Werbung

Nachricht vom 10.01.2017 - 10:28 Uhr    

Verkehrschaos rund um Altenkirchen

Die Polizei Altenkirchen meldet für ihr Dienstgebiet zum Teil gesperrte Straßen wegen liegengebliebener Lastkraftwagen. Dazu zählt auch die Bundestraße 8. Im Großraum Hamm sind Kreisstraßen nur bedingt befahrbar. Zu Unfällen liegt derzeit nichts vor. Alle Straßenmeistereien sind im Einsatz.

Symbolfoto: Archiv AK-Kurier

Altenkirchen. In der Nacht setzte ab 2.30 Uhr starker Schneefall ein. Hierdurch sind im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Altenkirchen viele Hauptverkehrsstraßen aber auch Nebenstraßen durch liegengebliebene LKW nicht oder nur einspurig befahrbar.

Gesperrt ist zurzeit in Altenkirchen die Quengelstraße (B 8) durch vier liegengebliebene Lastkraftwagen.

Einspurig befahrbar wegen liegengebliebener LKW sind:

die B 8 zwischen Altenkirchen und Gieleroth

die K 60 Steigungsstück zwischen Hamm und Etzbach

die K 50 zwischen Hamm und Hilgenroth

die K 52 zwischen Breitscheid und Hamm

Bis zum jetzigen Zeitpunkt, 9 Uhr sind keine Unfallmeldungen eingegangen.

Die Straßenmeisterei ist allen Fahrzeugen im Einsatz



Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Erlebnisweg trotz Regen erfolgreich eröffnet

Mudersbach. Auch das schlimmste Wetter kann richtige Wanderer nicht von ihrer Leidenschaft abhalten. Schließlich gilt: „Es ...

9. Oktoberfest in Neitersen war wieder Publikumsmagnet

Neitersen. Am Wochenende 20. und 21. Oktober stand die Wiedhalle Neitersen wieder ganz im Zeichen der Oktoberfestgaudi. Die ...

Theaterspiel Jugendlicher über Kriegsleiden und Sehnsucht nach Frieden

Altenkirchen. Als Pfarrer Bruno Nebel die jungen syrischen und deutschen Schauspieler im Rahmen des Begleitprogramms der ...

Kartenvorverkauf für 3. Jecke Schicht geht in letzte Runde

Wissen/Sieg. Die Paveier gehören zu den beliebtesten Acts im Raum Köln. Als ein Urgestein der kölschen Musikszene präsentieren ...

Gebhardshainer Herbstmarkt trotzte dem Regenwetter

Gebhardshain. Der Tag hatte eigentlich recht freundlich begonnen und die Händler durften in diesem Jahr erstmals schon ab ...

Wer wird die Wissener Narren regieren?

Wissen. Am Sonntag, den 5. November nach der letzten Messe um etwa 11:45 Uhr wird es spannend, erstmals auf dem Kirchplatz ...

Weitere Artikel


Einbrüche in Nauroth und Selbach-Brunken

Nauroth. In der Zeit von Freitag, 6. nachmittags bis zum Montag, 9. Januar, 7 Uhr gelangten bisher unbekannte Täter auf noch ...

Wegweiser durch den Förderdschungel

Kreisgebiet. Energiesparen soll belohnt werden: Deshalb gibt es für den bau- oder sanierungswilligen Bürger viele unterschiedliche ...

Erinnerung: 120. Todestag von Amalie Raiffeisen

Weyerbusch/Heddesdorf. Amalie Raiffeisen war als erstes Kind Raiffeisens und seiner Frau Emilie am 2. August 1846 in Weyerbusch ...

"Bästjestag" mit Jubilarenehrung und Festgottesdienst

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 22. Januar begeht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Ausstellung in der Landjugendakademie Altenkirchen

Altenkirchen. Drei Künstlerinnen, Hildegart Mott, Inga Fischer-Morckel und Sonja Kamber, stellen ihre unterschiedlichen Werke ...

Erstes Pokalschießen der neuen Verbandsgemeinde

Alsdorf. Seit 1975 findet jedes Jahr „zwischen den Jahren“ das traditionell Verbandsgemeinde-Pokalschießen statt. Hierbei ...

Werbung