Werbung

Nachricht vom 17.04.2017    

„Sander-Sprechstunde“ stieß auf großes Echo

Es gab Überraschungen im Rahmen der "August-Sander-Sprechstunde" in der Kreisverwaltung Altenkirchen, durchgeführt von der Kreisvolkshochschule und Expertinnen der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur Köln. Da sorgte so mancher Dachbodenfund und ein Blick in alte Koffer und Fotosammlungen für Erstaunen.

Jule Schaffer (Mitarbeiterin Die Photographische Sammlung/ SK Stiftung Kultur, Köln), Sander-Fotobesitzer Dirk Henn aus Idelberg und Gabriele Conrath-Scholl (Leiterin Die Photographische Sammlung/ SK Stiftung Kultur, Köln) freuten sich über die Fotografie-Schätze, die zur Sander-Sprechstunde in die Kreisverwaltung gebracht wurden (von links). Foto: KV.

Altenkirchen. Einige Überraschungen gab es jüngst in der „August-Sander-Sprechstunde“ in der Kreisverwaltung Altenkirchen, zu der Privatleute auf Einladung der Kreisvolkshochschule ihre Aufnahmen des Westerwälder Fotografen August Sander mitbringen konnten.

Die beiden Expertinnen Gabriele Conrath-Scholl und Jule Schaffer der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur aus Köln, die auch das umfangreiche August Sander-Archiv beherbergt, entdeckten Familienbilder und Postkarten, die Sanders Bezug zur Region fotografisch eindrucksvoll dokumentieren.

Dass sich bisweilen ein Blick in vergessene Wohnungswinkel lohnt, zeigten mehrere Bilder, die erst vor kurzem in einem alten Koffer auf dem Dachboden wieder entdeckt wurden. Als besonderes Highlight erwiesen sich zwei sehr gut erhaltene Familienaufnahmen, die sogar noch im Originalrahmen mit Originalglas gefasst waren. Sie verdeutlichen die Wertschätzung, die Sanders Bildern bereits früh entgegen gebracht wurde. Zehn stolze Besitzer von Photographien des berühmten August Sander nutzten diese Gelegenheit, sich zu ihren fotografischen Schätzen beraten zu lassen.

Aufgrund der positiven Resonanz plant die Kreisvolkshochschule im Herbst 2018 nochmals eine „Sander-Sprechstunde“ anzubieten. Mitte Oktober diesen Jahres wird es ferner eine Tagesfahrt nach Köln zum Thema „Die Frauen in den Photographien von August Sander“ geben.


Kommentare zu: „Sander-Sprechstunde“ stieß auf großes Echo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Rammstein-Show und AC/DC-Tribute zum 12. „Rock im Zelt“

Altenkirchen. Die Bands Völkerball und Hells/Belles eröffnen das Schützen- und Volksfest Altenkirchen am Freitagabend, 30. ...

Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Hachenburg. In den Sommermonaten kommen jeden Donnerstagabend Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen ...

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“

Montabaur. Für den ersten Teil mit dem namensgebenden Titel zeichnet der in Oberrod (VG Rennerod) aufgewachsene Kulturwissenschaftler ...

„Family Business“ im Stöffelpark

Enspel. Richard Bargels neues Album „It´s Crap!“, eingespielt mit seiner Band „Dead Slow Stampede“, wurde 2014 für den Jahrespreis ...

Lesung mit Maiken Nielsen: Und unter uns die Welt

Hamm. Schon als kleiner Junge auf Sylt will Christian Nielsen nur eins: Fliegen lernen. Aber die Nielsens sind arme Inselbewohner, ...

Auf den Spuren eines Pioniers des Wintersports

Herdorf-Sassenroth. In diesen Tagen bekam das Bergbaumuseum in Herdorf-Sassenroth Besuch aus Leonberg. Heide Wahl hatte sich ...

Weitere Artikel


Minecraft im „Real Life“

Wissen. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen veranstaltete in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Wissen in der ersten Osterferienwoche ...

Sterne des Sports 2017: Bewerbungsphase hat begonnen

Kreisgebiet. Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten - über den reinen Sportbetrieb ...

Schüler können „einen Tag mit dem Chef“ gewinnen

Kreisgebiet. Bei den zehnten Koblenzer „azubi- und studientagen“ Ende April ist die IHK Koblenz mit einer besonderen Aktion ...

„De Räuber“ und Hubschrauberrundflüge in Atzelgift

Atzelgift. Seit nahezu 50 Jahren bereichert die Kirmesjugend das Atzelgifter Dorfleben mit der traditionellen Sommerkirmes ...

Tennisclub Horhausen eröffnet Sommersaison mit Tennisolympiade

Horhausen. Am Sonntag, 23. April eröffnet der Tennisclub Horhausen seine Sommersaison im Rahmen des Aktionstages „Deutschland ...

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold

Wahlrod. Das Risiko, als Geschäftsführer, Unternehmensleiter, Führungskraft oder Entscheidungsträger durch unternehmerische ...

Werbung