Werbung

Nachricht vom 19.05.2017 - 07:36 Uhr    

Schwache Partie reicht zum Klassenerhalt

Am vorletzten Spieltag der Kreisliga B war die erste Mannschaft der SG Mittelhof/Niederhövels zu Gast in der Köppelarena zu Offhausen. Die Marschroute war von Anfang an klar: drei Punkte holen, um den Klassenerhalt einzutüten. Am Ende hieß es 1. FC Offhausen - SG Mittelhof/Niederhövels I 1:1.

Die SG Mittelhof/Niederhövels in blau und der FC Offhausen trennten sich mit 1:1. Foto: Verein

Mittelhof/Niederhövels. Gleich zu Spielbeginn legte die SG auch los wie die Feuerwehr. Vom Anstoß weg übernahm die Stricker-Elf die Initiative und drängte die Heimmannschaft tief in die eigene Hälfte. Zahlreiche Gelegenheiten ließ die Offensive um David André jedoch fahrlässig liegen. Es dauerte bis zur 36. Minute ehe Philip Schmidt das Leder nach einem herrlichen Freistoß von Thomas Schäfer in die Maschen köpfte: 1:0. Im Anschluss versäumte es die SG aber, das Ergebnis standesgemäß in die Höhe zu schrauben.

Die Köppelkicker kamen zu ersten vereinzelten Konterchancen, nutzten diese bis zum Pausentee jedoch ebenfalls nicht zum Ausgleich. Nach der Pause ließ die SG spürbar nach und die Heimelf somit in die Partie. Zum Glück agierte der FCO in der Offensive ebenfalls zu schwach und konnte seine Chancen zum Ausgleich nicht nutzen. Symptomatisch dafür war ein (ungerechtfertigter) indirekter Freistoß aus ca. 11 Meter eine Viertelstunde vor Schluss. Kevin Flader nutzte diese Gelegenheit jedoch, um die Eichhörnchen vom Baum zu schießen, anstatt den Ausgleich zu erzielen. Zehn Minuten später machte er es besser und verwandelte einen direkten Freistoß im rechten unteren Eck.

Die letzten Minuten gab es noch ein Mal Chancen hüben wie drüben, doch keine Mannschaft vermochte es, die Weichen auf Sieg zu stellen. So stand am Ende ein schmeichelhaftes Remis für die SG zu Buche. Schmeichelhaft deswegen, da man den Sack viel früher hätte zu machen müssen und am Ende konsequenterweise für die eigene Schludrigkeit bestraft wurde. Positiv ist dennoch, dass dieser Punkt zum Klassenerhalt gereicht hat.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schwache Partie reicht zum Klassenerhalt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Junge Talente gesichtet - ein Fußballstar von morgen dabei?

Langenbach. 40 Teilnehmer aus zehn Vereinen kamen nach Langenbach, bedingt durch das erste Ferienwochenende etwas rückläufig ...

JFV Oberwesterwald D-Juniorinnen sind Rheinlandmeister

Rotenhain. Zwölf Teams aus dem gesamten Fußballverband Rheinland spielten bei tropischen Temperaturen in zwei Gruppen um ...

Pablo Kramer überzeugt auch in Oschersleben

Oschersleben/Hamm.- Am vergangenen Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein der dritte Lauf des ADAC-Kart-Cup in der ...

Blau-Rot Wissen: U18-Team steigt auf

Wissen. Sechs Spiele, sechs Siege – so lautet die eindrucksvolle Bilanz der Jungen-Tennismannschaft U18 der Tennisfreunde ...

Top-Fünf-Platzierung für Tom Kalender in Oschersleben

Hamm/Oschersleben. Am vergangenen Wochenende zog es Tom Kalender zum dritten Rennen des ADAC Kart Cup in die Motorsport-Arena ...

DJK Friesenhagen schreibt Fußballgeschichte

Friesenhagen. Im äußersten nördlichen Zipfel des Fußballkreises Westerwald/Sieg ist ein „Fußballmärchen“ wahr geworden. Nach ...

Weitere Artikel


SG Mittelhof/Niederhövels II verliert letztes Spiel in Molzhain

Mittelhof/Molzhain. Da es für beide Mannschaften um nichts mehr ging entwickelte sich ein eher mäßiges C-Klasse Spiel auf ...

Französische Austauschschüler besuchten Wissener Schützenverein

Wissen. Dass sich der Wissener Schützenverein offen für andere Kulturen zeigt, hat er bereits in der Vergangenheit oftmals ...

Pablo Kramer gewinnt 2. SAKC-Lauf in Wackersdorf

Hamm/Wackersdorf. Aus Hamm/Sieg ging der 12-jährige Schüler Pablo Kramer, Nachwuchsfahrer des AC Hamm und Förderpilot des ...

Landfrauenverband Rheinland-Nassau stellt Zukunftsweichen

Koblenz. Gertrud Hoffranzen wurde als 2. Vizepräsidentin im Präsidium bestätigt.
Die bisherige Regionalvertreterin Adelheid ...

Rasselstein – Grube Georg: SGDN genehmigt Netzverstärkung

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist die zuständige Behörde nach dem Energiewirtschaftsgesetz, ...

Stimmung im Gastgewerbe auf Niveau des WM-Jahres 2006

Koblenz. Der Aufwärtstrend in der Tourismusbranche hält weiter an: 57 Prozent der Betriebe im Hotel- und Gastgewerbe sind ...

Werbung