Werbung

Nachricht vom 17.03.2017 - 10:53 Uhr    

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 17-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 35 am Donnerstagmorgen, 16. März. Er geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der DRK-Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Symbolfoto: AK-Kurier

Michelbach. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Leichtkraftrad am Donnerstag, 16. März, gegen 7.30 Uhr die K 35 aus Richtung Michelbach kommend in Richtung Widderstein.

Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und schlechter Fahrbahnverhältnisse geriet er ins Schlingern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Hierbei wurde der 17- jährige schwer verletzt und vom DRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Altenkirchen eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

Schadenshöhe laut Polizei Altenkirchen rund 1.000 Euro.



Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


Wie kam das Schaf auf das Dach?

Hachenburg. Was war geschehen? Nach Auskunft der Polizei Hachenburg war irgendwo ein Schaf ausgebüxt. Sie wurde alarmiert, ...

Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Altenkirchen. Neben Fachleuten aus der kommunalen Praxis werden beim diesjährigen Regionalforum Dr. Gunther Tiersch, Chefmeteorologe ...

Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Region. Eine entscheidende Wahl stehe angesichts des boomenden Rechtspopulismus bevor. Die Kreisvorstandssprecher beider ...

Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Eichelhardt/ Kreisgebiet. "Die Bauern brauchen unternehmerische Freiheiten." Mit dieser pointierten Forderung sprach Heribert ...

Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Kirchen. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist, wurde vermutlich am ersten Märzwochenende in der Siegstraße in ...

Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Gebhardshain/Brunken. Klassik, Musical, Marschmusik, modernes Liedgut und manche Überraschung präsentiert der Musikverein ...

Werbung