Werbung

Nachricht vom 13.07.2017    

Neuer Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ im September

Der Hospizverein Altenkirchen bietet ab September 2017 erneut den Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ an. Im Mai 2017 haben 16 Teilnehmerinnen den Aufbaukurs beendet. Von ihnen sind im Juni dreizehn in einem Sendungsgottesdienst, der zur Tradition geworden ist, feierlich für die Aufgabe zur Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen beauftragt worden. Der Hospizverein begleitet Menschen unabhängig ihrer Glaubensrichtung. So war auch unter den Kursteilnehmern eine Muslimin.

Der Hospizverein Altenkirchen bietet ab September 2017 erneut den Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ an. Im Mai 2017 haben 16 Teilnehmerinnen den Aufbaukurs beendet. Foto: Verein

Altenkirchen. „Nur dein ganz persönlicher Weg wird dich wachsen lassen und zum wahren Leben führen“, so stand es in der Einladung und begleitete die neuen ehrenamtlichen HospizhelferInnen in ihr Ehrenamt.

Eine Kursteilnehmerin schrieb am Ende des Kurses: „Wenn wir uns des Vergänglichen bewusst werden und uns dem Sterben und dem Tod öffnen, und wenn wir uns nicht von Trauer und Angst in Fesseln legen lassen, kann das unser Geschenk werden: die Liebe zum Leben, das Verneigen vor dem Glück und die Dankbarkeit für das Alltägliche“.

Der Hospiz- und Palliativberatungsdienst wächst und wird immer mehr angenommen. Bei dieser guten Entwicklung braucht der Hospizverein immer wieder Nachwuchs im Ehrenamt und bietet ab September den 11. Grundkurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ an. Interessierte melden sich bitte im Hospizbüro unter der Telefonnummer: 02681-879658.


Kommentare zu: Neuer Kurs „Zur Sterbebegleitung befähigen“ im September

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


SG 06 Betzdorf hat neuen Trainer für A-Jugend

Betzdorf. Die SG 06 Betzdorf und der Trainer der A-Jugend, Stefan Hoffmann, haben sich darauf verständigt, die Zusammenarbeit ...

Ski und Freizeit Betzdorf: Bike-Biathlon wieder ein Erfolg

Betzdorf/Katzwinkel. Am Schießstand war es für die Sportler schwer wie immer: Die Scheiben waren eindeutig viel zu klein ...

Studienfahrt nach Hamburg – dem Tor zur Welt

Altenkirchen. Ausgerüstet mit Wetterjacken und Regenschirm machten sich 41 Teilnehmer auf eine vier-tägige Studienreise nach ...

Erntedankfest in Friesenhagen feiert 50-jähriges Jubiläum

Friesenhagen. Nicht mehr lange, dann findet das in der Region einzigartige Erntedankfest in Friesenhagen von Samstag, den ...

Ausflug des MGV „Frohsinn“ Betzdorf-Bruche

Betzdorf. Am Samstag, 16. September startete der MGV „Frohsinn" mit seinen Mitgliedern und Freunden zum obligatorischen Jahresausflug. ...

Jahreshauptversammlung SSV Almersbach-Fluterschen

Almersbach. Leider gab es den Rücktritt des geschäftsführenden Vorstands Sport, Christian Nöller, zu verkünden. Dieser Schritt ...

Weitere Artikel


„Schultütenbande“ der Kita St. Joseph auf Erkundungstour

Hamm. Im Rahmen von vier Besuchen erfuhren sie etwas über die Vielfalt an Medien zur Unterhaltung und Information, über die ...

Ausstellung zu Frauen in der Reformation kommt in den Kreis

Kreis Altenkirchen. Ein weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahrs der Reformation wird im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

Kita-Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr in Hamm/Sieg

Pracht. Viele der Kinder erschraken, als das Martinshorn des Feuerwehrwagens anging. Zum Glück war es kein Ernstfall, sondern ...

Lebenshilfe-Sportler nahmen an den Special Olympics in Trier teil

Kreis Altenkirchen. Unter diesem Motto reisten im Juni 16 Athleten aus den vier Westerwald-Werkstätten in Altenkirchen, Flammersfeld, ...

Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall traf sich in Wissen

Wissen. Die Lenkungsgruppen-Sitzungen finden in regelmäßigen Abständen statt und dienen der gemeinsamen Entwicklung von Projekten ...

Neue Musikkurse der Kreismusikschule beginnen nach den Ferien

Kreis Altenkirchen. Musik leistet einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung von Kindern. Für die ganz Kleinen zwischen eineinhalt ...

Werbung