Werbung

Nachricht vom 19.03.2017 - 09:31 Uhr    

25 Jahre DRK-Seniorengymnastik in Weitefeld

Gymnastik und Turnen steht auf dem Programm der DRK-Seniorengymnastikgruppe in Weitefeld seit 25 Jahren. Es zeigt sich aber auch, dass die soziale Komponente neben Fitness und Bewegung eine große Bedeutung hat. Das Jubiläum wurde mit Ehrungen gefeiert.

Die Gymnastikgruppe des DRK Weitefeld feierte das 25-jährige Jubiläum. Foto: DRK

Weitefeld. Vor 25 Jahren wurde die Gymnastikgruppe Weitefeld des Deutschen Roten Kreuzes gegründet. In der Turnhalle im Ort, trafen und treffen sich die Teilnehmer jeden Dienstag. Einer Ankündigung in einer Zeitung und rege Mundpropaganda zur Folge wurde die Halle in Weitefeld schnell gefüllt. Auch in diesem Ort war Bedarf zur Bewegung und Geselligkeit, und gleich ging es auch los.

Dienstags von 14 bis 16 Uhr stand Gymnastik auf dem Programm. Schnell merkten die Turner, dass neben den gymnastischen Übungen auch das Miteinander eine große Rolle spielt. Zwei Stunden lang wohldosierte Übungen aktivieren Körper und Geist und bringen Schwung in die Bewegung, mit der Anleitung von den Übunsgleiterinnen Irmgard Stötzel und in der Vertretung Gisela Scheel.

Für 25 Jahre wurden geehrt: Irmgard Stötzel, Annemarie Kelm, Margarete Quandel, Irmgard Dielmann, Heidrun Jumel, Irmgard Dielmann, Elfriede Strunk, Anneliese Böll und Helga Schneider, für 20 Jahre Ursula Mendritzki und bereits 10 Jahre sind dabei: Anita Schmidt und Edith Strunk.

Die Mitarbeiterin Birgit Schreiner gratulierte im Namen vom DRK-Kreisverband Altenkirchen, wünschte den Teilnehmern alles Gute und hofft alle noch lange bei guter Gesundheit zu sehen. Wer also mitmachen will, ist dienstags in Weitefeld an der richtigen Stelle. Weitere Informationen gibt es beim DRK in Altenkirchen von Birgit Schreiner, Telefon: 02681-800644 (vormittags) oder Irmgard Stötzel 02743 – 3813.



---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: 25 Jahre DRK-Seniorengymnastik in Weitefeld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Köttinger Sänger besuchten die Mosel

Wissen-Köttingen. Die aktiven Sänger des Männergesangvereins (MGV) „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe verstehen sich neben ihrem ...

Landtagsbesuch: Die Musik spielte in Mainz

Wissen/Mainz. Das Jugendorchester der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen e.V. war auf Einladung des Landtagsabgeordneten ...

Mountainbiker erkundeten den Pfälzer Wald

Betzdorf. Bereits zum zehnten Mal zog es die Mountainbiker von Ski und Freizeit Betzdorf e. V. in den Pfälzer Wald, und das ...

Teichanlage in Obersteinebach öffnet für Besucher

Obersteinebach. Am 16. und 17. Juni veranstaltet der Verein einen "Tag der offenen
Tür" auf dem Teichgelände. Dabei stellt ...

Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt ein

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt am Sonntag, 15. Juli zur Fahrt nach Bad Neuenahr-Ahrweiler und zur ...

Neuer Vorstand beim Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. Erst kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hamm/Sieg e.V. im Schulungsraum ...

Weitere Artikel


Feuerpädagoge Thomas van Hal schulte Erzieherinnen

Fürthen. Einen spannenden und lehrreichen Nachmittag erlebte das gesamte Team der Kita "Die Phantastischen Vier" aus Fürthen. ...

Werbegemeinschaft Gebhardshain bestätigte Vorstand im Amt

Gebhardshain. Die Vorsitzende Jessica Weller stellte nach ihrer Begrüßung und einem Jahresrückblick auf 2016 die form- und ...

Löschzug der Feuerwehr Flammersfeld zog Bilanz

Flammersfeld. Am Samstag, 18. März fanden die Jahreshauptversammlungen des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr und des ...

Willroth ist Schwerpunktgemeinde geworden

Willroth/Mainz. Die Gemeinde Willroth gehört zu den 25 neuen Schwerpunktgemeinden im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms ...

Vortragsreihe zum Jubiläum 200 Jahre Kirchenkreis beginnt

Kreisgebiet/Wissen. In einer Vortragsreihe im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen sollen verschiedene Schlaglichter auf ...

Die "Ortsdetektive" sind in Hamm unterwegs

Hamm. Am 15. und 16. März besuchten zwanzig Ortsdetektive aus der katholischen Kindertagesstätte St. Joseph die "Neue Apotheke" ...

Werbung