Werbung

Nachricht vom 17.02.2017    

Spektakulärer Start ins neue Auto-Jahr

Die Car-Pleasure Veranstaltung im Autohaus Siegel in Bruchertseifen in Anlehnung an den Karneval in Rio genossen rund 200 Gäste und waren von der Präsentation, der Musik und den Showeffekten und der passenden Gastfreundschaft begeistert.

Ein wenig Karneval in Rio-Stimmung gab es bei der Vorstellungsparty im Autohaus Siegel. Fotos: pr

Bruchertseifen. Am vergangenen Samstag, 11. Februar läutete das Team vom Autohaus Siegel das neue Jahr mit der Car-Pleasure Party (Neuwagenvorstellung des Kleinwagens Kia Rio) erfolgreich ein.
Bis zu 200 Gäste feierten gemeinsam, während ihnen der neue Kia Rio und weitere Sondermodelle aus der Kia und Nissan Modellpalette mit spektakulären Licht- sowie Nebeleffekten präsentiert wurden. DJ Oaks heizte der Menge ordentlich ein. In Anlehnung an den Karneval in Rio ging es temperamentvoll zu. Die zahlreichen Besucher waren begeistert und nutzten im Anschluss an die Präsentation die Gelegenheit die Modelle anzusehen und schon einmal in ihnen Probe zu sitzen.

Der im Mittelpunkt stehende rote Kia Rio mit Vollausstattung überzeugte seine Bewunderer nicht nur optisch, sondern auch seine zahlreichen neuen technischen Features ließen Jung bis Alt staunen. Er wurde mit der Computergesteuerten Lichttechnik zum Star des Abends.

Anschließend wurden die Gäste mit kleinen Snacks, leckeren selbstgemixten Cocktails und eisgekühltem Bier von den Mitarbeitern verwöhnt. Das Team des Autohaus Siegels und vor allem Simone und René Siegel freuten sich über das große Interesse und die vielen faszinierten Besucher.

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Spektakulärer Start ins neue Auto-Jahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Auszubildende der Westerwald Bank eG pflanzten 1.000 Bäume

Region. Es war ein idealer Tag, um genau das zu tun, was die zwölf Auszubildenden des neuen Jahrgangs 2016 aus dem gesamten ...

Hochschulpreis der Wirtschaft vergeben

Herdorf/Koblenz. Wirtschaft trifft Wissenschaft: Fünf Studienarbeiten hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ...

Hachenburger Brauerei startet "Hopfenbauer-Aktion"

Hachenburg. Hopfen (Humulus lupulus) ist eine sehr schöne, mehrjährige und schnellwüchsige Kletterpflanze. Sie eignet sich ...

Wirtschaftsstandort Flammersfeld stand im Fokus

Flammersfeld. Vertreter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Verbandsgemeinde Flammersfeld haben sich über ...

Startschuss für die erste regionale Wissensplattform im Westerwald

Hachenburg/Region. Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und wird die Welt in den nächsten Jahren stark ...

Workshops zur „Digitalisierung im Mittelstand" erfolgreich gestartet

Friesenhagen. Der digitale Wandel verändert Märkte, Geschäftsmodelle und Arbeitsabläufe im Mittelstand radikal. Mit ihrem ...

Weitere Artikel


Grundschule aus Oberlahr ist Landessieger mit Müllprojekt

Oberlahr. Die Grundschule "Lahrer Herrlichkeit" aus Oberlahr hat das beste Klimaschutzprojekt in Rheinland-Pfalz. Das hat ...

Sind Baumfällungen zulässig oder nicht?

Kreis Altenkirchen. Dies wird im Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geregelt, wobei der Schutz nicht nur für Naturdenkmäler ...

"Der Froschkönig" am 12. März im Bürgerhaus Nisterberg

Nisterberg. Märchenhaftes für kleine und große Zuschauer gibt es am 12. März im Bürgerhaus Nisterberg. Das Musiktheater erzählt ...

Das Feld der DTB-Tennisspielerinnen reduziert sich

Altenkirchen. Dabei eröffnete Lokalmatadorin Romy Kölzer den sechsten Turniertag in Altenkirchen mit einem Paukenschlag. ...

Der Wolf ist nicht allein des Schäfers Leid

Marienhausen. Der 52-jährige Maschinenbaumeister, der die Schäferprüfung abgelegt hat, betreibt die auf Stationszucht basierende ...

Islamischer Kulturverein Fürthen ist tief geschockt

Fürthen. Die Razzia am 15. Februar in der Ulu-Moschee in Fürthen sorgt für Emotionen und auch für Angst und Sorge. Denn die ...

Werbung