Werbung

Nachricht vom 30.01.2011 - 12:15 Uhr    

Elferrat spendete 620 Euro für Tanzcorps

In die privaten Geldbeutel griff der Elferrat der Karnevalsgesellschaft Wissen, um die Arbeit in den Abteilungen der Tanzcorps zu unterstützen. Es fehlte an Kostümen und Ausrüstung für die jungen Tänzerinnen, die sich intensiv auf die Auftritte vorbereiten. Ein Dank galt allen Spendern.

Der Elferrat der KG Wissen spendete 620 Euro für die Nachwuchsarbeit dem Tanzcorps der Karnevalsgesellschaft. KG-Geschäftsführer Ingo Rolland überreichte den Scheck an Trainerin Claudia Leidig (von links). Fotos: Helga Wienand

Wissen. Das Tanzcorps der KG brauchte dringend Unterstützung, allein 21 jungen Tänzerinnen fehlte es an neuen Kostümen für die neue Session. Trainerin Claudia Leidig, die immer wieder vom Junioren-Tanzcorps die Tänzerinnen ins Senioren-Tanzcorps aufnimmt, stand vor einem großen Problem. Denn nicht alle junge Tänzerinnen oder ihre Eltern haben da ein dickes finanzielles Polster. Der Elferrat der KG Wissen erfuhr vom Problem, die Männer griffen in ihren privaten Geldbeutel und so kamen 620 Euro zusammen. KG-Geschäftsführer Ingo Rolland überreichte Claudia Leidig den symbolischen Scheck mit einigen Mitgliedern vom Elferrat.
Ein dickes Danke galt den engagierten Männern des Elferrates, denn die Jugend- und Nachwuchsarbeit ist allein aus der Vereinskasse nicht zu finanzieren. Das Junioren-Tanzcorps ist ebenfalls im fleißigen Training, und zum ersten Mal tanzen hier zwei Jungs mit. Jan-Philipp Baum und Dominik Balogh haben Spaß am Tanzen, trainiert wird das Junior-Tanzcorps von Sarah Eutebach und Sarah Christ.
Für die Tanzcorps der KG Wissen schlägt die große Stunde auf der heimischen Bühne im Kulturwerk Wissen am 26. Februar. Dann gibt es die neue Choreografie mit neuen Kostümen – ein Ausflug in eine zauberhafte Märchenwelt – mehr wurde nicht verraten. (hw)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Elferrat spendete 620 Euro für Tanzcorps

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Fohlenschau und Stutbuchaufnahme am 11. Juli in Altenkirchen

Altenkirchen. Insgesamt wurden neun Stuten zur Eintragung vorgestellt. Sieben Stuten erhielten die Verbandsprämie. Über diese ...

Aktionskreis Altenkirchen freut sich auf Bürgerfest

Altenkirchen. Die Vorsitzende des Aktionskreises Altenkirchen, Katja Lang, konnte zur Mitgliederversammlung zahlreiche Mitglieder ...

Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg an Rheinlandligisten

Neitersen. Am Mittwochabend trafen sich, auf dem Sportgelände der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN), die Vertreter ...

Kleine Piloten erobern die Lüfte über ihrer Heimat

Betzdorf/Kirchen. Zu den beiden Flugterminen kamen jeweils 16 bzw. 18 Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 15 Jahren aus ...

Flott geführte Wanderung zum Barbaraturm

Limbach. Der mit rund 3,5 Kilometer kürzere Hinweg verläuft dabei komplett über den Druidensteig. Das sollte aber genug Anlauf ...

Radrennen für Kinder bei der Betzdorfer City Night

Betzdorf. Am 10. August findet in der Betzdorfer Innenstadt dass überregional bekannte Radrenn-Event „Sparkassen City Night“ ...

Weitere Artikel


2000 Euro für Unesco Projekt übergeben

Betzdorf. Auch in diesem Jahr verstand es Franz Hucklenbruch von der Casa-Alianza-Kinderhilfe Guatemala/ Bonn, seine jungen ...

Kreismusikschüler stellten Wettbewerbsprogramm vor

Wissen. Zum Regionalentscheid des 48. Wettbewerbs "Jugend musiziert" am kommenden Wochenende in Montabaur nehmen 16 junge ...

Bergbaumuseum: Knappenchor übergab Fahne

Herdorf-Sassenroth. Im Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen in Herdorf- Sassenroth überreichten jetzt die letzten Aktiven ...

Gedenken an die Toten und Mahnung für die Lebenden

Wissen. Insgesamt sechs "Stolpersteine" des Kölner Künstlers Gunter Demnig wurden in der VG Wissen verlegt. Die Mahnmale ...

Erste Lernpaten erfolgreich ausgebildet

Altenkirchen. Das Lernpatenprojekt „Keiner darf verloren gehen“ wird von dem
Mehrgenerationenhaus Mittendrin, dem Kinderschutzbund ...

Ausbildung zur Maßschneiderin an der BBS gefragt

Betzdorf/Kirchen. Wie kommt man von Würzburg in den Westerwald? Katharina Ziegler aus Würzburg kann die Frage beantworten! ...

Werbung