Werbung

Nachricht vom 11.12.2016 - 08:22 Uhr    

Adventsstübchen ist beliebt

Die Kindertagesstätte "Wirbelwind" hat auch in diesem Jahr ihr Adventsstübchen geöffnet und wie in jedem Jahr erfreut es sich großer Beliebtheit. Nicht nur die Kita-Kinder schätzen die Oase der Ruhe, auch Eltern und Familienmitglieder kommen.

Foto: Kita

Kirchen-Freusburg. Seit einigen Jahren ist das Adventsstübchen Tradition in der Kita „Wirbelwind“ in Freusburg. Die Zeit des Adventsstübchens nutzt man, um alle besinnlich auf Weihnachten einzustimmen, der Hektik des Alltags zu entfliehen und eine kleine Oase der Ruhe zu finden.

Im Adventsstübchen werden in gemütlicher Atmosphäre Lieder gesungen, eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen oder eine Meditation erlebt. Im Anschluss daran, werden Plätzchen gegessen und Kakao getrunken. Teilnehmen können alle Eltern, Familienmitglieder, Interessierte und Kinder, die zum Zeitpunkt des Adventsstübchens in der Einrichtung sind. Bis heute unterstützt jedes Jahr der amtierende Beirat oder andere Eltern, indem sie das Adventsstübchen leiten. Die Einrichtung sagte allen Unterstützern danke.


Kommentare zu: Adventsstübchen ist beliebt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall auf der B 62 fordert sieben Verletzte

Roth/Wissen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der B 62 zwischen Wissen und Roth, ...

Aufmerksame Anwohner verhinderten größeren Schaden

Hamm/Sieg. Am Freitagabend, 20. April, wurde die Feuerwehr Hamm zu einem Flächenbrand, im Bereich zwischen der Wohnbebauung ...

Wahrscheinlich Aspisviper in Hachenburg gesichtet

Montabaur/Hachenburg. Der Kreisverwaltung in Montabaur wurde die Sichtung einer kleinen Schlange gemeldet, die sich am Burggarten ...

Abfallwirtschaftsbetrieb hat „Biotonnen-Rowdys“ im Visier

Altenkirchen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Altenkirchen (AWB) weist auf stichprobenartige Überprüfungen der Biotonnen ...

Die Verbraucherzentrale berät: Innen- oder Außendämmung?

Betzdorf/Altenkirchen. Hat man die Wahl, ist eine Dämmung der Hauswände von außen eine bessere Lösung zur Begrenzung von ...

„Glück Auf!“-Schule Horhausen wird „GeoPark-Schule“

Horhausen. Die Grundschule in Horhausen, „Glück Auf!“-Schule, hatte gleich zweifachen Grund zum Feiern: Der Schule wurde ...

Weitere Artikel


Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden

Daaden. Wie auch letztes Jahr durften Kunden, Besucher und Mitarbeiter der Bank in einem weihnachtlichen Ambiente bei Gebäck ...

Die neue One-Man-Show von „Mensch Markus“

Wissen. Jeder kennt sie: diese typischen Tage, an denen aber auch gar nichts so läuft, wie man sich das gedacht hat. Einen ...

Wasseruhren in der VG Kirchen werden abgelesen

Kirchen. Ab Mittwoch, dem 14. Dezember starten die Verbandsgemeindewerke Kirchen (Sieg) wieder die jährliche Wasserzählerablesung ...

Kein Rathausneubau - CDU/FDP will Aufhebung Ratsbeschluss

Wissen. In einer Fraktionssitzung hat sich die CDU/-FDP-Fraktion im Verbandsgemeinderat ausführlich mit der Einwohnerversammlung ...

Schwarzwild-Bekämpfung: Politik ist am Zug

Wissen. Zerwühlte Wiesen, Weiden und Äcker, rabiate Wildschwein-Besuche in gepflegten Vorgärten oder auf Friedhöfen, Wildschwein-Rotten, ...

Sieger im fairen Wettbewerb

Koblenz. „Alle sind heute hier, um mit Ihnen Ihren Erfolg im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2016 zu feiern“, ...

Werbung