete 620 Euro für Tanzcorps

In die privaten Geldbeutel griff der Elferrat der Karnevalsgesellschaft Wissen, um die Arbeit in den Abteilungen der Tanzcorps zu unterstützen. Es fehlte an Kostümen und Ausrüstung für die jungen Tänzerinnen, die sich intensiv auf die Auftritte vorbereiten. Ein Dank galt allen Spendern.

Der Elferrat der KG Wissen spendete 620 Euro für die Nachwuchsarbeit dem Tanzcorps der Karnevalsgesellschaft. KG-Geschäftsführer Ingo Rolland überreichte den Scheck an Trainerin Claudia Leidig (von links). Fotos: Helga Wienand

Wissen. Das Tanzcorps der KG brauchte dringend Unterstützung, allein 21 jungen Tänzerinnen fehlte es an neuen Kostümen für die neue Session. Trainerin Claudia Leidig, die immer wieder vom Junioren-Tanzcorps die Tänzerinnen ins Senioren-Tanzcorps aufnimmt, stand vor einem großen Problem. Denn nicht alle junge Tänzerinnen oder ihre Eltern haben da ein dickes finanzielles Polster. Der Elferrat der KG Wissen erfuhr vom Problem, die Männer griffen in ihren privaten Geldbeutel und so kamen 620 Euro zusammen. KG-Geschäftsführer Ingo Rolland überreichte Claudia Leidig den symbolischen Scheck mit einigen Mitgliedern vom Elferrat.
Ein dickes Danke galt den engagierten Männern des Elferrates, denn die Jugend- und Nachwuchsarbeit ist allein aus der Vereinskasse nicht zu finanzieren. Das Junioren-Tanzcorps ist ebenfalls im fleißigen Training, und zum ersten Mal tanzen hier zwei Jungs mit. Jan-Philipp Baum und Dominik Balogh haben Spaß am Tanzen, trainiert wird das Junior-Tanzcorps von Sarah Eutebach und Sarah Christ.
Für die Tanzcorps der KG Wissen schlägt die große Stunde auf der heimischen Bühne im Kulturwerk Wissen am 26. Februar. Dann gibt es die neue Choreografie mit neuen Kostümen – ein Ausflug in eine zauberhafte Märchenwelt – mehr wurde nicht verraten. (hw)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Elferrat spendete 620 Euro für Tanzcorps

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Förderverein für das Wissener Siegtalbad gegründet

Wissen. Passend zu der Jahreszeit, die schon bald die Menschen in die Freibäder lockt, hat sich in Wissen ein Förderverein ...

„Fidele Jongen“ setzen auf Kontinuität im Vorstand

Pracht. Ralf Gelhausen bleibt erster Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft (KG) „Fidele Jongen“ Pracht 1952 e.V. Die Mitglieder ...

Betzdorfer Stadtkapelle: 111-jähriges Bestehen im Blick

Betzdorf. Gut gerüstet ist die Betzdorfer Stadtkapelle, die auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurück- und auf ...

MGV „Eintracht“ Weyerbusch-Hasselbach hat viel vor

Weyerbusch/Hasselbach. Der Männergesangverein (MGV) „Eintracht“ Weyerbusch-Hasselbach e.V. lädt alle Seniorinnen und Senioren ...

Bei der Seniorenakademie drehte sich alles „Rund ums Ei!“

Horhausen. Das Ei stand im Mittelpunkt des jüngsten Treffens der Horhausener Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus. Vorsitzender ...

„Deutschland spielt Tennis!“ beim TC Grün-Weiß Wissen

Wissen. Am kommenden Sonntag, den 22. April, öffnet der Tennisclub (TC) Grün-Weiß Wissen im Rahmen der Aktion „Deutschland ...

Weitere Artikel


2000 Euro für Unesco Projekt übergeben

Betzdorf. Auch in diesem Jahr verstand es Franz Hucklenbruch von der Casa-Alianza-Kinderhilfe Guatemala/ Bonn, seine jungen ...

Kreismusikschüler stellten Wettbewerbsprogramm vor

Wissen. Zum Regionalentscheid des 48. Wettbewerbs "Jugend musiziert" am kommenden Wochenende in Montabaur nehmen 16 junge ...

Bergbaumuseum: Knappenchor übergab Fahne

Herdorf-Sassenroth. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf- Sassenroth überreichten jetzt die letzten Aktiven ...

Gedenken an die Toten und Mahnung für die Lebenden

Wissen. Insgesamt sechs "Stolpersteine" des Kölner Künstlers Gunter Demnig wurden in der VG Wissen verlegt. Die Mahnmale ...

Erste Lernpaten erfolgreich ausgebildet

Altenkirchen. Das Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“ wird von dem
Mehrgenerationenhaus Mittendrin, dem Kinderschutzbund ...

Ausbildung zur Maßschneiderin an der BBS gefragt

Betzdorf/Kirchen. Wie kommt man von Würzburg in den Westerwald? Katharina Ziegler aus Würzburg kann die Frage beantworten! ...

Werbung