Werbung

Nachricht vom 18.05.2017    

„Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Bei den Berufsinfo-Börsen in der Region veranstaltete die Westerwaldbank ein Gewinnspiel: In 2016 sollten die Besucher die richtige Anzahl von kleinen Schweinchen in einer Glasröhre schätzen. Exakt 428 Schweinchen waren in der Säule - und Adrian Leo Schneider aus Wissen lag am dichtesten dran mit seiner Schätzung von 427. Dieser „Fast-Volltreffer“ brachte ihm ein neues Samsung Tablet ein.

Adrian Leo Schneider lag bei den Schätzschweinchen am nächsten dran. Foto: WW-Bank

Kreisgebiet. Die Westerwald Bank legt einen großen Schwerpunkt auf Aus- und Weiterbildung und kümmert sich dementsprechend darum. Zum Ausbau und zur weiteren Intensivierung der Geschäftsfelder der Bank hält sie stets Ausschau nach motivierten und engagierten Nachwuchskräften. Deshalb ist sie auch regelmäßig mit Messeständen auf den verschiedenen Berufsinformationsbörsen unterwegs, um junge Menschen zu informieren und anzusprechen.

Nach Adrian Leo Schneiders Beinah-Punktlandung folgten noch weitere Gewinner:
Nadja Schönberger aus Rothenbach lag auf dem 2. Platz mit 423 Schweinchen und erhielt dafür einen Bluetooth-Lautsprecher.
3. Preis – Robin Görg aus Ebernhahn (435)
4. Preis – Lara Steup aus Hof (420)
5. Preis - Richard Schmidt aus Betzdorf (440)
Die letzten drei Gewinner erhielten jeweils zwei Gutscheine für den Kletterpark.

Auch 2017 präsentiert sich die Westerwald Bank unter dem Motto: „Talente von heute. Stars von morgen!“ mit einem eigenen Messestand auf den Berufsinformationsbörsen im Geschäftsgebiet.


Kommentare zu: „Schwein(e) gehabt“: Adrian Schneider gewinnt bei WW-Bank

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


FOC Montabaur hat Neinver als neuen Betreiber

Montabaur. Das Fashion Outlet Montabaur wurde im Juli 2015 eröffnet und verfügt über bis zu 1.500 Parkplätze. Besucher finden ...

10.000 Euro gingen an vier Fußball-Rheinlandligisten

Malberg. Die traditionelle Spendenübergabe der Sparkasse Westerwald-Sieg findet jedes Jahr bei einem anderen Verein an einem ...

Waldorf-Kindergarten Betzdorf hat jetzt eine Kota

Betzdorf. Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele – diese ebenso einfache, wie erfolgreiche Idee von Friedrich ...

Kann die Region Betzdorf auf 400 Arbeitsplätze verzichten?

Betzdorf/Morsbach. Das Montaplast-Werk Morsbach, 1958 von Albert Stulz sr. gegründet, gehört zur 1947 in Hamburg gegründeten ...

Die neue Westerwald Bank ist rechtswirksam eingetragen

Hachenburg/Montabaur. Nachdem am 6. Juni die Vertreterversammlung der Volksbank Montabaur – Höhr-Grenzhausen eG der Verschmelzung ...

Vorstand dankt Mitarbeitern für langjährige Treue

Bad Marienberg. Für 25 Jahre im Sparkassendienst wurden geehrt: Barbara Baldus (Bereich Marktfolge Aktiv), Andrea Latsch ...

Weitere Artikel


Schimpansengruppe im Zoo Neuwied erhält Verstärkung

Neuwied. Bini heißt die neue Schimpansin und kommt aus dem Tierpark Amersfoort in den Niederlanden in den Zoo Neuwied. Dies ...

NABU rät von Pflanzengift-Einsatz ab

Holler. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald rät vom Einsatz chemischer Pflanzengifte im Haus- und Kleingarten ab: ...

Kinderschutzdienst: Träger-Zukunft gesichert

Kirchen/ Kreisgebiet. „Wenn wir bis Ende des Jahres keine Nachfolger finden, müssen wir über andere Lösungen nachdenken“, ...

Mehrgenerationenhaus hat Sommerferienangebot für Familien

Altenkirchen. Die Teilnahme an der Sommerakademie ist auch an einzelnen Tagen möglich und sie ist kostenfrei. An jedem Tag ...

Geld vom Land für Dorferneuerungen in Bitzen, Forst und Krunkel

Kreisgebiet. Das Land hat aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017 für drei Maßnahmen in den Verbandsgemeinden Hamm und Flammersfeld ...

Servicestelle für Flüchtlinge wurde in Wissen eröffnet

Wissen. Die eingetretene Flüchtlingswelle, die die Bundesrepublik vor rund zwei Jahren erreicht hat, ist mittlerweile abgeebbt ...

Werbung