Werbung

Nachricht vom 17.05.2017 - 09:06 Uhr    

Alsdorf mit dem BGV neu entdeckt

Alles passte am gut zusammen: Das Ziel, das Wetter, der ortskundige Führer und letztendlich der Zuspruch des interessierten Publikums. Der Betzdorfer Geschichte Verein (BGV) hatte in seiner Reihe „Orte entdecken“ nach Alsdorf eingeladen.

Ein interessanter Rundgang durch Alsdorf. Foto: Verein

Alsdorf. Der BGV hatte in Bürgermeister Rudolf Staudt einen exzellenten Kenner seines Ortes gefunden und hatte in der Auswahl der Route eine sehr glückliche Hand. Der Rundgang begann mit einem Besuch bei der Firma AKL-tec, ein großes mittelständisches Unternehmen für berührungslose Stückgutvermessung. Geschäftsführer Herbert Elben zeigte den zahlreich erschienenen Besuchern seinen beeindruckenden Betrieb und ließ teilhaben an der weltmarktführenden Technik. Die Gäste waren weitestgehend überrascht, dass in ihrem Ort solch ein Unternehmen existiert, dessen Produkte in der ganzen Welt installiert sind und auch online gewartet werden.

Von hier aus ging es weiter zum Friedhof oberhalb der Pfarrkirche „St. Peter und Paul“, wo Bürgermeister Staudt interessante Details zur Ortsgeschichte, zu den Haubergs- und Waldgenossenschaften und zu den Standorten der Ehrenmale referierte. Wenige Meter weiter hörten die Teilnehmer Informationen zu den Kindergärten und Schulen, sowie dem Hüttenwesen im Ort. Im Gemeindehaus in der Ortsmitte erfuhr man Einzelheiten zur Geschichte des Hauses.

Nach einem kurzen Spaziergang ging die stattliche Gruppe ins Steinerother Tal, um auch das Thema Bergbau in Alsdorf zu streifen. Letztlich durfte bei einem Besuch der Ortes der alte Ortskern und das Hüttenschulzenhaus nicht fehlen, wo die fach- und sachkundige Führung endete. Kurt Kölzer und Gerd Bäumer vom BGV dankten Bürgermeister Staudt für seine Bereitschaft, den Besuchern sowohl die innovative Zukunft als auch die Vergangenheit informativ und anschaulich darzustellen.


Kommentare zu: Alsdorf mit dem BGV neu entdeckt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Quirnbach. In der Begründung des Umweltbundesamtes heißt es hierzu (auszugsweise): „Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) „erfüllt ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Letztes Heimspiel 2017: SG 06 bedankt sich bei den Fans

Betzdorf. Die SG hat es hier mit einem starken Gegner zu tun. Doch gerade wenn ihnen starke Gegner gegenüber standen, hat ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

KG Willroth startet wieder voll durch

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll ...

Weitere Artikel


Geschicklichkeitsfahren der Feuerwehren des Kreises Altenkirchen

Kreisgebiet. Hierzu laden der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen und die Wertungsrichter des Landkreises Altenkirchen die ...

Bürgerinitiativen der Region in Berlin dabei

Friesenhagen. In der Energiepolitik des Landes läuft nahezu alles verkehrt, so glauben es die Bürgerinitiativen und Umweltverbände. ...

Daadener Ju-Jutsu Verein startete beim "Tough Mudder" in Arnsberg

Daaden. Beim Tough Mudder Half Run am 14. Mai starteten um 12 Uhr in Arnsberg auch acht Mitglieder des Judo- und Ju-Jutsu ...

Selbacher pflanzen Obstbäume für ihre Neugeborenen

Selbach. Einen fröhlichen Maitag erlebten Selbacher Familien auf der gemeindeeigenen Streuobstwiese am Rande des Dorfes. ...

Land und Leute beim Schüleraustausch kennenlernen

Wissen. Schüleraustausche zwischen den beiden Schulen Collège Louise Michel in Chagny und dem Kopernikus Gymnasium Wissen ...

Toller Erfolg für die "Rennmäuse" der Kita Freusburg

Kirchen. Die "Rennmäuse" der Kita „Wirbelwind“ waren beim 13. Kirchener Stadtlauf wieder am Start und konnten stolz auf ihre ...

Werbung