Werbung

Nachricht vom 09.11.2016 - 18:56 Uhr    

Margot Reimer feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Margot Reimer, Erzieherin in der Kindertagesstätte St. Katharina Schönstein, feierte jüngst ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. In Vertretung für Bürgermeister Michael Wagener empfing sie der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Wissen, Friedhelm Steiger, zu einer kleinen Feierstunde im Rathaus.

25 Jahre als Erzieherin in der Kita in Wissen-Schönstein ist Margot Reimer tätig. In einer Feierstunde wurde sie im Rathaus Wissen geehrt. Foto: VG

Wissen. Ein viertel Jahrhundert ist es nun schon her, dass Margot Reimer als Erzieherin der damals noch katholischen Kita St. Katharina in Schönstein eingestellt wurde. Seit dem hat sie die vielen Veränderungen - insbesondere jene der letzten Jahre - vom ehemaligen „Kindergarten“ zum heutigen Modell einer modernen Kindertagesstätte miterlebt.

Dazu gehört auch der Betriebsübergang und die Übernahme der Trägerschaft der Einrichtung von der Kirchengemeinde auf die Verbandsgemeinde Wissen im Jahr 2008, bei dem das Kita-Personal besonders gefordert war. Dass die Jubilarin all jene Aufgaben der letzten 25 Jahre immer mit vollem Einsatz gemeistert hat, darin waren sich Friedhelm Steiger, Büroleiter Klaus Becher und der Personalratsvorsitzende Michael Herzog einig und dankten der Scheuerfelderin für ihre zuverlässige Arbeitsleistung. Sie wünschten weiterhin eine gute Zusammenarbeit in den nächsten Jahren, für die Margot Reimer jedoch den Wunsch hegt, beruflich etwas kürzer treten zu können.

Beim abschließenden Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre und der ein oder anderen Anekdote wurde wieder einmal deutlich, wie schnell doch die Zeit vergangen ist.


Kommentare zu: Margot Reimer feierte 25-jähriges Dienstjubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Damwild in Leutesdorf wurde von einem Wolf gerissen

Leutesdorf. Nun ist es amtlich. Das getötete tragende Damtier wurde wahrscheinlich in der Nacht vom 16. auf den 17. März ...

Start der Backestage in Weyerbusch

Weyerbusch. Am Sonntag starteten die „Backestage“ in der Verbandsgemeinde Altenkirchen in Weyerbusch. Hier hatte Friedrich ...

„68er“ hatten Goldkommunion in Bruche

Betzdorf-Bruche. 36 Frauen und Männer des Kommunionjahrganges 1968 feierten den 50. Jahrestag ihrer Erstkommunion in Betzdorf-Bruche. ...

BI Wildenburger Land: Für das Recht auf eine unversehrte Heimat

Friesenhagen-Steeg. „Ist das Landschaftsschutzgebiet Wildenburger Land in Gefahr?“ Mit dieser Frage beschäftigten sich die ...

Lebenshilfe informierte über berufliche Möglichkeiten

Wissen. Die dualen Ausbildungsmöglichkeiten zum Heilerziehungspfleger stellte Lukas Schmitz, Gruppenleiter in der Tagesförderstätte ...

Daadener Kitas erhielten Flohmarkt-Erlös

Daaden. Nach dem Erfolg des ersten Daadener Flohmarktes wurden nun auf dem Daadener Minigolfplatz die Flohmarkt-Erlöse an ...

Weitere Artikel


Gedenkfeier in Hamm: Botschaft von Komponist Samuel Adler

Hamm. Am Mittwochabend, 9. November, gestaltete die Ortsgemeinde, gemeinsam mit den beiden Kirchengemeinden, die Gedenkfeier ...

Vorstand von Donum Vitae besuchte Raiffeisenhaus in Flammersfeld

Flammersfeld. Im Rahmen einer Vorstandssitzung besuchte der Regionalvorstand Montabaur von Donum Vitae das Raiffeisenhaus ...

Mit Griffelkasten und Schiefertafeln gelernt

Wissen/Hachenburg. Schule erleben wie es früher üblich war, das stand Ende Oktober auf dem Lehrplan der Klasse 6a und des ...

Kita-Anbau soll in diesem Jahr fertig werden

Kirchen-Herkersdorf. Zu einem Informationsbesuch war jetzt die hiesige Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler in ...

Zeitzeugenbericht beeindruckte Jugendliche der IGS Hamm

Hamm. „Sag nie, dass du den letzten Weg gehst!“ Mit diesem Lied setzte Esther Bejarano einen besonderen Akzent, der Mut zum ...

26. Hachenburger Pils-Cup: Spannendende Auslosung

Hachenburg. Am Montag, dem 7. November haben sich die Vertreter der 40 teilnehmenden Mannschaften in der Brauereistube "Schalander" ...

Werbung