Werbung

Nachricht vom 14.12.2016 - 07:38 Uhr    

Der neue Umweltkalender im Kreis wird verteilt

Für das neue Jahr kommt auch der neue Umweltkalender an alle Haushalte im Kreis Altenkirchen. Zum Jahresbeginn ändern sich einige Abfuhrgebiete und Abfuhrtage. Auch sind wichtige Informationen zum Abfallwirtschaftskonzept des Kreises und zum Thema Mülltrennung im Nachschlagewerk enthalten.

Foto: AWB

Kreis Altenkirchen. Der Umweltkalender 2017 wird rechtzeitig vor Jahreswechsel an alle 68.000 Haushalte im Landkreis Altenkirchen über die Post verteilt. Der Umweltkalender erscheint damit bereits in der 26. Auflage und gehört zum festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Dabei wurde das Layout dem neuen Corporate Design folgend aufgefrischt. Beachten Sie bitte insbesondere die zum Jahresbeginn teilweise geänderten Abfuhrgebiete und abweichenden Abfuhrtage.

Das allseits beliebte Nachschlagewerk rund um die Abfallwirtschaft des Landkreises Altenkirchen gibt nicht nur Auskunft über die zukünftigen Abfuhrtermine, sondern ist auch ein Leitfaden für alle Bürger/innen bei der weiteren Umsetzung des erfolgreichen Abfallwirtschaftskonzeptes.

Abfallvermeidung und sauberes Trennen der Abfälle in Restabfall-, Bioabfall-, Altpapier- und Leichtverpackungstonne sind Garant für weiterhin angemessene und sehr niedrige Abfallentsorgungsgebühren im Kreis. Mit einer Verwertungsquote von ca. 86 Prozent aller erfassten Abfälle, nimmt der Landkreis Altenkirchen eine Spitzenposition in Rheinland-Pfalz ein.

Selbstverständlich stehen für individuelle abfallwirtschaftliche Fragen die Abfallberatung unter der Telefonnummer 02681 81-3070 oder per E-Mail abfallberatung@awb-kreis-ak.de gerne zur Verfügung.

Daneben verweist der AWB auf seine Homepage unter www.awb-ak.de sowie die nützliche Abfall-App, welche Sie sich von der Homepage oder aus dem App-Store kostenfrei herunterladen können.


Kommentare zu: Der neue Umweltkalender im Kreis wird verteilt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Handball Rheinlandliga Frauen: VfL Hamm ohne Glück

Hamm. In der Anfangsphase konnten beide Mannschaften aus einer sicheren Abwehr heraus agieren und jeweils die Führung des ...

Kreisjugendpflegen bieten Jugendbildungsfahrt nach Berlin

Region. Ferien, Spaß haben, Freunde treffen und trotzdem etwas lernen steht im Mittelpunkt der Bildungsfahrt für Jugendliche ...

VHS Hamm: Zwischen Zilgrei und Gestalten mit Stahl

Hamm. Die VHS Hamm (Sieg) startet ab Februar abwechslungsreich in den Frühling. Etliche neue Kurse stehen im Programm. Im ...

VdK Ortsverband Horhausen-Oberlahr begrüßte das neue Jahr

Güllesheim. So konnte sich Vorsitzender Kornelius Seliger auch diesmal wieder über ein volles Haus freuen und es mussten ...

Volkshochschulen im Landkreis präsentieren neues Kursprogramm

Kreis Altenkirchen. „Mit einer breit gefächerten Angebotspalette, die vom zertifizierten Computerlehrgang über die Website-Programmierung, ...

Motorsägenkurs dient der Sicherheit und ist Pflicht

Altenkirchen. Ein Motorsägenbasiskurs für Alle, die Brennholz selbst gewinnen möchten ist heute grundlegende Voraussetzung ...

Weitere Artikel


Danceperados of Ireland im Kulturwerk Wissen

Wissen. Ja, die Iren können einfach das Tanzen, Singen und Spielen nicht sein lassen. Es liegt ihnen im Blut. Das „Life, ...

Focus Online: Steil in Betzdorf über Veränderungen im Journalismus

Betzdorf. Printmedien werden immer weiter von Onlinemedien verdrängt. Dies liegt an ihrer Langsamkeit, aber auch an dem Papierformat ...

Die Bankfiliale von Grund auf neu definiert

Bad Marienberg. Mit der Bankenwelt hatte der französische Schriftsteller und Pilot Antoine de Saint-Exupéry so gar nichts ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid wiedergewählt

Region. Der 55-jährige selbstständige Dachdeckermeister aus Neustadt (Wied) ist seit 2015 Mitglied des ZDH-Präsidiums und ...

B-Jugend verdient sich die Weihnachtspause

Wissen. In der Vorwoche spielte die JSG Betzdorf/Wissen im Derby gegen die Kombinierten aus Hamm und Altenkirchen. Es zeigte ...

Präventionsmaßnahmen der Polizei Altenkirchen kamen gut an

Altenkirchen, Hamm/Sieg, Weyerbusch, Flammersfeld. Die Polizei Altenkirchen hat am Donnerstag, 8. Dezember in der Zeit zwischen ...

Werbung