Werbung

Nachricht vom 17.04.2017 - 08:10 Uhr    

Ski-Club Wissen feiert Saisonabschluss mit Party

Der Ski-Club Wissen hatte eine hervorragende Saison mit vielen Gästen auf dem Skihang in Wissen-Köttingen. Zum Saisonabschluss gibt es am Samstag, 29. April, ab 20 Uhr eine fetzige Abschlussparty mit DJ Sascha Sunshine. Die Brandeck-Hütte wird zum Apres-Ski Party-Tempel.

DJ Sascha Sunshine kommt und sorgt für Partystimmung. Foto: Veranstalter

Wissen. Der Ski-Club Wissen hat eine tolle Skisaison mit besten Wetter- und Schneebedingungen hinter sich. Der Skihang wurde zum Skifahren, Snowboarden und Rodeln ausgiebig genutzt. Neben dem Westerwald-Cup konnten auch wieder die Clubmeisterschaften ausgetragen werden. Ein großes Dankeschön nochmals an die vielen Besucher am Skihang und in der Brandeck-Hütte und ganz besonders auch an die vielen eifrigen Helfer, die einen guten Job gemacht haben.

Traditionell wird der Ski-Club in der Osterwoche wieder seine Skifreizeit nach Zell am See in Österreich durchführen. Hieran nehmen über 80 Mitglieder des Vereins teil, die durch die vereinseigene DSV-Skischule betreut werden.

Nach dem großen Erfolg der Afterwork Après-Ski Party im Januar mit DJ Sascha Sunshine von der Firma peakevent konnte dieser auf vielfachen Wunsch zum Abschluss einer erfolgreichen Skisaison für die Après-Ski Party nochmals engagiert werden. DJ Sascha Sunshine sorgt wieder mit den besten Hits und Mixes für Après-Ski Feeling in der urigen Brandeck-Hütte. Zu den aktuellen Après-Ski Hits wie „Die immer lacht“, Kölsche Jung“ oder „Hulapalu“ ist Dauerbewegung und Mitsingen bei Jung und Alt angesagt.

Neben der Unterhaltung ist natürlich auch für Getränke und Speisen gesorgt. Die "Schnaps-Hans Hütte" hat geöffnet. Exotische Cocktails an der Cocktailbar verwöhnen die Geschmacksnerven. Der Vorstand des Ski-Club Wissen freut sich auf ein nettes, bunt gemischtes Publikum das für eine super Stimmung sorgt. Also auf zum letzten Einkehrschwung für diese Skisaison in die Brandeck-Hütte.


Kommentare zu: Ski-Club Wissen feiert Saisonabschluss mit Party

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Badmintonjugend erhielt neue Trikots

Gebhardshain. Über 25 Kinder und Jugendliche spielen unter dem Dach der vor einem Jahr ins Leben gerufenen JSG aktiv Badminton. ...

Förderverein des DRK Krankenhauses Altenkirchen unterstützt Klinik

Altenkirchen. Mit insgesamt 20.000 Euro Förderung hat der Förderverein des DRK-Krankenhauses Altenkirchen in 2017 das Krankenhaus ...

Jahresausklang bei den Betreuungsvereinen der AWO

Elkhausen. Wie bereits in den Jahren zuvor, sorgten die Kinder der Tagesstätte “Löwenzahn” aus Katzwinkel mit ihrem Wichteltanz ...

Gemeinsame Weihnachtsfeier in Michelbach

Michelbach. Ortschef Hans Kwiotek und der stellvertretende Schützenmeister Günter Imhäuser durften trotz der widrigen Umstände ...

Jahresabschlussfeier und Ehrungen bei der SG Sieg

Hamm/Pracht. Im Sportheim Hohe Grete fand die Jahresabschlussfeier und die Ehrung der erfolgreichen Sportler/innen statt. ...

Landfrauen luden zum Genuss-Abend mit dem Thema Wild

Wissen. Wildfleisch, ob Reh oder Wildschwein, ist eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt. Fleischskandale aus Massenproduktion ...

Weitere Artikel


Judo– und Ju-Jutsu Verein Daaden ruft zur Abstimmung auf

Daaden. Der Judo– und Ju-Jutsu Verein Daaden (JJJV Daaden e.V.) nimmt an dem Wettbewerb Verein des Monats von www.vereinsleben.de ...

Familien-Osterspaziergang in der Kita "Schatzkiste"

Rott. In diesem Jahr fand zum ersten Mal eine gemeinsame Osterfeier mit den Familien und ihren Kindern in der Kita Schatzkiste ...

Ostereier-Ausgabe in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Ostereierschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Hagen Rether kommt zu den "WERKtagen" ins Kulturwerk Wissen

Wissen. Hagen Rether verspricht mit dem aktuellen Programm die Besondere Unterhaltung. Die Welt wird täglich ungerechter, ...

Rezension: „Bittere Vergeltung“ von Ulrike Puderbach

Raubach. Pikanterweise unterrichtete die Verstorbene an einer kirchlichen Schule mit angeschlossenem Internat. Bei ihren ...

"Konzert für Menschenrechte" in Hachenburg

Hachenburg. Es wurde als tönendes Signal ins Leben gerufen, um in Zeiten von Hass-Postings und der geschürten Angst vor Fremden, ...

Werbung