Werbung

Nachricht vom 16.03.2017    

Grünebach schafft es erneut zur Deutschen Meisterschaft

Matthias Grünebach aus Herdorf hat mit Bravour die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis am 7. April in Bad Blankenburg geschafft. Grünebach konnte sich gegen die Mitbewerber durchsetzen.

Herdorf. Beim Qualifikationsturnier am 10. März in Rheinsberg/Brandenburg musste der für die RSG Koblenz spielende Herdorfer mindestens den vierten Platz erreichen um zum nunmehr 14. Mal in Folge bei den Deutschen Meisterschaften im Rollstuhltischtennis dabei sein zu dürfen.

Acht Spieler waren gemeldet, womit der Modus "Jeder gegen Jeden" klar war. Im ersten Spiel setze sich Matthias Grünebach souverän mit 3:0 gegen Dietrich aus Bayreuth durch. Anschließend folgten die Spiele gegen seine Vereinskameraden. Als erstes musste Jörg Reusch einsehen, dass er an diesem Tag keine Chance gegen Matthias Grünebach hat. So endete dieses Spiel etwas überraschend klar mit 3:0. Gegen seinen Teampartner Christian Reuter wurde es erwartungsgemäß sehr spannend. Nachdem drei Sätze bereits in der Verlängerung entschieden wurden, mussten nun auch noch der fünfte Satz herhalten. Hier ließ Reuter dem Herdorfer keine Chance und gewann am Ende verdient mit 3:2

Diese Niederlage motivierte Matthias nur noch mehr, so dass er die weiteren Spiele gegen Jürgen Schwedler aus Neugersdorf, Reimer von der RSG Plattling sowie Wintermantel aus Sindelfingen klar mit 3:0 und gegen Hollinger von der RSG Saar mit 3:1 gewann.

Mit einer Bilanz von 6:1 Spielen und 20:4 Punkten wurde Matthias Grünebach Zweiter hinter Christian Reuter und ist damit ebenso wie Jörg Reusch und Philipp Hollinger für die DM qualifiziert.


Kommentare zu: Grünebach schafft es erneut zur Deutschen Meisterschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


„Campvater“ Alfons Brendebach feierlich verabschiedet.

Bad Marienberg. Anlässlich des „Grillabends“, wo auch zahlreiche Eltern der Kinder angereist waren, bedankte sich Peter Stanger ...

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Hachenburg. Moritz Panthel, der in den letzten Wochen tolle Resultate im Downhill einfahren konnte, war wieder mit dabei ...

Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Region. Deshalb hatte er im Frühjahr Vereinsverteter mit Schiedsrichterbedarf für die neue Saison 2017/18 zu einem Gespräch ...

Starke Leistungen der Schäfer Shop Rennfahrer

Betzdorf. Beim Rennen der Elite A/B/C-Klasse setzten sich bereits in den ersten Runden drei Fahrer vom Hauptfeld ab, zu denen ...

Pablo Kramer übernimmt die Führung bei den ADAC-Kart-Masters

Hamm. Der Förderkandidat vom ADAC Mittelrhein lies von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen, dass er gewinnen will. ...

Eisstockschützen kämpften im Schwarzwald

Almersbach. Team 3 (Peter und Edeltraud Ingenrieth, Hans-Joachim Nöller und Cedric Lanfermann) und Team 2 (Armando und Nicole ...

Weitere Artikel


Starker Auftaktsieg von Pablo Kramer aus Hamm

Hamm/Kerpen. 80 Kartfahrerinnen und -fahrer duellierten sich am vergangenen Sonntag, 12. März bei strahlendem Sonnenschein ...

Das neue Team der Aktionsgemeinschaft Betzdorf startet

Betzdorf. Im Januar wurde in der Aktionsgemeinschaft Betzdorf ein neuer Vorstand und Beirat gewählt. In der außerordentlichen ...

Neue Hinweisschilder in Pracht aufgestellt

Pracht. Kürzlich wurden durch den Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) neue Hinweisschilder aufgestellt. Im Bereich der Kreuzung ...

Mutig! - Projekt Großfamilie

Region. „Großfamilie“ – das beginnt für die meisten in einer von Egoismus geprägten Leistungsgesellschaft schon bei drei ...

Belegschaft der Firma Baumgarten in Daaden fordert Tarifvertrag

Betzdorf/Daaden. Seit zwölf Jahren hat es bei der Firma Baumgarten GmbH Stanz-, Zieh- und Presswerk in Daaden keine flächendeckende ...

Kriminalstatistik weist steigende Einbrüche auf

Neuwied. Ein sehr sensibler Bereich bei der Kriminalstatistik ist für die Bevölkerung der Deliktsbereich der Wohnungseinbrüche. ...

Werbung