Werbung

Nachricht vom 30.06.2017 - 01:13 Uhr    

"Ein Unternehmen voller Ideen": Gemeinderat besichtigt Mailinger

Der Ortsgemeinderat Scheuerfeld und Ortsbürgermeister Harald Dohm besuchten die Firma Mailinger in Scheuerfeld. Begleitet wurden die Ratsmitglieder dabei von Wirtschaftsförderer Michael Becher. Mailinger ist Spezialist für Lösungen auf dem Gebiet der Vlies- und Faserverbundwerkstoffe. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Automobilbranche. Hier zählen sowohl große Systemlieferanten als auch mittelständische Unternehmen zu den langjährigen Kunden.

Der Ortsgemeinderat Scheuerfeld besuchten die Firma Mailinger. Foto: Privat

Scheuerfeld. Bereits 1966 wurde das Unternehmen von Berthold Mailinger als Tank- und Apparatebaufirma in Scheuerfeld geründet. Die Produktpalette wurde stetig erweitert. Mitte der 90er Jahre begann man damit, Sondermaschinen für die Automobil- und Textilindustrie zu bauen und Vliesstoffe zu produzieren.

Die Produktpalette der Firma wurde immer mehr ausgeweitet. Das Unternehmen beschäftigt in Scheuerfeld acht und beim Zweigwerk in Sontra 16 Mitarbeiter. „Mittelständische Unternehmen wie Mailinger mit gut qualifizierten Mitarbeitern sind wichtig für unsere Gemeinde. Wir sind dankbar für die Standorttreue dieses innovativen Unternehmens“, betont Ortsbürgermeister Harald Dohm.

Im Jahr 2010 hat Markus Mailinger die heutige Mailinger innovative fiber solutions GmbH gegründet und den laufenden Geschäftsbetrieb des elterlichen Unternehmens übernommen. „Als inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen sind wir groß genug, auch komplexe Anforderungen zu erfüllen und klein genug, flexibel auf individuelle Kundenvorstellungen reagieren zu können“, erläutert Markus Mailinger während eines umfassenden Rundgangs durch die Firmenräume.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Ein Unternehmen voller Ideen": Gemeinderat besichtigt Mailinger

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gleich zwei Auszeichnungen für Camping im Eichenwald

Mittelhof/Mainz. Gleich zwei Auszeichnungen erhielt der Campingplatz im Eichenwald in Mittelhof in der vergangenen Woche: ...

Tanja Bestvater geht in die Luft

Betzdorf. Für Tanja Bestvater aus Betzdorf hat sich der Besuch des Betzdorfer Frühlingsfestes mehr als gelohnt: Sie geht ...

Fachkräfte von morgen: Erstmals Azubi-Tag bei ATM in Mammelzen

Mammelzen. Die seit mehr als 35 Jahren in der Region verwurzelte ATM GmbH versucht dem Trend der sinkenden Zahl von Bewerbern ...

Unfallkasse: Ferienjobber und Praktikanten sind versichert

Rheinland-Pfalz. Die Ferien nutzen viele junge Menschen dazu, mit einem Aushilfsjob ihr Taschengeld aufzubessern. Oder sie ...

Schnelles Internet: Ab August in Flammersfeld buchbar

Flammersfeld/Kreisgebiet. Seit Sommer 2017 finden bereits die Tiefbauarbeiten zum Breitbandausbau im Landkreis Altenkirchen ...

40 Jahre Getränke Müller: Das wird gefeiert

Oberwambach. Der Getränkehandel Müller in Oberwambach wird 40 Jahre. Aus diesem Anlass gibt es am 23. Juni eine Feier auf ...

Weitere Artikel


Energietipp: Vorsicht beim Lüften kühler Räume

Kreisgebiet. Warme Luft kann viel Wasserdampf aufnehmen. Im Keller kühlt die Luft ab und die relative Luftfeuchtigkeit erhöht ...

Mitgliederversammlung der AWO Betreuungsvereine im Kreis

Altenkirchen. So richtete der kaufmännische Direktor der Jürgen Ecker einige Worte an die Versammlung und stellte den Krankenhausverbund ...

DRK-Bereitschaft Horhausen ehrt Blutspender

Horhausen. Gleichzeitig rief er dazu auf, auch andere Menschen zu überzeugen, wie wichtig es ist, Blut zu spenden. Ebenso ...

Friedrich-Ebert-Stiftung führte Planspiel Politik durch

33 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen beschäftigten sich in einem Planspiel mit dem ...

Volksbank Hamm/Sieg eG zeigt positive Entwicklung

Pracht/Wickhausen. Der Aufsichtsrat und der Vorstand der Volksbank Hamm/Sieg eG hatten für den 28. Juni, in die Hans-Mohr-Halle, ...

Betzdorf plant Westerwald-Sieg Messe auf dem Schützenplatz

Betzdorf. Die regionale Ausstellung beinhaltet die Themenschwerpunkte Bauen und Wohnen, Technik, Energie, Sicherheit, Einbruchschutz, ...

Werbung