Werbung

Nachricht vom 20.03.2017    

Starker 4. Platz beim 12 Stunden-Rennen in Sebring/USA

Nach 12 Stunden beendete das Team Montaplast by Land-Motorsport aus Niederdreisbach mit einem 4. Platz in der Klasse GTD das Rennen in Sebring/Florida. Connor De Phillippi, Christopher Mies und Jules Gounon verfehlten nur um 1.581 Sekunden das Podium. Die drei Rennfahrer zeigten eine Glanzleistung, ist sich Teamchef Wolfgang Land sicher.

Mit ihrem Erfolg zufrieden sind Christopher Mies, Jules Gounon und Connor De Phillippi (von links). Fotos: Land Motosport

Niederdreisbach/Sebring (USA-Florida). Nach 12 Stunden beendete das Team Montaplast by Land-Motorsport aus Niederdreisbach mit einem 4. Platz in der Klasse GTD das Rennen in Sebring. Connor De Phillippi, Christopher Mies und Jules Gounon verfehlten nur um 1.581 Sekunden das Podium.

Die 65. Auflage der 12 Stunden in Sebring war der zweite Einsatz für das Team in den USA. Zum Auftakt in das Rennwochenende sicherte sich das Team den 2. Platz beim Qualifying am Freitag. Beim Rennstart fehlte der Pole-Setter. Startfahrer Connor De Phillippi führte die GTD-Klasse in der ersten Rennphase an und konnte einen deutlichen Vorsprung herausfahren. Er beschreibt Sebring als eine seiner Lieblingsstrecken in den USA. Im Interview in der ersten Rennhälfte war er zuversichtlich, dass der Audi R8 LMS bis zum Ende des Rennens ganz vorne mit dabei sein kann.

Aufgrund der BOP (Reglement) waren die Anforderungen an die Crew extrem, um den Anschluss an die Führung mit dem Audi R8 LMS nicht zu verlieren. Nachdem die erste Rennhälfte absolviert war, berichtete Christopher Mies via Instagram vom harten Kampf in der Klasse aufgrund der BOP. "Durch die Einstufung verlieren wir 1 Sekunde in der Runde." Der Audi R8 LMS mit der Startnummer 29 lag zu diesem Zeitpunkt auf dem 2. Platz der Klasse GTD. Um den Anschluss halten zu können, bot sich im weiteren Rennverlauf ein packendes Szenario auf der Strecke und in der Boxengasse. Nur durch eine fehlerfreie Teamleistung konnte die Position des besten Audi R8 LMS verteidigt werden.

Bis zur letzten Runde zeigten Connor De Phillippi, Christopher Mies und Jules Gounon Nervenstärke und eine fahrerische Glanzleistung. Vier Minuten vor Rennende erkämpfte sich Christopher Mies die 3. Position in der Klasse GTD. Doch kurz vor der Zielflagge wurde der Audi R8 LMS noch einmal vom Pole-Setter angegriffen und verlor den Podiumsplatz.

"Für den 4. Platz und bestes Team mit einem Audi R8 LMS hat die Mannschaft hart kämpfen und fehlerfrei agieren müssen. Den 3. Platz haben wir nur knapp verpasst und eine großartige Teamleistung bei der Premiere in Sebring gezeigt. Unser Audi R8 LMS war bestens
vorbereitet und konnte ohne Probleme das härtestete 12 Stunden Rennen der Welt
bestehen", zieht Teamchef Wolfgang Land Bilanz nach dem Rennen. (PM)

12 Stunden Rennen in Sebring – Klasse GTD
1. B. Keating / J. Bleekemolen / M. Farnbacher – Riley Motorsports – Team AMG Mercedes-AMG GT3
2. C. Nielsen / A. Balzan / M. Cressoni – Scuderia Corsa Ferrari 488 GT3
3. T. Vautier / K. Habul / B. Said – SunEnergy1 Racing Mercedes-AMG GT3
4. C. De Phillippi / C. Mies / J. Gounon – Montaplast by Land-Motorsport Audi R8 LMS GT3
5. B. Sellers / M. Snow / D. von Moltke – Paul Miller Racing Lamborghini Huracan GT3

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Starker 4. Platz beim 12 Stunden-Rennen in Sebring/USA

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Wallmenroth Aufsteiger in die Bezirksliga Ost

Wallmenroth. Souverän sicherten sich die Kombinierten die Meisterschaft mit 62 Punkten und distanzierten den Zweitplazierten, ...

Betzdorfer Badminton-Nachwuchs dreimal auf dem Siegerpodest

Betzdorf/Güls. Kürzlich wurde das zweite BVR-Ranglistenturnier der Saison in den Einzeldisziplinen der Altersklassen U13 ...

D-Jugend der JSG Wisserland beim letzten Spiel erfolgreich

Wissen. Trotzdem dass erneut zwei Stammspieler ersetzt werden mussten war die JSG
von Beginn an gegen ein technisch und ...

Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach erzielen sieben Podestplätze

Wissen. Von der DJK Wissen-Selbach konnten sich Katharina Köhl, Lena Diederich, Paula Sigismund und Tamara Orthen über den ...

Pablo Kramer gewinnt 2. SAKC-Lauf in Wackersdorf

Hamm/Wackersdorf. Aus Hamm/Sieg ging der 12-jährige Schüler Pablo Kramer, Nachwuchsfahrer des AC Hamm und Förderpilot des ...

SG Mittelhof/Niederhövels II verliert letztes Spiel in Molzhain

Mittelhof/Molzhain. Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging entwickelte sich ein eher mäßiges C-Klasse Spiel auf ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel mit Platz 7 in den Bundestagswahlkampf

Neuwied. „Ich sehe den Listenplatz als Würdigung meiner Arbeit in Berlin", freut sich MdB Erwin Rüddel nach der Wahl in Kaiserslautern. ...

Polizei Betzdorf sucht unbekannten Helfer

Betzdorf. Am frühen Sonntagmorgen, 19. März, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung eines getrennt lebenden Ehepaares ...

Im Frühling wird das Rehwild aktiv – Anstieg der Wildunfälle

Region. Frühlingsgefühle bei den Tieren führen leider auch im Straßenverkehr zu vermehrten Wildunfällen. Neben der Vegetation ...

Lina Ansari ist Rheinland-Pfalz Meisterin im Ju-Jutsu Fighting

Daaden/Mainz. Am vergangenen Samstag, 18. März, fanden in Mainz-Bretzenheim die diesjährigen Rheinland-Pfalz Meisterschaften ...

Handball-Spielberichte SSV95 Wissen und JSG Betzdorf/Wissen

Wissen/Rheinbrohl. Der SSV reiste am Sonntag mit einem klaren Ziel im Gepäck nach Rheinbrohl. Der Punktegewinn durch ein ...

13 neue Einsatzkräfte für die Feuerwehren in Kirchen

Kirchen. Zur Jahresdienstbesprechung der Verbandsgemeindefeuerwehr Kirchen (Sieg) begrüßte jetzt Bürgermeister Jens Stötzel ...

Werbung