Werbung

Nachricht vom 13.07.2017    

Zwei Medaillen auf Weltklasse-Turnier für Sporting-Taekwondo

Raphael Jaschin und Julien Pascal Weber von Sporting-Taekwondo Altenkirchen holen Bronze bei den Luxembourg Open. Das international besetzte Turnier führte die besten Kampfsportler nach Luxemburg. Nun werden die jungen Sportler in der Weltrangliste geführt und zu den ersten Gratulanten gehörte der Trainer Eugen Kiefer.

Sporting-Taekwondo Trainer Eugen Kiefer (links) gratulierte beiden Kämpfern zu den Bronzemedaillen auf Weltebene und hofft auf weitere Erfolge in der Zukunft. Foto: Verein

Altenkirchen/Luxemburg. Gleich beide männlichen A-Jugendlichen, die für Sporting-Taekwondo in Luxemburg beim Weltturnier an den Start gingen holten eine Platzierung, womit sie in der Weltrangliste aufsteigen. Jill-Marie Beck konnte sich bei den Kadetten leider nicht platzieren.

Julien Pascal Weber hat bereits in Belgien eine Bronzemedaille auf Weltebene zu verzeichnen. Eine weitere gelang ihm hier im Schwergewicht der A-Jugend über 78 Kilogramm. Nur knapp verfehlte der 15-Jährige den Einzug ins Finale. Zwar weit zurückliegend engagierte er sich zum Ende des Kampfes für ein Drehen des Punktestandes, musste sich jedoch nach Ablauf der Zeit mit einem Punkt geschlagen geben. Obgleich der Einzug ins Finale und somit mindestens Silber sicher gewesen wäre, ist man froh über die Bronzemedaille.

Ähnlich knapp wurde Raphael Jaschin der Finaleinzug in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm verwehrt. Im Viertelfinale besiegte er einen größeren Gegner aus Irland durch gute Kampfführung und zog ins Halbfinale ein. Hier gegen einen ebenfalls größeren ungarischen Kontrahenten musste auch er einen großen Rückstand aufholen, was ihm auch zum Ende gelang. Kurz vor Schluss noch die Führung erreichend, riss der Gegner diese unglücklicherweise wieder an sich und verhinderte den Finaleinzug. Der Ungar siegte im Finale deutlich. Vielleicht wäre durch den Finaleinzug sogar Gold drin gewesen, wenn man bedenkt, dass Jaschin den Sieger der Luxembourg Open fast besiegt hatte.


Kommentare zu: Zwei Medaillen auf Weltklasse-Turnier für Sporting-Taekwondo

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Francis Cerny gewinnt Radrennen in Lustadt

Betzdorf/Lustadt. Beim Radrennen in Lustadt startete das Elite-Frauenfeld zusammen mit der männlichen Jugend U17. Nach einem ...

H&S-Racing-Duo Frank Höhner und Oliver Schumacher auf Rang 2

Fluterschen/Nürburgring. Der fünfte Lauf zur RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring lockte erneut 150 Teams auf die legendäre ...

Rennfahrer Luca Stolz in Zandvoort auf Platz 5

Brachbach. Am Ende sollte jedoch das letzte Quäntchen Glück fehlen und Platz fünf das Maximum sein. „Wir waren am gesamten ...

„Campvater“ Alfons Brendebach feierlich verabschiedet.

Bad Marienberg. Anlässlich des „Grillabends“, wo auch zahlreiche Eltern der Kinder angereist waren, bedankte sich Peter Stanger ...

Enduro One Wildschönau – ein toller Trip

Hachenburg. Moritz Panthel, der in den letzten Wochen tolle Resultate im Downhill einfahren konnte, war wieder mit dabei ...

Jungschiedsrichter-Ausbildung - Fußballkreis Westerwald/Sieg vorne

Region. Deshalb hatte er im Frühjahr Vereinsverteter mit Schiedsrichterbedarf für die neue Saison 2017/18 zu einem Gespräch ...

Weitere Artikel


Montaplast will am Standort Betzdorf Produktion aufbauen

Betzdorf. Die Montaplast GmbH plant im Rahmen einer Neustrukturierung ihrer Arbeitsprozesse die Verlagerung von Teilen der ...

Durchstarten nach der Familienphase

Neuwied. Seit November letzten Jahres ermutigt die Wiedereinstiegsberaterin Lea Rott Frauen nach der Familienphase oder der ...

Neue Musikkurse der Kreismusikschule beginnen nach den Ferien

Kreis Altenkirchen. Musik leistet einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung von Kindern. Für die ganz Kleinen zwischen eineinhalt ...

Die Enten rennen wieder beim Sommerfest in Pracht-Niederhausen

Pracht-Niederhausen. Bereits zum siebenten Male findet in diesem Jahr das Sommerfest an zwei Tagen auf dem Parkplatz der ...

65 Sonderzüge für die „Kölner Lichter“

Region/Köln. Zum 17. Mal lädt die Domstadt am Samstag, dem 15. Juli, zu den „Kölner Lichtern“ ein. Fast eine Million Zuschauer ...

Der richtige Rahmen um FSJ-lern Danke zu sagen

Waldbreitbach. Kein Wunder also, dass das Forum Antoniuskirche auf dem Waldbreitbacher Klosterberg Anfang Juli bis auf den ...

Werbung