Werbung

Nachricht vom 14.03.2017 - 13:45 Uhr    

Sportwagenrennen wird am 18. März besonders spannend

De Phillippi/Mies/Gounon: Ready for Sebring – Zweiter USA-Einsatz für Montaplast by Land-Motorsport aus Niederdreisbach. Vom 15. bis 18. März geht eines der härtesten Sportwagenrennen an den Start. Das Team von Land-Motorsport aus Niederdreisbach gilt dort als Newcomer. Jetzt heißt es "Daumen Drücken!".

Am Samstag, 18. März wird es spannende auf Fugplatzfeld in Sebring/USA. Foto: Land Motosport

Niederdreisbach. Vom 15. bis 18. März geht das Team "Montaplast by LandMotorsport"
beim 12-Stunden Rennen in Sebring zum zweiten Mal in den USA an den Start. Für das älteste und härteste Sportwagenrennen haben sich Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (D) und Jules Gounon (F) bereits beim offiziellen Test für die 65. Ausgabe auf dem legendären Flugplatzkurs vorbereitet.

Nach dem 2. Platz in der Klasse GTD bei dem 24-Sunden Rennen in Daytona liegt das Niederdreisbacher Team nur drei Wertungspunkte hinter den Führenden. Beim 12- Stunden Rennen in Sebring wird der harte Kampf um die Tabellenführung wieder entfacht. "Als Newcomer haben wir einen tollen Einstieg in die IMSA-Serie in Daytona gezeigt. Jetzt wollen wir in Sebring an diesen Erfolg anknüpfen", setzt Teamchef Wolfgang Land das Ziel für die zweite USA-Premiere in Sebring.

Das dieser Einsatz hart wird, beschreibt schon allein das Strecken-Layout. Hier wird
vom Fahrer und Fahrzeug alles gefordert was geht. Die Strecke allein schreibt Geschichte. Auf dem Flugplatzkurs wird zum 65. Mal das 12 Stunden Rennen ausgetragen. Der Kurs umfasst 3,74 Meilen (6,02 Kilometer) mit 17 Kurven, wovon 3,8 Kilometer aus Asphalt und 1,9 Kilometer aus Beton bestehen. "Die Strecke verändert sich witterungsbedingt sehr schnell und aufgrund von Bodenwellen oder Betonabschnitten ist es für die Fahrer eine ganz besondere Herausforderung hier in den 12 Stunden um die Führung in der Klasse GTD zu fighten," ist sich das Fahrer-Trio mit Blick auf das Rennen einig.

Connor De Phillippi (USA), Christopher Mies (D) und Jules Gounon (F) schauen erwartungsvoll auf den Premiereneinsatz des Teams im Audi R8 LMS in Sebring. "Wir hatten sehr gute Vorbereitungszeit bei den offiziellen Testtagen im Februar und wir sind zuversichtlich wieder spannende 12 Stunden zeigen zu können", so das Trio.

Am Samstag, den 18. März wird das Rennen um 10:40 Ortszeit (15.40 MEZ) gestartet. Live-Stream und Live Ticker auf www.imsa.com.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportwagenrennen wird am 18. März besonders spannend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein „Super-Chef“: Wissener Realschul-Leiter Edmund Mink nahm Abschied

Wissen. Die Verabschiedung war ganz nach seinem Geschmack: keine langen Reden, kein stundenlanges Sitzen und Zuhören. Das ...

Feueralarm bei der Polizeiinspektion Altenkirchen

Altenkirchen. Am Sonntagnachmittag, 24. Juni, um 14:10 Uhr, löste die Brandmeldeanlage im Dienstgebäude der Polizeiinspektion ...

Wahlroder Kirche mit Festgottesdienst wiedereröffnet

Wahlrod. Aufregung und große Freude waren beim Festgottesdienst in der proppenvollen Wahlroder Kirche spürbar. Nach monatelanger ...

„Liebe ist": Betzdorfer Chor „Haste Töne“ erzielt 12.000 Euro

Betzdorf. „Liebe ist – wir singen für Paul“, das war das Motto des Konzerts, das die Sängerinnen und Sänger des Gospel- und ...

Toskanische Nacht: Italienische Spezialitäten und mehr

Altenkirchen. Die wenig sommerlichen Temperaturen taten der Toskanischen Nacht, zum 16. Mal veranstaltet vom Aktionskreis ...

Wissener Berufsschule pflegt Partnerschaft mit China

Wissen/Qingdao. Nǐ hǎo!! Zài jiàn! Seit geraumer Zeit gewinnt man beim Betreten der Berufsbildenden Schule (BBS) ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsförderung bietet Workshops für Unternehmen

Kreis Altenkirchen. Durch die Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Dortmund, bei dem die Wirtschaftsförderung ...

MGV "Frohsinn" wanderte über die Höhen rund um Betzdorf

Betzdorf. Der Wettergott meinte es gut mit den Sangesbrüder des MGV Frohsinn. Sie hatten ihre Wanderung für Samstag, 11. ...

Frühlingseinkauf im Pfarrheim Mudersbach

Mudersbach. Vor einigen Wochen feierte der Weltladen Betzdorf sein zwanzigjähriges Bestehen. Um über eine so lange Zeit zu ...

Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen ehrte für Treue zum Verein

Wissen. Zur Jahreshauptversammlung kamen die Aktiven der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen in der Gaststätte "Hahnhof" zusammen. ...

Spielberichte des SSV95 Wissen

Wissen. Im Duell zwischen dem Vierten und dem Fünften der Landesliga Rhein/Westerwald kündigte sich bereits vor dem Beginn ...

Den Sonnenweg in Isert erkundet

Isert. Im Rahmen der Iserter Dorfmoderation wurde eine „Bewirtschaftungsgruppe“ gebildet, welche sich unter anderem mit dem ...

Werbung