Werbung

Nachricht vom 20.04.2017    

Absicht oder pure Dummheit? - Polizei sucht Zeugen

Zwischen Wissen-Schönstein und dem Abzweig nach Selbach auf der Landesstraße 278 sind Sanierungsmaßnahmen im Gange. Auch die Schutzplanke wird erneuert. Zur Sicherheit wurden Warnbaken aufgestellt. Bislang Unbekannte warfen nachts die Warnbaken und ein Verkehrszeichen die Böschung hinab in den Elbbach und Mühlengraben.

Wissen-Schönstein. Gedankenloser Streich Jugendlicher oder Absicht? Es ist jedenfalls ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr der bestraft wird, falls der oder die Täter ermittelt werden. Im Zeitraum von Dienstag, 18. April, 19 Uhr und Mittwoch, 19.April, 10.25 Uhr wurde Warnbaken und ein Verkehrsschild in den Elbbach und Mühlengraben geworfen.

Aufgrund der Erneuerung einer Schutzplanke wurden zur Verkehrssicherung durch die ausführende Firma auf der L 278, zwischen Wissen-Schönstein und der Abzweigung zur K 130 nach Selbach, mehrere Warnbaken und Verkehrszeichen aufgestellt.

In der Nacht zum Mittwoch wurden ca. 10 Warnbaken und ein Verkehrszeichen -50 km/h- aus der Verankerung gezogen und die Böschung hinab in den angrenzenden Mühlengraben und Elbbach geworfen.

Die Polizeiwache Wissen sucht nun Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zu dem Täter oder den Täter machen können. Hinweise bitte telefonisch unter der Rufnummer 02742/935-0 oder per E-Mail an pwwissen@polizei.rlp.de .



Aktuelle Artikel aus der Region


Landkreise werben für Westerwälder Erträge

Region. Die Broschüre, die von den drei Kreisen in ihrem Verbund „Wir Westerwälder – Landschaft, Leistung, Leute“ neu aufgelegt ...

Geldtransporter verunglückt - Fahrer schwer verletzt

Daaden. Ein 61-jähriger Fahrer eines Geldtransporters befuhr am Montag, 21. August, gegen 10.25 Uhr die L 285 von Friedewald ...

Ausbildungstag beim DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm

Altenkirchen. Zum Ausbildungstag hatte der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm unter der Leitung von Bereitschaftsgruppenleiter ...

IGS Hamm begrüßte die neuen Schüler/innen

Hamm. Unter der Leitung von Religionslehrerin Christine Frisch bereiteten die Schüler/innen der Klassenstufe 6 mit großem ...

Die Roadshow Elektromobilität kommt nach Montabaur

Montabaur. Die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) kommt während ...

Chefarzt Dr. Andreas Franke referiert über Hüftschmerzen

Flammersfeld. Dabei geht es sowohl um operative als auch konservative Therapien. Der Vortrag findet am Mittwoch, 30. August, ...

Weitere Artikel


Drohender Ärzteschwund: „Wir werden die Situation meistern“

Wissen/ Kreisgebiet. Schlecht bezahlt und eintönig – das sind nur einige der Vorurteile, die unter angehenden Ärzten der ...

Wie sieht die digitale Zukunft im ländlichen Raum aus?

Kirchen. Im ländlichen Raum liegt der Breitbandausbau immer noch weit hinter den Städten. Doch die Digitalisierung schreitet ...

Wissener Mahl stand im Zeichen Europas

Wissen-Schönstein. Claus Behner begrüßte die Gäste, die sich wieder zahlreich im Schönsteiner Schützenhaus eingefunden haben, ...

Jahreskonzert der Bergkapelle Birken Honigsessen mit Gästen

Birken-Honigsessen/Wissen. "Es erwartet unser Publikum auch in diesem Jahr ein musikalisch vielseitiges und hochwertiges ...

Musik und Wissenschaft im Gespräch beim Marienthaler Forum

Altenkirchen. Die beiden Damen, die am Samstag, 29. April vom "marienthaler forum" als Gäste begrüßt werden, haben ihre Wurzeln ...

Zum Osterstadionfest schien die Sonne

Betzdorf. Vor dem Spiel präsentierten sich die SG-Bambinis in ihren nagelneuen Pullis, die ihnen von Alem‘s Haargefühl spendiert ...

Werbung