Werbung

Nachricht vom 04.01.2017 - 08:28 Uhr    

Weihnachts-Schauturnen der DJK Wissen-Selbach

Alljährlich gibt es zum Jahresausklang das Schauturnen mit gemütlicher Feier der DJK Wissen-Selbach. Mit einem bunten Programm zeigten Kinder und Jugendliche ihr Können in eigens arrangierten Showblöcken mit Musik. Der Blick auf das Sportjahr und Ehrungen gehörten ins Programm.

Die Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach. Foto: DJK

Wissen. Kürzlich fand die alljährliche Weihnachtsfeier mit dem Schauturnen der DJK Wissen-Selbach in der Sporthalle der Berufsbildenden Schule in Wissen statt. Um 15 Uhr hatten sich viele Verwandte und Freunde der Sportler und Sportlerinnen in der Sporthalle versammelt und erwarteten bei Kaffee und Kuchen ein abwechslungsreiches Progamm.

Nach einem kurzen geistlichen Impuls, der durch die Kinder selbst gestaltet wurde, folgte nach den Begrüßungen durch den Vorsitzenden Ewald Orthen und Jugendwartin Tamara Orthen, ein Highlight auf das andere. Die Kinderturngruppen zeigten ihr Können an einem aufgebauten Geräteparcours und am Schwungtuch. Außerdem präsentierten die beiden Tanzgruppen „Step by Step“ und „Burning Fire“ ihre Tänze und die Rhönradturnerinnnen zeigten zu Liedern der Filme „Polarexpress“ und „Harry Potter“ beeindruckende Schauturnen.

Zwischendurch ließen die Übungsleiter der verschiedenen Sportgruppen das vergangene Jahr Revue passieren und der Vorsitzende ehrte neben den Übungsleitern und neu ausgebildeten Kampfrichtern auch diejenigen, die im Jahr 2016 das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbunds absolviert hatten. Das Weihnachts-Schauturnen endete mit einer weihnachtlichen Geschichte und der Verteilung von Geschenken an die Kinder.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachts-Schauturnen der DJK Wissen-Selbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Altenkirchener Schützengesellschaft feiert Schützenfest

Altenkirchen. Es ist der Höhepunkt im Vereinsjahr der Schützen und der Amtszeit des Königspaares Jörg I. und Königin Karin. ...

AWO-Betreuungsvereine ausgezeichnet

Bingen/Kreis Altenkirchen. Seit mehr als 25 Jahren gibt es das Betreuungsrecht. Seit dieser Zeit begleiten und unterstützen ...

Wer wird der 134. Wissener Schützenkönig?

Wissen. Am Sonntag, 1.Juli, ist in Wissen das Königsvogelschießen. Es ist in diesem Jahr der 134. Königsvogel, der ausgeschossen ...

Köttinger Sänger besuchten die Mosel

Wissen-Köttingen. Die aktiven Sänger des Männergesangvereins (MGV) „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe verstehen sich neben ihrem ...

Landtagsbesuch: Die Musik spielte in Mainz

Wissen/Mainz. Das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen e.V. war auf Einladung des Landtagsabgeordneten ...

Mountainbiker erkundeten den Pfälzer Wald

Betzdorf. Bereits zum zehnten Mal zog es die Mountainbiker von Ski und Freizeit Betzdorf e. V. in den Pfälzer Wald, und das ...

Weitere Artikel


Diakonisches Werk startet neue Vorbereitungskurse

Altenkirchen. „Es macht keinen Sinn, die Prüfung auf die leichte Schulter zu nehmen“, weiß Ulf Ochsenfeld der als Suchtkrankenhelfer ...

Offener Brief: Haltepunkt Marienthal der Bahn ist lebenswichtig

Hamm-Marienthal. Offener Brief zur geplanten Schließung des Bahnhaltepunktes „Kloster Marienthal“ von Uwe Steiniger, der ...

Wie man Gefahren im Netz begegnet

Hachenburg. 100 Besucher, vier Workshops, eine Leitfrage: „Das Internet - Freund oder Feind?“ Das sind die Eckdaten einer ...

First Responder leisten sehr gute und verantwortliche Arbeit

Güllesheim. Der Landtagsabgeordnete Peter Enders, Vorsitzender des Landtagsausschusses für Gesundheit, Pflege und Demografie, ...

Vierjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Herdorf-Dermbach. Beim Überschreiten der Fahrbahn wurde ein vierjähriges Kind schwer verletzt. Am Montag, 2. Januar, gegen ...

Zahl der Arbeitslosen stieg im Dezember nur leicht an

Kreisgebiet. Da der Winter auch bis Ende des Jahres noch nicht so recht Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen auf ...

Werbung