Werbung

Nachricht vom 19.05.2017 - 16:17 Uhr    

Veranstaltung Rechtsfragen im Ehrenamt: Vorbereitungen laufen

Die Vorbereitungen zur Veranstaltung Rechtsfragen im Ehrenamt am Samstag, 24. Juni, in Altenkirchen laufen an und erfordern ein gut funktionierendes Netzwerk. Die Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung der Landesregierung sieht es als ihre Aufgabe an, die Weichen für das Ehrenamt zu stellen, um entsprechend gute Rahmenbedingungen bieten zu können. Ein Pfeiler dieser Unterstützung ist die Veranstaltung von Fachtagungen, wie beispielsweise zum Thema „Rechtsfragen im Ehrenamt“.

Gemeinsam für das Ehrenamt: Zur Planung und Koordinierung der Veranstaltung „Rechtsfragen im Ehrenamt“ trafen sich die Verantwortlichen in der August-Sander-Realschule plus. Foto: KV Altenkirchen

Altenkirchen. „Viele Fragestellungen im Ehrenamt sind sehr individuell, doch es gibt auch viele gleichgerichtete Anfragen“, so Andrea Rohrbach von der Kreisverwaltung. Hier sind vor allem der fachlich qualifizierte Input und direkte Antworten auf die individuellen Fragen von Ehrenamtlichen ein passendes Hilfsangebot. Hierzu werden Workshops zu den Themen: Steuer- und Spendenrecht, Vereinsrecht, Versicherungsschutz und Stiftungsrecht und Bürgerstiftung angeboten.

Die Veranstaltung wird im regelmäßigen Turnus im ganzen Land angeboten und findet dieses Jahr am Samstag, 24. Juni, um 9 Uhr in der August-Sander-Realschule plus in Altenkirchen statt. „Uns war es wichtig diese Veranstaltung für unsere Vereine, Initiativen und Einzelpersonen im Landkreis vor Ort anbieten zu können, denn nichts ist für Ehrenamtliche unbefriedigender als Unklarheiten“, weiß Rohrbach. Ein herzlicher Dank gilt auch Doris John, der Direktorin der August-Sander-Realschule plus, für die es eine Selbstverständlichkeit war, Räume der Schule für die Veranstaltung zur Verfügung zu stellen. „Das Ehrenamt bereichert unsere Gesellschaft um so viele Aspekte, da helfen wir, wo es möglich ist“, so John.

Die Teilnehmerzahl zur Veranstaltung ist begrenzt und erfordert eine Anmeldung.
Das Anmeldeformular kann im Internet auf den Seiten der Leitstelle www.wir-tun-was.de, oder bei Andrea Rohrbach, andrea.rohrbach@kreis-ak.de, Telefon (0 26 81) 81-20 86 angefragt werden.


Kommentare zu: Veranstaltung Rechtsfragen im Ehrenamt: Vorbereitungen laufen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


IHK-Konjunkturumfrage: Starke Wirtschaft trotz vieler Risiken

Koblenz. Damit setzt sich der konjunkturelle Seitwärtstrend auf hohem Niveau weiter fort. Als zusammenfassende Beurteilung ...

Einweihung des neuen Betriebsgebäudes mit Umweltschule

Nauroth. Am Freitag, den 19. Mai wurde das Betriebsgebäude mit Umweltschule des Abfallwirtschaftsbetriebes (AWB) Landkreis ...

Vatertag: Bollerwagen statt Traktorgespann

Region. Das Umfunktionieren von landwirtschaftlichen Gefährten zur Personenbeförderung ist aus verkehrsrechtlicher Sicht ...

Fahndungsaufruf der Polizei Altenkirchen zu einem Betrüger

Altenkirchen. Im Zeitraum von November 2016 bis April 2017 wurden durch einen bislang unbekannten männlichen Täter an Tankstellen ...

Fische fangen und bestimmen in Asdorf

Kirchen-Wehbach. Rund fünfzehn Kinder und Erwachsene nutzten eine Kontrollbefischung an einem strukturreichen Abschnitt des ...

Das Aktivcenter weist den Weg ins Ausbildungs-und Arbeitsleben

Betzdorf/Wissen/Altenkirchen. Insgesamt 230 junge Erwachsene wurden im letzten Jahr durch die Aktivcenter im Landkreis Altenkirchen ...

Werbung