Werbung

Nachricht vom 16.02.2017 - 11:00 Uhr    

Gaspedal defekt: Unfall mit hohem Sachschaden

Die abgebrochene Halterung eine Gaspedals ist laut Polizeibericht Ursache für einen Verkehrsunfall mit geschätzten 12.000 Euro Sachschaden. Am Mittwochnachmittag, 15. Februar geschah das Unglück in Daaden-Biersdorf, der 29-jährige Autofahrer blieb zum Glück unverletzt.

Symbolfoto: AK-Kurier

Daaden. Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro verursachte ein 29-jähriger PKW-Fahrer bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall am Mittwoch, 15. Februar, gegen 15.30 Uhr in Daaden-Biersdorf. Aufgrund einer abgebrochenen Halterung des Gaspedals war der 29-Jährige nicht mehr in der Lage das Fahrzeug zu kontrollieren und kam von der Fahrbahn ab.

Der Unfallverursacher hatte die Betzdorfer Straße aus Richtung Daaden kommend befahren. Unmittelbar vor einer scharfen Rechtskurve mit Fahrbahnteiler trat der Defekt am Gaspedal ein. Der PKW kam nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr den Fahrbahnteiler. Dabei wurde die Ölwanne des Autos aufgerissen. Der PKW fuhr weiter über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Leichtkraftfahrzeug.

Erst an einer Hauswand kam der verunfallte Pkw mit Totalschaden zum Stehen. Es entstand Sachschaden an dem Fahrbahnteiler, dem Leichtkraftfahrzeug und der Hauswand. Auslaufende Betriebsstoffe mussten abgebunden und entsorgt werden. Der Fahrer des Unglücksautos blieb nach eigenen Angaben unverletzt, berichtet die Polizei Betzdorf.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Sparkasse Westerwald-Sieg fördert das Deutsche Sportabzeichen

Bad Marienberg. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit rund 90 Millionen Euro der größte nicht-staatliche Sportförderer in Deutschland. ...

56.000 Euro für Naturpark Rhein-Westerwald

Burglahr. Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD) Nord im Auftrag des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums ...

DRK-Krankenhaus: „Bauchzentrum“ entsteht in Altenkirchen

Altenkirchen/Hachenburg. Das DRK-Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg wird ab Juli die Patienten-Behandlungen der Allgemein- ...

Laufend probieren: Biermarathon startet erstmals in Hachenburg

Hachenburg. Einen Marathon der ganz besonderen Art veranstalten die beiden Hachenburger Marathonläufer Sabine Schneider und ...

Hammer IGS-Schüler bei den Schulschach-Meisterschaften

Hamm/Wissen. Anfang Juni fand in der Stadionhalle in Wissen die Kreisschulschach-Meisterschaft statt. Insgesamt 94 Schüler ...

Ab Samstag: Bahnstrecken in der Region teilweise gesperrt

Altenkirchen/Au/Siegen. Mit den Sommerferien beginnen die Baustellen: Die Deutsche Bahn (DB Netz AG) plant umfangreiche Baumaßnahmen ...

Weitere Artikel


Noch freie Plätze für die Fahrt zum Kirchentag

KREIS ALTENKIRCHEN. In größerer Gruppe wollen Menschen aus dem Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen im Reformations-Jubiläumsjahr ...

Rund 7,8 Millionen Euro Fördermittel flossen in den Landkreis Altenkirchen

Kreisgebiet. Gefördert wurden unter anderem der Zweckverband Wasserversorgung Kreis Altenkirchen, sowie weitere Wasserversorgungsanlagen ...

Rüddel unterstützt Wettbewerb zur Wertschätzung von Pflegekräften

Kreis Altenkirchen. „Die mehr als 1,5 Millionen Menschen, die in Deutschland in der Kranken- und Altenpflege hart arbeiten, ...

Aktion Saubere Landschaft startet bald wieder

Kreis Altenkirchen. Seit vielen Jahren führt der Abfallwirtschaftsbetrieb im Landkreis Altenkirchen jährlich die sogenannte ...

Spielbericht der "AK ladies open" Altenkirchen

Altenkirchen. Bei 3:18 Stunden steht der Rekord für das bislang längste Spiel in der Geschichte der „AK ladies open“. Amra ...

Bergbaumuseum blickt auf tollen Sommer zurück

Herdorf-Sassenroth. Zur Suche nach Mineralien auf alten Halden unternahm man mit Schulklassen und Jugendgruppen 54 Mineralienexkursionen. ...

Werbung