Werbung

Nachricht vom 17.04.2017    

Gedankenschmuggel zwischen Frankreich und Deutschland

Mit einer Kabarettistischen Lesung von Martin Graff über die Auswirkungen Luthers auf das deutsch-französische Verhältnis am Donnerstag, den 4. Mai im Kulturhaus in Hamm startet die Veranstaltungsreihe ww-Lit im Kreis Altenkirchen.

Martin Graff: Der lutherische Urknall. Die Franzosen und die Deutschen Foto: Martin Graff

Hamm. In "schonungsloser Freundschaft" und mit viel Witz und Humor beleuchtet Martin Graff die deutsch-französischen Beziehungen, Selbstverständnis, Eigenheiten und Unterschiede der beiden Nachbarn in Bezug auf ihr politisches, mediales, kulturelles, wirtschaftliches, gesellschaftliches und religiöses Leben. Er vertritt die These, dass die Ursachen der "Hass-Liebe" zwischen Deutschen und Franzosen im "lutherischen Urknall" zu suchen sind, der dem demokratischen Denken und seiner Entwicklung in Deutschland einen säkularen Weg bereitete, während Frankreich trotz bürgerlicher Revolution und gesetzlich verordneter Trennung von Staat und Kirche im Grunde katholisch-monarchisch geblieben ist.

Martin Graff vagabundiert zwischen den Mentalitäten der beiden Nationen Frankreich und Deutschland. Sein Anliegen ist es, die "Kopfgrenzen" zu sprengen, um Verständnis füreinander zu erlangen und ein vertrauensvolles Miteinander zu ermöglichen. Graffs Blick - stets mit einem Augenzwinkern - zielt dabei auch auf Europa als Ganzes und auf die Probleme, die es aktuell und langfristig zu lösen hat.

Am Donnerstag, den 4. Mai ist Martin Graff im Kulturhaus Hamm um 19 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet 12 Euro und an der Abendkasse 15 Euro. Veranstalter ist das forum marienthal mit dem Kulturwerk Wissen.

Martin Graff ist ein Elsässer Pfarrer, Journalist, Autor, Kabarettist und Filmemacher. Er ist mehrfacher Preisträger des deutsch-französischen Journalistenpreises und wurde mit dem deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet.


Kommentare zu: Gedankenschmuggel zwischen Frankreich und Deutschland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Die Band Gankino Circus im Interview

Hachenburg. Die Kuriere haben sich im Vorfeld des Konzertes in Hachenburg mit der Band unterhalten. Nachstehend das Interview.

Ihr ...

Großes Chor-Kino in Müschenbach begeisterte das Publikum

Müschenbach. Mit ihren Liedvorträgen, jeweils passend liebevoll und bis ins Detail in Szene gesetzt, begeisterten die Gastgeber ...

Rammstein-Show und AC/DC-Tribute zum 12. „Rock im Zelt“

Altenkirchen. Die Bands Völkerball und Hells/Belles eröffnen das Schützen- und Volksfest Altenkirchen am Freitagabend, 30. ...

Konzertreihe „Treffpunkt Alter Markt“ gestartet

Hachenburg. In den Sommermonaten kommen jeden Donnerstagabend Jung und Alt zusammen, um miteinander zu reden, tanzen, singen ...

Lesetipp: „Schatten über Montabaur“

Montabaur. Für den ersten Teil mit dem namensgebenden Titel zeichnet der in Oberrod (VG Rennerod) aufgewachsene Kulturwissenschaftler ...

„Family Business“ im Stöffelpark

Enspel. Richard Bargels neues Album „It´s Crap!“, eingespielt mit seiner Band „Dead Slow Stampede“, wurde 2014 für den Jahrespreis ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mitten in Altenkirchen forderte zweites Todesopfer

Altenkirchen. Der Verkehrsunfall mitten Altenkirchen vom 16. April forderte nun ein zweites Todesopfer. Wie die Polizei Altenkirchen ...

Das Ensemble "TANGO A MANO" gastiert in Hamm/Sieg

Hamm. Das Ensemble "TANGO A MANO" hat sich längst zu einer festen musikalischen Größe entwickelt, die aus der heimischen ...

Neuer Vorstand bei der Reha-Sportgemeinschaft Wissen

Wissen. Im Jahr nach den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen kandidierten der 1. Vorsitzende, der Geschäftsführer und ...

Schüler können „einen Tag mit dem Chef“ gewinnen

Kreisgebiet. Bei den zehnten Koblenzer „azubi- und studientagen“ Ende April ist die IHK Koblenz mit einer besonderen Aktion ...

Sterne des Sports 2017: Bewerbungsphase hat begonnen

Kreisgebiet. Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in deutschen Sportvereinen und leisten - über den reinen Sportbetrieb ...

Minecraft im „Real Life“

Wissen. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen veranstaltete in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Wissen in der ersten Osterferienwoche ...

Werbung