Werbung

Nachricht vom 04.01.2017    

Weihnachts-Schauturnen der DJK Wissen-Selbach

Alljährlich gibt es zum Jahresausklang das Schauturnen mit gemütlicher Feier der DJK Wissen-Selbach. Mit einem bunten Programm zeigten Kinder und Jugendliche ihr Können in eigens arrangierten Showblöcken mit Musik. Der Blick auf das Sportjahr und Ehrungen gehörten ins Programm.

Die Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach. Foto: DJK

Wissen. Kürzlich fand die alljährliche Weihnachtsfeier mit dem Schauturnen der DJK Wissen-Selbach in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule in Wissen statt. Um 15 Uhr hatten sich viele Verwandte und Freunde der Sportler und Sportlerinnen in der Sporthalle versammelt und erwarteten bei Kaffee und Kuchen ein abwechslungsreiches Progamm.

Nach einem kurzen geistlichen Impuls, der durch die Kinder selbst gestaltet wurde, folgte nach den Begrüßungen durch den Vorsitzenden Ewald Orthen und Jugendwartin Tamara Orthen, ein Highlight auf das andere. Die Kinderturngruppen zeigten ihr Können an einem aufgebauten Geräteparcours und am Schwungtuch. Außerdem präsentierten die beiden Tanzgruppen „Step by Step“ und „Burning Fire“ ihre Tänze und die Rhönradturnerinnnen zeigten zu Liedern der Filme „Polarexpress“ und „Harry Potter“ beeindruckende Schauturnen.

Zwischendurch ließen die Übungsleiter der verschiedenen Sportgruppen das vergangene Jahr Revue passieren und der Vorsitzende ehrte neben den Übungsleitern und neu ausgebildeten Kampfrichtern auch diejenigen, die im Jahr 2016 das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbunds absolviert hatten. Das Weihnachts-Schauturnen endete mit einer weihnachtlichen Geschichte und der Verteilung von Geschenken an die Kinder.


Kommentare zu: Weihnachts-Schauturnen der DJK Wissen-Selbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Reha-Sportgemeinschaft auf Urlaubsfahrt

Wissen. Am frühen Morgen des 15. Mai startete die 45-köpfige Gruppe vom Busbahnhof Wissen aus. Das Reiseunternehmen Knautz ...

Hammer Rettungsschwimmer besuchten Jump-House in Köln

Hamm. Als Dank und Anerkennung sowie Ansporn für die regelmäßige Teilnahme am Rettungsschwimmertraining der DLRG OG Hamm/Sieg ...

Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel lernten Kräuter kennen

Wissen/Oberbirkholz. Bei schönstem Frühlingswetter trafen die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel sich in Oberbirkholz, ...

Kräuterkunde im Mittelalter - Exkursion in Horhausen

Horhausen. Beatrix Ollig wird als Einführung in den Nachmittag zunächst klären, welche Kräuter schon vor 800 Jahren bekannt ...

Gürtelprüfungen bei Sporting Taekwondo waren ein voller Erfolg

Altenkirchen. Der nächste Gürtel stellt eine Art de Weiterkommens in der Laufbahn eines Taekwondo-Sportlers dar. In wochen- ...

Start in die Saison des Tennisclubs Horhausen

Horhausen. Am 19. Mai starteten die Mainzelmänner (unter Neunjährige) des TC Horhausen bei strömenden Regen ihre Saison in ...

Weitere Artikel


Diakonisches Werk startet neue Vorbereitungskurse

Altenkirchen. „Es macht keinen Sinn, die Prüfung auf die leichte Schulter zu nehmen“, weiß Ulf Ochsenfeld der als Suchtkrankenhelfer ...

Offener Brief: Haltepunkt Marienthal der Bahn ist lebenswichtig

Hamm-Marienthal. Offener Brief zur geplanten Schließung des Bahnhaltepunktes „Kloster Marienthal“ von Uwe Steiniger, der ...

Wie man Gefahren im Netz begegnet

Hachenburg. 100 Besucher, vier Workshops, eine Leitfrage: „Das Internet - Freund oder Feind?“ Das sind die Eckdaten einer ...

First Responder leisten sehr gute und verantwortliche Arbeit

Güllesheim. Der Landtagsabgeordnete Peter Enders, Vorsitzender des Landtagsausschusses für Gesundheit, Pflege und Demografie, ...

Vierjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Herdorf-Dermbach. Beim Überschreiten der Fahrbahn wurde ein vierjähriges Kind schwer verletzt. Am Montag, 2. Januar, gegen ...

Zahl der Arbeitslosen stieg im Dezember nur leicht an

Kreisgebiet. Da der Winter auch bis Ende des Jahres noch nicht so recht Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen auf ...

Werbung