Werbung

Nachricht vom 16.12.2016 - 07:50 Uhr    

Für Jugendmedienworkshop anmelden

Der Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags befasst sich mit "Glaubensfragen - Religion und Gesellschaft heute" und findet vom 5. bis 11. März statt. Für Jugendliche aus dem Landkreis besteht die Möglichkeit der Anmeldung bis zum 8. Januar.

Kreisgebiet. „Der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag wird, vom 5. bis 11. März 2017, bereits zum 14. Mal stattfinden. Die Veranstaltung wendet sich an junge Menschen, auch aus dem Landkreis Altenkirchen, die ein besonderes Interesse an Journalismus, Medien und Politik haben“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Diesmal steht der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. initiierte Workshop unter dem Titel „Glaubensfragen? – Religion und Gesellschaft heute“. 30 medieninteressierte Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet können dabei den politischen Alltag und Medienbetrieb in der Hauptstadt kennenlernen. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung“, weckt Rüddel das Interesse.

Zum 500. Mal jährt sich am 31. Oktober 2017 die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach im Jahr 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug. Das kommende Reformationsjubiläum soll von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein – die Kirchen wollen daran erinnern, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat.

Das Thema Religion wird in der Gesellschaft kontrovers diskutiert und ihr Selbstverständnis oft als überholt in Frage gestellt. In diesem Zusammenhang stellen sich Fragen wie, was wir unter einer ‚deutschen Kultur‘ verstehen, von welchen Leitgedanken und Werten sie geprägt ist und welchen Stellenwert darin der Glaube hat sowie welche Möglichkeiten die vielfältigen Religionen in der heutigen Gesellschaft bieten.

„An Journalismus interessierte Jugendliche aus dem Landkreis Altenkirchen sollten zu diesem Jugendmedienworkshop bis Sonntag, 8. Januar, ihre Bewerbung einreichen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern drücke ich zu ihrer Bewerbung die Daumen und wünsche viel Erfolg“, bekräftigt Erwin Rüddel. Weitere Infos gibt es unter http:www.jugendpresse.de/bundestag/



Kommentare zu: Für Jugendmedienworkshop anmelden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Bezirks-FDP begrüßt Bundesgartenschau am Mittelrhein

Koblenz/Region. „Die Nachricht über den Zuschlag der Bundesgartenschau 2031 oder sogar bereits 2029 für die Mittelrheinregion ...

Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden

Altenkirchen. Nachdem am vergangenen Sonntag (13. Mai) ein einzelner Wolf auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf ...

Zukunft der Pflege ist Diskussionsthema

Betzdorf. „Wie wird die Pflege im Jahr 2025 aussehen? Und was braucht es, damit wir alle beruhigt auf den letzten Lebensabschnitt ...

Kommunaler Finanzausgleich: Landkreise werden geschröpft

Mainz/Region. Der Streit der kommunalen Spitzenverbände im Land um die finanzielle Ausgestaltung und Neuregelung des Kommunalen ...

Hausarztmangel: MdL Michael Wäschenbach kritisiert das Land

Kreisgebiet. Die Verleihung des Ehrentitels „Sanitätsrat“ an den Kirchener Mediziner Dr. Wolfram Johannes nimmt MdL Michael ...

Kreis-SPD hat Einrichtung einer Jugendberufsagentur im Fokus

Kreis Altenkirchen. „Wie soll sozialdemokratische Arbeitsmarktpolitik aussehen und welche Perspektiven ergeben sich für den ...

Weitere Artikel


Gruppensieg für die Altenkirchener Badminton-Jugend

Altenkirchen. Nachdem die vier Jungen der U15 Mannschaft des BCA in der Hinrunde der Mini-Mannschaftsmeisterschaft des Badminton ...

Musical!Kultur Daaden wählt neue Vereinsspitze

Daaden. Erst zwei Monate sind seit den 13 Shows von "Natürlich blond" im Apollo-Theater Siegen vergangen und trotzdem ist ...

Kaiserstadt Goslar erkundet

Altenkirchen. Am Mittwoch, 7. Dezember startete die Gruppe zu einer dreitägigen Fahrt in die tausendjährige Kaiserstadt im ...

Imkerverein Puderbach wählte neuen Vorstand

Puderbach. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Marc Andries aus Daufenbach,
2. Vorsitzender: ...

Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2017

Montabaur. Diese sollten sich in Innovationen oder Weiterentwicklungen ausdrücken, die in einem Geschäftsfeld, Unternehmen ...

EAM stellt klar: Stromableser sind unterwegs

Wissen/Kreis Altenkirchen. Die Warnmeldung der EAM vor falschen Stromablesern enthielt einen irrtümlichen Hinweis, dass derzeit ...

Werbung