Werbung

Nachricht vom 19.04.2017 - 10:36 Uhr    

Badminton-Nachwuchs der DJK Gebhardshain nahm am Ranglistenturnier teil

Der BC „Smash“ Betzdorf richtete über zwei Tage wie gewohnt routiniert das erste Ranglistenturnier des Jahres im Bereich des Badmintonverbandes Rheinland aus. In den Altersklassen U13 bis U19 wurde in der Einzeldisziplin getrennt nach Jungs und Mädels um Punkte gekämpft. Der Nachwuchs der DJK Gebhardshain nahm erstmals am Turnier teil.

Das Team U 12/13 der DJK Gebhardshain. Fotos: Verein

Gebhardshain. Am Ende des Jahres werden dann alle Turnierergebnisse zu einer abschließenden Rangliste zusammengeführt. Die besten Spieler/innen können sich so für die südwestdeutschen Meisterschaften qualifizieren. Dementsprechend gut besetzt war das Teilnehmerfeld. Von der DJK Gebhardshain hatten sich in der U13 Sebastian Schmidt, Konstantin Muschallik und Anna Hoß getraut.

Bei den U19ern traten Joshua Trapp und Dominik Seibert an. Die beiden hatten es eindeutig am schwersten. In dieser Altersklasse traten fast ausschließlich Spieler mit viel Erfahrung an, die teilweise bereits auf hohem Niveau im Seniorenbereich spielen. Um so erstaunlicher war in dem 12er Feld der 9. Platz für Joshua und der 10. für Dominik und die Tatsache, dass auch bei einigen verlorenen Spielen, der Abstand zu den Gegnern nicht so groß war.

Bei den U13ern war sowohl das Mädchen- als auch das Jungenstarterfeld mit je 16 Spielern stark besetzt. Es waren fast alle Topspieler, vor allem aus der Kaderschmiede des FSV Trier-Tarforst gekommen. So hatte es Sebastian als Neueinsteiger schwer und musste einige Niederlagen einstecken, ging aber immer erhobenen Hauptes vom Feld. Konstantin lieferte in den Gruppenspielen einen Dreisatzkrimi nach dem anderen und konnte mit hervorragender Moral zwei von drei Partien für sich entscheiden und ins Halbfinale einziehen. Dort wartet sein JSG-Kollege Mika Schönborn vom BC „Smash“ Betzdorf auf ihn, gegen den an diesem Tag noch kein Kraut gewachsen war. Im Spiel um Platz drei verlor Konstantin unglücklich knapp in zwei Sätzen – trotzdem eine super Premiere mit Platz 4.

Anna konnte zwei ihrer Vorrundenspiele klar gewinnen. Im dritten gegen Katharina Nilges aus Bad Marienberg wurde es allerdings ein unglaublicher Fight. Anna musste im dritten Satz fünf (!) Matchbälle abwehren, bevor sie mit 23:21 als Siegerin vom Platz ging. Im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin aus Trier war dann aber die Luft raus, ebenso wie im Spiel um Platz drei. Aber wie bei Konstantin blieb ein hervorragender vierter Platz, zumal sie mit einer Erkältung angetreten war.

Alles in allem hatte sich die Fahrt nach Betzdorf auf jeden Fall gelohnt. Abgerundet wurde die klasse Stimmung durch die guten Platzierungen der Betzdorfer Freunde Mika, der als Zweiter bei den U13ern aufs Treppchen kam, und Evelina, die bei den U13ern Mädels einige Siege erringen konnte.


Kommentare zu: Badminton-Nachwuchs der DJK Gebhardshain nahm am Ranglistenturnier teil

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Wissener SV ohne Chance gegen den Deutschen Meister

Wissen. Vor dem Hintergrund, dass man den Klassenerhalt bereits so gut wie sicher hatte, konnte das Team des Wissener SV ...

Zwei Tage Badminton auf hohem Niveau in Gebhardshain

Gebhardshain. Ziel des Verbandes ist es, mit Hilfe solcher Workshops intensiv Grundlagen auf hohem Niveau zu vermitteln, ...

Dreifach-Spielwochenende für den Badminton-Club Altenkirchen

Altenkirchen. Der Badminton-Club Altenkirchen (BCA) schickt die Spielberichte vom letzten Spielwochenende. Den U15-Jugendlichen ...

SSV95 Wissen Handballdamen verlieren Spiel gegen Arzheim/Moselweiß

Wissen. Aufgrund der Tabellensituation war im Heimspiel gegen die FSG Arzheim/Moselweiß eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten. ...

VfL-Frauen aus Kirchen gehen erneut im Faustball an den Start

Kirchen. Im ersten Durchgang traf der VfL auf den ehemaligen Bundesligakonkurrenten vom TuS RW Koblenz. Im ersten Satz spielte ...

C-Jugend der JSG Wisserland gewinnt das letzte Spiel des Jahres

Wissen. Durch den Auswärtssieg auf dem Kunstrasen in Urbach zieht die JSG Wisserland zum dritten mal in Folge in das Achtelfinale ...

Weitere Artikel


Fünfteiliger Elternkurs zur Kindererziehung beginnt im Mai

Betzdorf. Kess leitet sich ab von kooperativ, ermutigend, sozial und situationsorientiert.
Als Eltern möchte man seine Kinder ...

Else: „Aufgabe der Presse ist das Informieren!“

Region. Die Freiheit der Presse ist ein wichtiges Instrument einer funktionierenden Demokratie. „Ausspähen unter Freunden ...

Am 7. Mai feiert Betzdorf das Frühlingsfest

Betzdorf. In diesem Jahr wird am Sonntag, den 7. Mai wieder der Frühling mit dem Betzdorfer Frühlingsfest mit dem Motto „Oldie ...

BI Hümmerich: Altus-Antrag unvollständig, fehlerhaft und voller Widersprüche

Mittelhof. Nachdem die Kreisverwaltung in Altenkirchen den geplanten Bau von Windrädern auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain ...

Wandern mit der DJK Betzdorf auf dem Marienwanderweg

Betzdorf. Mit der DJK Betzdorf hinaus in die erwachende Natur heißt es wieder am Sonntag, 30. April die 8. Etappe des Westerwaldsteig ...

Traditionelles Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz

Wallmenroth. Am Sonntag, 30. April wird traditionell wieder der Maibaum durch Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Wallmenroth ...

Werbung