Werbung

Nachricht vom 09.02.2017 - 17:23 Uhr    

DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm ist dankbar für Spende

Der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm e.V. konnte mit Unterstützung der Sparkasse Westerwald-Sieg den kürzlich beschafften Rettungswagen 1/86-2 mit neuer Kennfolie bekleben lassen. Das Fahrzeug kommt nicht nur bei Sanitätsdiensten zum Einsatz, wie etwa an Karneval, sondern auch bei Feuerwehreinsätzen und bei den Nürburgring-Rennen.

Johannes Kaspers (2. von rechts) von der Sparkasse Westerwald-Sieg schaute sich den neuen RTW an. Foto: DRK

Altenkirchen. Bereits im Herbst wurde ein gebrauchter Rettungswagen (RTW) zur Verstärkung des Ortsvereins angeschafft und von den Mitgliedern aufgerüstet. Die hochmoderne Ausstattung umfasst neben Notfallmedikamenten auch moderne Diagnostikgeräte, wie ein EKG Gerät, Lebenserhaltungsgerätschaften, wie eine Beatmungsmaschine, sowie chirugisches Operationsbesteck und fortschrittliches Schienungsequipment. Das Fahrzeug ist mit Digitalfunkgeräten bestückt, wodurch eine zeitgemäße Kommunikation, sowohl unter den Rettungskräften, als auch zu anderen Hilfsorganisationen, Feuerwehren und der Polizei sichergestellt wird.

In seinem neu beklebten Gewand kann das moderne Fahrzeug nun auch äußerlich aufwarten. Der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm wird das Fahrzeug nicht nur für Sanitätsdienste und den Katastrophenschutz im Kreis Altenkirchen einsetzen, sondern besetzt mit dem Rettungswagen auch regelmäßig den Rettungsdienst auf der bekannten Eifelrennstrecke Nürburgring.

Die Realisierung dieses großen Projekts wurde nicht nur durch das außerordentliche
Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder möglich, sondern auch durch die Unterstützung
der Sparkasse Westerwald-Sieg mit einem Geldbetrag in Höhe von 400 Euro.


Kommentare zu: DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm ist dankbar für Spende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener Schützenjugend wählte ihre Führung

Wissen. Zur traditionellen Jugendversammlung traf sich kürzlich die Schützenjugend des Wissener Schützenvereins im Wissener ...

Neues Feuerwehrgerätehaus in Harbach eingeweiht

Harbach. Am vergangenen Samstag war es soweit: Das neu erbaute Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Harbach konnte offiziell ...

SG Westerwald eröffnete die Tennis-Saison

Gebhardshain. Bei bestem Sommerwetter eröffnete die SG Westerwald die Tennissaison. Fast alle Jugendspieler der Mannschaften ...

Förderverein für das Wissener Siegtalbad gegründet

Wissen. Passend zu der Jahreszeit, die schon bald die Menschen in die Freibäder lockt, hat sich in Wissen ein Förderverein ...

„Fidele Jongen“ setzen auf Kontinuität im Vorstand

Pracht. Ralf Gelhausen bleibt erster Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft (KG) „Fidele Jongen“ Pracht 1952 e.V. Die Mitglieder ...

Betzdorfer Stadtkapelle: 111-jähriges Bestehen im Blick

Betzdorf. Gut gerüstet ist die Betzdorfer Stadtkapelle, die auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurück- und auf ...

Weitere Artikel


20 Jahre Weltladen Betzdorf soll gebührend gefeiert werden

Betzdorf. Seit 20 Jahren kämpfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens für eine gerechte Weltordnung, die Voraussetzung ...

Schiedsrichter Latif Rexhaj wurde vom DFB geehrt

Bad Marienberg. In jedem dieser Fußballverbände werden drei Landessieger in den Kategorien Schiedsrichterinnen, SRÜ 50, SR ...

Fensdorf lädt zum Karneval ein

Fensdorf. Mit Prinz Manuel I. startet der Fensdorfer Karnevalsclub (FKC) in die heißen Karnevalstage. Gestartet wird mit ...

DRK-Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

Altenkirchen. Ende Januar wurden insgesamt 21 Beschäftigte, durch den Vizepräsidenten des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, ...

Purzelbäume und Stehaufmännchen – Bambinis in Aktion

Rennerod. Noch ohne jegliche taktischen Zwänge spielte man munter drauf los, wo der Ball war, waren (fast) alle. Stolpern, ...

Dritter Projektaufruf für "LEADER"-Region Westerwald-Sieg gestartet

Altenkirchen. Vor gut zwei Jahren bewarben sich die Verbandsgemeinden Altenkirchen, Hamm, Wissen, Kirchen, Betzdorf und Daaden ...

Werbung