Werbung

Nachricht vom 19.03.2017    

Udo Schneider Ehrenmitglied im DRK-Ortsverein Gebhardshain

Udo Schneider war vor 48 Jahren einer der Mitbegründer des DRK-Ortsvereins Gebhardshain. Sein Wirken in den unterschiedlichen Funktionen wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung gewürdigt, vor allem sein soziales Engagement und sein Einsatz für Menschen in Notlagen. Er wurde zum Ehrenmitglied des Ortsvereins ernannt.

Das Foto zeigt das Ehepaar Schneider im Kreis des DRK-Ortsvorstandes, von links: Alexandra Schuhen, Manuel Weber, Karin Schneider, Konrad Schwan, Udo Schneider, Bereitschaftsführer Steffen Nilius, Joachim Hüsch und Bereitschaftsarzt Dr. Andreas Pfeifer. Foto: DRK

Elkenroth. In der jüngsten Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Gebhardshain wurde Udo Schneider aus Elkenroth zum Ehrenmitglied ernannt. Udo Schneider war vor 48 Jahren Mitbegründer des Vereins und seitdem in verschiedenen Funktionen aktiv.

Vor allem war er für den Sozialdienst des Verbandes verantwortlich. Vorsitzender Konrad Schwan würdigte Schneider als einen Mann, der sich für viele Familien in Notlagen eingesetzt hat. Vor allem unzähligen Flüchtlingen und Asylbewerbern hat er in schwierigen Situationen und bei Behördengängen geholfen. Auch in überregionalen Gremien hat Udo Schneider das heimische DRK vertreten. Dank galt auch seiner Ehefrau Karin, die ihren Mann bei seiner wichtigen Arbeit immer unterstützt hat.

Udo Schneider erhielt neben der Ehrenurkunde auch ein Weingeschenk. Seine Ehefrau wurde mit Blumen beschenkt. Udo Schneider berichtete im Anschluss kurz von seiner ehrenamtlichen Tätigkeit und in bewegenden Worten erzählte er, welche schlimmen menschlichen Schicksale ihm begegnet sind.


Kommentare zu: Udo Schneider Ehrenmitglied im DRK-Ortsverein Gebhardshain

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Reha-Sportgemeinschaft auf Urlaubsfahrt

Wissen. Am frühen Morgen des 15. Mai startete die 45-köpfige Gruppe vom Busbahnhof Wissen aus. Das Reiseunternehmen Knautz ...

Hammer Rettungsschwimmer besuchten Jump-House in Köln

Hamm. Als Dank und Anerkennung sowie Ansporn für die regelmäßige Teilnahme am Rettungsschwimmertraining der DLRG OG Hamm/Sieg ...

Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel lernten Kräuter kennen

Wissen/Oberbirkholz. Bei schönstem Frühlingswetter trafen die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel sich in Oberbirkholz, ...

Kräuterkunde im Mittelalter - Exkursion in Horhausen

Horhausen. Beatrix Ollig wird als Einführung in den Nachmittag zunächst klären, welche Kräuter schon vor 800 Jahren bekannt ...

Gürtelprüfungen bei Sporting Taekwondo waren ein voller Erfolg

Altenkirchen. Der nächste Gürtel stellt eine Art de Weiterkommens in der Laufbahn eines Taekwondo-Sportlers dar. In wochen- ...

Start in die Saison des Tennisclubs Horhausen

Horhausen. Am 19. Mai starteten die Mainzelmänner (unter Neunjährige) des TC Horhausen bei strömenden Regen ihre Saison in ...

Weitere Artikel


Konzert „Musik von Klein bis Groß“ der Kreismusikschule bot tolle Unterhaltung

Wissen. „Musik von Klein bis Groß“ war nicht nur der Titel des Orchester- und Ensemblekonzerts der Musikschule des Kreises ...

Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald besichtigten Deutsche Stahlwerke

Kreis Altenkirchen. Eine interessante Betriebsbesichtigung unternahmen die Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald. Gemeinsam ...

Mord bis der Arzt kommt

Alsdorf. Sascha Gutzeits neues Bühnenstück, die musikalische Ein-Mann-Kriminalkomödie » Mord bis der Arzt kommt«, ist eine ...

Demonstration gegen die Haltung von Tieren im Zirkus

Altenkirchen. Der Tierschutzverein Altenkirchen demonstrierte am Sonntagmittag, 19. März, kurz vor der Familienvorstellung ...

Löschzug der Feuerwehr Flammersfeld zog Bilanz

Flammersfeld. Am Samstag, 18. März fanden die Jahreshauptversammlungen des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr und des ...

Werbegemeinschaft Gebhardshain bestätigte Vorstand im Amt

Gebhardshain. Die Vorsitzende Jessica Weller stellte nach ihrer Begrüßung und einem Jahresrückblick auf 2016 die form- und ...

Werbung