Werbung

Nachricht vom 13.03.2017    

Unterstützung der regionalen Ausbildung junger Menschen

Die Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützt die Gemeinschaftslehrwerkstatt für berufliche Bildung und Metalltechnologie Altenkirchen e.V. (GLW) mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro.

Kundenberater Achim Decku überreichte die Spende an Geschäftsführerin Monika Schumacher. Foto: Sparkasse

Altenkirchen. Freude an der Arbeit, Motivation und eine fundierte Ausbildung sind die Erfolgsfaktoren für besondere Leistungen. Jungen Menschen in der Region wird genau dies seit 20 Jahren mit dem umfassenden Bildungsangebot der GLW geboten. Dabei handelt es sich um Maßnahmen zur Ausbildung und Weiterbildung in Metall- und Elektroberufen in Kooperation mit gewerblich-technischen Betrieben und den Berufsschulen in der Region.

„Als regional verwurzelte Sparkasse ist es unser besonderes Anliegen nicht nur mit unseren Produkten und Dienstleistungen ein starker Partner für die Menschen in der Region zu sein“, betonte Achim Decku im Rahmen der Übergabe.

Geschäftsführerin Monika Schumacher zeigte sich sehr dankbar für das Engagement der Sparkasse Westerwald-Sieg. Die Spendenmittel werden für das aktuelle Modernisierungsprojekt der Sozialräume verwendet.


Kommentare zu: Unterstützung der regionalen Ausbildung junger Menschen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Hachenburg/Montabaur. Nachdem am 6. Juni die Vertreterversammlung der Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen eG der Verschmelzung ...

Vorstand dankt Mitarbeitern für langjährige Treue

Bad Marienberg. Für 25 Jahre im Sparkassendienst wurden geehrt: Barbara Baldus (Bereich Marktfolge Aktiv), Andrea Latsch ...

Gute Ergebnisse bei der Rosbacher Raiffeisenbank

Windeck-Rosbach. Gut 70 Mitglieder und Gäste konnten Mitarbeiter, Aufsichtsrat und Vorstand am 13. Juli im Hurster Hof, Windeck-Hurst ...

Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall traf sich in Wissen

Wissen. Die Lenkungsgruppen-Sitzungen finden in regelmäßigen Abständen statt und dienen der gemeinsamen Entwicklung von Projekten ...

Montaplast will am Standort Betzdorf Produktion aufbauen

Betzdorf. Die Montaplast GmbH plant im Rahmen einer Neustrukturierung ihrer Arbeitsprozesse die Verlagerung von Teilen der ...

Lernende des Gymnasiums Altenkirchen zu Gast bei der Firma ATM

Mammelzen. Mit ihrer 100-Prozent In-House Entwicklung und eigener Produktion von Spezialmaschinen mit internationalen Kunden ...

Weitere Artikel


Von Fluterschen nach Dallas - eine sportliche Ostergeschichte

Fluterschen. Mit seinen 15 Jahren hat es der sympathische Junge schon weit gebracht. Doch er hat sich dieses Privileg redlich ...

Handballerinnen des VfL Hamm vorzeitig Meister

Hamm. Im erwartet schweren Spiel, vor vollen Rängen, erwischten die Gäste den besseren Start und konnten zu Beginn auf 3:1 ...

„HEINO“ und Patrick Lindner besuchen „FLY & HELP“ Schule

Kroppach. Reiner Meutsch – Gründer der Stiftung „FLY & HELP“ – hat außergewöhnliche Ideen, um Spenden zu sammeln. So organisierte ...

Wie kann ich Tagesmutter oder –vater werden?

Altenkirchen. Am Donnerstag, 16. März, findet in der Zeit von 9 bis 16 Uhr ein telefonischer Beratungstag für (noch unentschlossene,) ...

Buswartehalle in Pracht beschmiert

Pracht. Damit wurden diese Bereiche von sogenannten „Graffiti-Künstlern“ mit mysteriösen Symbolen verunstaltet. Die Ortsgemeinde ...

"Fantastic Musical Moments" im Kulturwerk

Wissen. Am Sonntagabend, den 12. März fand das neunte Projekt des Projekt-Orchesters (PjO) mit dem Titel "Fantastic Musical ...

Werbung