Werbung

Nachricht vom 02.02.2012    

Weltberühmte Show "Pásion de Buena Vista" im Westerwald

Sie gelten schon lange als die Kultur-Botschafter Kubas weltweit und das Publikum ist egal wo auch immer, begeistert. Die Show "Pásion de Buena Vista" kommt am 17. März ins Kulturwerk Wissen mit atemberuabender Musik, mitreißenden Tänzen und einer faszinierenden Show. Star ist ohne Zweifel Pachin Inocencio, 1933 geboren und bis heute gefeierter Star der legendären Showtruppe.

Die legendäre Show "Pasion Buena Vista" mit Pachin Inocencio kommt am 17. März ins Kulturwerk Wissen. Der legendäre Künstler war Mitglied des berühmten "Buena Vista Sozial Club" in Havanna. Fotos: Kulturwerk

Wissen. Die unter anderem aus „Wetten Dass??“ bekannte Show kommt am 17. März 2012 ins Kulturwerk Wissen – der Kartenvorverkauf ist bereits im vollen Gang. Eine 10-köpfige Live Band von alt eingesessenen kubanischen Unikaten, in Kuba umschwärmte Sänger und Tänzer der Extraklasse sowie zahlreiche Kostüme und eine einzigartige Bühnenkulissen mit atemberaubenden Projektionen werden mit dem Humor, dem Temperament und der puren Lebensfreude des Straßenlebens der karibischen Insel anstecken. Auch der berühmte Film von Wim Wenders "Buena Vista Social Club" machte auf die besondere Musik der Insel Kuba aufmerksam.

Wenn es etwas gibt, das die kubanische Mentalität am besten widerspiegelt, so ist es die Musik. Heute in aller Welt bekannte Musikstile wie Rumba, Mambo, Cha-Cha-Cha und Salsa haben ihren Ursprung in vier Grundelementen. Außer Klanghölzern und Trommeln finden sich hier keine weiteren Instrumente. Unter Zugabe von melodischen Instrumenten entwickelte sich die heute kommerzialisierte Form des Rumba sowie weitere Modetänze wie der Mambo. Aus dem „Son“, der an einem Wechselgesang zwischen Sänger und Chor zu erkennen ist, entwickelte sich der heutige Salsa.
Der „Danzon“ wurde lange Zeit von der Oberschicht nicht akzeptiert, ist heute jedoch der beliebteste Tanz in Kuba. Aus ihm entwickelte sich der Cha-Cha-Cha. Bei dem „Trova“ sangen reisende Sänger traurige und schöne Balladen. Die Texte wurden in der Zeit der Revolution thematisch verändert und als Propaganda gebraucht. Später fanden die Musiker wieder zu ihren ursprünglichen Themen zurück.
Dass, was Kuba-Reisende heute als kubanische Musik wahrnehmen, ist also eine Synthese afrikanischer Perkussion und Rhythmen mit spanischen Coplas und ihrer Instrumentierung. Der Son ist dabei eindeutig der Publikumsliebling. "Erfunden" wurde er von den Zuckerarbeitern in Santiago in den 20er Jahren.

Ein Star der Show im Kulturwerk Wissen wird zweifelsfrei Pachin Inocencio sein. Der heute fast 80-jährige war nach Familienüberlieferungen schon kurz nach seiner Geburt am fröhlichsten, wenn er in seiner Wiege bei den Bandproben seiner Eltern dabei sein durfte. So früh infiziert vom Musikfieber teilte er schon bald mit seiner Mutter die Vorliebe für den Gesang. Mit zehn Jahren half seine schon damals ausdrucksvolle Stimme zahlreichen Kubanern, die Herzen ihrer Auserwählten zu erobern. Für ein paar Pesos sang der aufgeweckte Junge Punkt Mitternacht unter dem Balkon einer jungen Dame die schönsten Liebeslieder.
In seinem Musikstudium baute er nicht nur sein Gesangstalent aus, sondern lernte alle Instrumente der kubanischen Musik, die er bis heute spielt. Pachin traf schon früh die ganz Großen der kubanischen Musikszene, bevor er selber gefeierter Star wurde: Mit 13 freundete er sich mit dem damals 19-jährigen Ibrahim Ferrer, mit dem er jahrelang gemeinsam musizierte. Auch Omara Portuondo zählt zu Pachins Kollegen- und Freundeskreis – wenn die beiden Musiker beim Karneval in Santiago de Cuba gemeinsame Sache machen, tobt das Publikum. Pachin Inocencio war Mitglied des legendären "Buena Vista Social Club" in Havanna.

