Werbung

Nachricht vom 29.04.2015    

"Montagshüpfer" begaben sich auf Wanderschaft

Die Damengymnastikgruppe "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen begab sich am Wochenende auf ihre traditionelle Frühjahrswanderung. In diesem Jahr führte der Weg die rund 20-köpfige Wandergruppe über den Westerwaldsteig nach Marienstatt.

Die "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen begaben sich auf Wanderschaft nach Marienstatt. Foto: pr

Bitzen. Zur traditionellen Frühjahrswanderung brachen am vergangenen Samstag die Damen der "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen auf. Bereits am Mittag traf sich die Gruppe in Bitzen und machte sich gemeinsam auf den Weg. Traditionsgemäß wurde die Strecke bis zum Erreichen des Zielortes von den Organisatorinnen, in diesem Jahr Teresa Hörster und Bianca Klüser, unter Verschluss gehalten.

Den Bitzer Berg hinab führte der Weg die Damen zunächst ins Siegtal. Entlang des Siegbogens und der Siegpromenade ging es bis nach Au/Sieg. Nach einer Fahrt mit der Vectus-Bahn bis nach Ingelbach marschierte man zu Fuß weiter bis nach Heuzert, wo die Gruppe ein kleiner Imbiss, mit kalten und warmen Getränken sowie süßen und herzhaften Snacks erwartete.

Nach dem Zwischenstopp wanderten die "Montagshüpfer" entlang des Westerwaldsteigs bis nach Marienstatt, wo die Gruppe im Brauhaus in gemütlicher Runde den Tag und Abend ausklingen ließ.


Kommentare zu: "Montagshüpfer" begaben sich auf Wanderschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Pfingstturnier brachte 2.000 Euro für Kinderhospiz

Betzdorf. Dank der Zuschauerspenden und der großzügigen Unterstützung Betzdorfer Geschäftsleute konnten jetzt 2.000 Euro ...

Bismarckturmfest mit Regionalmarkt

Altenkirchen. Bei bestem Sommerwetter boten die Aussteller kunstvolle Töpferwaren, kreative Mode für den Kopf, Wohnaccessoires ...

Landfrauen besuchten Wahrzeichen des bergischen Landes

Hamm. Bei schönem Wetter startete am Morgen die Busreise zu Schloss Burg an der Wupper. Bevor das Reiseziel erreicht war, ...

Zweites Benefiz-Fußballturnier in Altenkirchen wieder ein Erfolg

Altenkirchen. Am Samstag, 24. Juni, begann um 10.45 Uhr das zweite Benefiz-Fußballturnier auf der Sportanlage Glockenspitze. ...

Stefan Hertling wird neuer SSV-Cheftrainer

Weyerbusch. Die größten Erfolge feierte er als Trainer der zweiten Mannschaft in Güllesheim, mit der zweimaligen Meisterschaft ...

Wer wird der 133. Wissener Schützenkönig?

Wissen. Am Sonntag, 2. Juli ist in Wissen das Königsvogelschießen. Es ist in diesem Jahr der 133. Königsvogel, der ausgeschossen ...

Weitere Artikel


Rennfahrer des RSC Betzdorf erfolgreich

Betzdorf. Am Sonntag ging Thorsten Blatz vom Team Schäfer Shop bei der 67. Harzrundfahrt, dem Klassiker in Mitteldeutschland, ...

Nepal: Im Rettungseinsatz sind Hilfskräfte aus der Region

Region. Die erschreckenden Bilder und Opferzahlen der Erdbebenkatastrophe in Nepal ändern sich stündlich. Weltweit ist die ...

Online Casino Anbieter: Liberalisierung auf Prüfstand

Region. In der Glücksspielbranche blickt man derzeit mit Spannung nach Karlsruhe. Im Mai wird der Bundesgerichtshof dort ...

"Coole Polizeibande" eroberte die Dienststelle

Wallmenroth. Spannung pur für die Kinder die am Polizeiprojekt des Kindergartens Zauberwald teilgenommen hatten: am Mittwoch, ...

Kleidersammlung für Bedürftige

Kreis Altenkirchen. Viele Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, aber auch Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen ...

TTIP: Befürworter wollen Themenhoheit zurückgewinnen

Weitefeld. Das Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) polarisiert. Und das wird auch an verschiedenen ...

Werbung