Werbung

Nachricht vom 07.01.2017    

Silvesterparty war ein voller Erfolg

Wer es mal zu Silvester so richtig "krachen lassen" wollte, der kam beim ersten Silvesterball als Gast bei den "Freunden der SG Wallmenroth/Scheuerfeld" auf seine Kosten. Der Förderverein hatte das Motto: "New York, New York" gewählt und aufwendig inszeniert.

Die Partygäste genossen den Abend in Wllmenroth. Foto: Verein

Wallmenroth. „New York, New York“ hieß es in der Mehrzweckhalle in Wallmenroth und so konnte man sich zumindest für Stunden eine Reise nach Amerika sparen. Eindrucksvoll gab die großartige und aufwendige Ausstattung der Halle das Feeling der New Yorker Metropole für diese Neujahrsnacht stimmungsvoll wieder.

Überall hingen Sternebanner, mehrere überdimensionale Freiheitsstatuen, Popcornmaschine, eine Harley Davidson und vor allem die großen Spannbanner in Dimensionen von mehr als 14 mal 4 Meter Größe flankierten die Seitenwände der Mehrzweckhalle. Mehrere Beamer sorgten an den Wänden und an der Hallendecke für den Blick auf die Straßen und der Sky Line der Weltstadt New York. Stündlich wurden Live Acts mit Schaltungen nach Dubai, Moskau oder Tokio inszeniert. Hier war des Meisters Hand in Person von Frank Martini als Inhaber einer bekannten Werbefirma zu spüren. Sein Vorstandskollege Sven Weber sorgte für die wunderbaren Lichteffekte in der Halle.

Ein weiteres Highlight des kurzweiligen Abends war die eigene Währung. Bezahlt wurde, nach Umwechslung von Euro in Wallmenrother Dollar, in der eigenen "Wallmenrother Bank of Supporters". Diese Bank gehörte an diesem Tag dem Förderverein der SG Wallmenroth-Scheuerfeld. Übrigens waren im Eintritt enthalten der Burger und auch ein Glas Sekt zum Jahreswechsel.

Auch einen vereinseigenen Erfolg konnte der Vorsitzende Dietmar Weber und Fußballabteilungsleiter Wolfgang Bachmann freudestrahlend zum Neujahr verkünden, hatten sich doch vier neue Mitglieder im Förderverein spontan angemeldet. Den neuen Mitgliedern hatte man es auch leicht gemacht. Auf eigens zu diesem Zweck produzierten Bierdeckeln konnte man ganz schnell seine Anmeldedaten abgeben.

Nach diesem wunderbaren Erfolg plant man natürlich jetzt schon eine Folgeveranstaltung zum Jahreswechsel 2017/18. Auf das neue Thema und Konzept zu diesem Event dürfen alle diesjährigen begeisterten Gäste jetzt schon gespannt sein.



Kommentare zu: Silvesterparty war ein voller Erfolg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


St. Sebastianus Schützenbruderschaft informiert

Gebhardshain. In der ersten Sitzung des Vorstandes der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain im Jahr wurde unter ...

Betriebsbesichtigung beeindruckte die Landfrauen

Wissen. Über 40 Landfrauen und zwei Landmänner trafen sich am Walzwerk in Wissen. Im 4. Obergeschoss des neuen "walzWERKwissen" ...

MGV „Deutscher Männerchor“ wählte neuen Vorstand

Pracht-Niederhausen. Nach 24 Jahren legte Karl-Heinz Mulitze sein Amt als 1. Vorsitzender des Chores nieder. Der Chor bedankt ...

MGV "Zufriedenheit" ins neue Sängerjahr gestartet

Wissen. Zu Beginn des neuen Sängerjahres wird nun der Blick des Männerchores nach vorne gerichtet. Zusammen mit Chordirektor ...

Malberg feierte rasante Prunksitzung

Malberg. „Mir hann es Sissi“ – mit diesem Lied eröffneten die „Chicken Birds“ Romano Sgodda und Thomas Schmidt die große ...

DJJV-Bundeslehrgang in Daaden gut besucht

Daaden. Aufgrund der gestiegenen Zahl der sogenannten "Kleinen Waffenscheine" in der Bevölkerung und der damit einhergehende ...

Weitere Artikel


Großzügige Spende an die Tafel Wissen

Wissen. Tafelmitarbeiter Bernd Hassel erfreute das Leitungsteam der Tafel Wissen mit der Nachricht über eine Spende in Höhe ...

Notarkammer Koblenz informiert

Das Berliner Testament – Vorsicht vor der Bindungsfalle
Region. Wenn Ehepaare eigenhändig ein Testament errichten, ist das ...

Wissener Schützenverein lud zum Dreikönigstreffen

Wissen. Um 19 Uhr trafen sich die ehemaligen Schützenkönige, um auch in diesem Jahr den amtierenden Schützenkönig des Jahres ...

Neujahrstreff der Katzwinkler Senioren

Katzwinkel. Zum ersten Katzwinkler Seniorentreff im neuen Jahr 2017 konnte Initiator Friedhelm Heck zahlreiche Katzwinkler ...

Kostenlose Abholung der Weihnachtsbäume durch AWB

Kreis Altenkirchen. Die genauen Abholtermine sind im Umweltkalender 2017 angegeben. Es gelten dabei die gleichen Kriterien ...

Noch Betten frei im Lampenfieber-Krankenhaus

Breitscheidt. Böse und nette Krankenschwestern, merkwürdige Angehörige, Kriminalität auf Station und ein Patient, der nach ...

Werbung