Der Vorverkauf für die Veranstaltung am Samstag, 17. März, 20 Uhr, im Kulturwerk Wissen hat begonnen. Tickets sind im Internet unter www.kulturwerk-wissen.de sowie unter der Tickethotline: 0180/5040300 und an den bekannten Vorverkaufsstellen – Wissen: der buchladen, Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth, Daaden: Lesen und Ambiente, Altenkirchen: Buchhandlung Liebmann, Siegen: Siegerlandhalle, Siegen-Weidenau: EuroTicketStore / EuroFanStore, Waldbröl: der buchladen, Morsbach: Buchladen Lesebuch, Hachenburg: Hähnelsche Buchhandlung erhältlich. Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Weltberühmte Show "Pásion de Buena Vista" im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Musikgemeinde präsentiert den „Zauber der Flöte“

Betzdorf/Kirchen. Die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen lädt zu ihrem nächsten Konzert der Saison 2016/2017 für Samstag, 11. ...

Dieter Nuhr begeisterte mit neuem Programm in Hachenburg

Hachenburg. Bei seinem nun schon dritten Auftritt in Hachenburg, präsentiert und organisiert von der Hachenburger Kulturzeit, ...

Einblicke ins Klosterleben

Limbach. Natürlich kennen die Meisten Marienstatt, die Basilika, seine Geschichte, die Klostergebäude, das Gymnasium, das ...

Rückschau auf Werke des Mudersbacher Künstlers Alois Stettner

Mudersbach. 60 Jahre nach seinem Tod ist es für den Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler, Pfarrer Christoph Kipper, ...

Drama: Ein Volksfeind in aktueller Inszenierung

Betzdorf. Rainer Erler modernisierte Ibsens „Ein Volksfeind“, ein Drama, das der norwegische Dramatiker vor mehr als 100 ...

Felsenkeller Kultur – ein Musical-Jahr

Altenkirchen. Wenn Karneval vorbei ist beginnt die Haus Felsenkeller Kultur. Das Jahresprogramm wird veröffentlicht und für ...

Weitere Artikel


Herdorf bekommt neue Sparkassenfiliale

Herdorf. Die Kreissparkasse Altenkirchen baut in Herdorf eine neue Filiale. Die Pläne und das Modell wurden im Rahmen der ...

RSC Betzdorf will die City-Night auferstehen lassen

Betzdorf. Es wird sie wieder geben, die traditionelle Betzdorfer City-Night, mit Start und Ziel am Rathaus. Jedenfalls will ...

Altenkirchener Bogenschützen stellten Landesrekord auf

Altenkirchen. Die diesjährigen Landesmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes (RSB) wurden in Idar-Oberstein ausgetragen. ...

Lernen am Objekt fürs Abitur

Betzdorf. Die Jahrgangsstufe 13 des Beruflichen Gymnasiums Technik an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen arbeitet ...

SPD-Klausurtagung zu aktuellen Themen

Kreis Altenkirchen. Kann sich der Kreis Altenkirchen in Sachen "Strom" autark aufstellen und die Energiewende aktiv mitgestalten? ...

Musik in alten Dorfkirchen soll Kulturmarke werden

Neuwied/Altenkirchen/Montabaur. "Man soll nie vergessen, dass die Gesellschaft lieber unterhalten als unterrichtet werden ...

Werbung