Werbung

Nachricht vom 17.03.2017    

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer

Vermutlich zu schnell unterwegs war ein 17-jähriger Mann mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße 35 am Donnerstagmorgen, 16. März. Er geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der DRK-Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

Symbolfoto: AK-Kurier

Michelbach. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Leichtkraftrad am Donnerstag, 16. März, gegen 7.30 Uhr die K 35 aus Richtung Michelbach kommend in Richtung Widderstein.

Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und schlechter Fahrbahnverhältnisse geriet er ins Schlingern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Hierbei wurde der 17- jährige schwer verletzt und vom DRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Altenkirchen eingeliefert, wo er stationär aufgenommen wurde.

Schadenshöhe laut Polizei Altenkirchen rund 1.000 Euro.



Aktuelle Artikel aus der Region


Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen verzögert sich

Kreis Altenkirchen. Der geplante Beginn des Breitbandausbaus im Kreis Altenkirchen war für das erste Quartal 2017 anvisiert. ...

Kripo Siegen sucht unbekannte EC-Betrügerin

Betzdorf/Wissen. Das Siegener Kriminalkommissariat 2 fahndet aktuell nach einer noch unbekannten EC-Betrügerin. Die Frau ...

Diabetes Informationstag stieß auf reges Interesse

Kirchen. Das Diabetes-Team der Kinder- und Jugendabteilung im DRK Krankenhaus Kirchen um Chefarzt Dr. Salem El-Hamid freute ...

Verkehrsunfall mit Schulbus forderte drei Leichtverletzten

Betzdorf. Eine 62-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Mittwoch, 29. März, gegen 16.06 Uhr die Eberhardystraße aus Richtung Rainchen ...

Jährliche Wanderung führte nach Gebhardshain

Wissen-Schönstein. Kürzlich begab sich der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

August Sander Sprechstunde findet erneut statt

Altenkirchen. Man findet Fotografien von August Sander nicht nur in Museen. Immer noch gibt es viele Westerwälder, die alte ...

Weitere Artikel


Wie kam das Schaf auf das Dach?

Hachenburg. Was war geschehen? Nach Auskunft der Polizei Hachenburg war irgendwo ein Schaf ausgebüxt. Sie wurde alarmiert, ...

Regionalforum zu Energiewende und Klimaschutz im Westerwald

Altenkirchen. Neben Fachleuten aus der kommunalen Praxis werden beim diesjährigen Regionalforum Dr. Gunther Tiersch, Chefmeteorologe ...

Grünen-Kreisverbände gehen mit Anna Neuhof in Bundestagwahlkampf

Region. Eine entscheidende Wahl stehe angesichts des boomenden Rechtspopulismus bevor. Die Kreisvorstandssprecher beider ...

Kreis-Bauern fühlen sich gegängelt von staatlichen Eingriffen

Eichelhardt/ Kreisgebiet. "Die Bauern brauchen unternehmerische Freiheiten." Mit dieser pointierten Forderung sprach Heribert ...

Illegale Rodung am Siegufer beschäftigt die Polizei

Kirchen. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht worden ist, wurde vermutlich am ersten Märzwochenende in der Siegstraße in ...

Großes Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Gebhardshain/Brunken. Klassik, Musical, Marschmusik, modernes Liedgut und manche Überraschung präsentiert der Musikverein ...

Werbung