Werbung

Nachricht vom 17.04.2017 - 09:47 Uhr    

„Sander-Sprechstunde“ stieß auf großes Echo

Es gab Überraschungen im Rahmen der "August-Sander-Sprechstunde" in der Kreisverwaltung Altenkirchen, durchgeführt von der Kreisvolkshochschule und Expertinnen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur Köln. Da sorgte so mancher Dachbodenfund und ein Blick in alte Koffer und Fotosammlungen für Erstaunen.

Jule Schaffer (Mitarbeiterin Die Photographische Sammlung/ SK Stiftung Kultur, Köln), Sander-Fotobesitzer Dirk Henn aus Idelberg und Gabriele Conrath-Scholl (Leiterin Die Photographische Sammlung/ SK Stiftung Kultur, Köln) freuten sich über die Fotografie-Schätze, die zur Sander-Sprechstunde in die Kreisverwaltung gebracht wurden (von links). Foto: KV.

Altenkirchen. Einige Überraschungen gab es jüngst in der „August-Sander-Sprechstunde“ in der Kreisverwaltung Altenkirchen, zu der Privatleute auf Einladung der Kreisvolkshochschule ihre Aufnahmen des Westerwälder Fotografen August Sander mitbringen konnten.

Die beiden Expertinnen Gabriele Conrath-Scholl und Jule Schaffer der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur aus Köln, die auch das umfangreiche August Sander-Archiv beherbergt, entdeckten Familienbilder und Postkarten, die Sanders Bezug zur Region fotografisch eindrucksvoll dokumentieren.

Dass sich bisweilen ein Blick in vergessene Wohnungswinkel lohnt, zeigten mehrere Bilder, die erst vor kurzem in einem alten Koffer auf dem Dachboden wieder entdeckt wurden. Als besonderes Highlight erwiesen sich zwei sehr gut erhaltene Familienaufnahmen, die sogar noch im Originalrahmen mit Originalglas gefasst waren. Sie verdeutlichen die Wertschätzung, die Sanders Bildern bereits früh entgegen gebracht wurde. Zehn stolze Besitzer von Photographien des berühmten August Sander nutzten diese Gelegenheit, sich zu ihren fotografischen Schätzen beraten zu lassen.

Aufgrund der positiven Resonanz plant die Kreisvolkshochschule im Herbst 2018 nochmals eine „Sander-Sprechstunde“ anzubieten. Mitte Oktober diesen Jahres wird es ferner eine Tagesfahrt nach Köln zum Thema „Die Frauen in den Photographien von August Sander“ geben.


Kommentare zu: „Sander-Sprechstunde“ stieß auf großes Echo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Echo Klassik-Preisträger begeisterten im Herdorfer Hüttenhaus

Herdorf. Das Notos-Quartett bestehend aus Sindri Lederer (Violine), Andrea Burger (Viola), Philip Graham (Violoncello) und ...

Lesetipp: Klimaspuren der Bäume

Region. Zum Gedenken an Prof. Dr. Wolfgang Gruhle, der unmittelbar nach Abschluss des Manuskripts verstarb, benannte sein ...

Gottes Wort in der Sprache des Volkes

Koblenz. Anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation zeigt das Mittelrhein-Museum in Kooperation mit der Bibliothek des ...

Komödie Der Pantoffel-Panther – Saisonstart im Hüttenhaus

Herdorf. Das Münchener Tournee Theater gastierte mit der Komödie mit kabarettistischem Einschlag im Hüttenhaus Herdorf. Die ...

Westerwälder Opernwerk - Volumen 3

Wissen. Auch das dritte „Westerwälderopernwerk“ wird wieder spannend, einmalig, zeitgemäß, mutig, lebendig und anders werden. ...

Ungewöhnliche Begegnung musikalischer Art begeisterte

Marienstatt. Zu Beginn gab es das einzige Violinkonzert von Johannes Brahms D-Dur op.77 - einzigartig dargeboten vom Ausnahmetalent ...

Weitere Artikel


Minecraft im „Real Life“

Wissen. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen veranstaltete in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Wissen in der ersten Osterferienwoche ...

Sterne des Sports 2017: Bewerbungsphase hat begonnen

Kreisgebiet. Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten - über den reinen Sportbetrieb ...

Schüler können „einen Tag mit dem Chef“ gewinnen

Kreisgebiet. Bei den zehnten Koblenzer „azubi- und studientagen“ Ende April ist die IHK Koblenz mit einer besonderen Aktion ...

„De Räuber“ und Hubschrauberrundflüge in Atzelgift

Atzelgift. Seit nahezu 50 Jahren bereichert die Kirmesjugend das Atzelgifter Dorfleben mit der traditionellen Sommerkirmes ...

Tennisclub Horhausen eröffnet Sommersaison mit Tennisolympiade

Horhausen. Am Sonntag, 23. April eröffnet der Tennisclub Horhausen seine Sommersaison im Rahmen des Aktionstages „Deutschland ...

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Wahlrod. Das Risiko, als Geschäftsführer, Unternehmensleiter, Führungskraft oder Entscheidungsträger durch unternehmerische ...

Werbung