Werbung

Nachricht vom 14.07.2017 - 09:12 Uhr    

Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Der Verein Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn ist seit rund 15 Jahren mit einem breiten Beratungsangebot zum Thema Schwangerschaftskonflikte aktiv. Im Rahmen der turnusmäßigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt.

Barbar Sator, Elke Sittig, Josef Zolk, Paula Maria Maaß, und Detlef Dillmann (von links) wurde erneut in den Vorstand gewählt. Foto: pr

Montabaur. Satzungsgemäß fanden bei Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V. die Neuwahlen statt. Donum Vitae tritt in christlicher und staatsbürgerlicher Verantwortung für die Würde jedes menschlichen Lebens ein. Seit über 15 Jahren steht in Montabaur für die Region Donum Vitae und alltäglich wird deutlich, wie notwendig und hilfreich diese Einrichtung mit ihrem breiten Beratungsangebot ist.

Für die Beraterinnen berichtete Heike Hartkorn in der Mitgliederversammlung, dass zusätzlich zur Schwangerschaftskonfliktberatung, die online-Beratung, die Kinderwunschberatung und das Thema vertrauliche Geburt hinzugekommen sei. Weiter werden sexualpädagogische Themen in Zusammenarbeit mit Schulen angeboten. In der Mitgliederversammlung in Montabaur wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder jeweils einstimmig wieder gewählt.

Vorsitzender Josef Zolk, Güllesheim, Paula Maria Maaß, Rennerod, und Babara Sator, Neuhäusel als stellvertretende Vorsitzende, Detlef Dillmann, Montabaur Schatzmeister und Elke Sittig, Staudt als Beisitzerin.

Im Oktober wird Donum Vitae in Montabaur das 15-jährige Bestehen im Rahmen eines festlichen Abends begehen.


Kommentare zu: Vorstand bei Donum Vitae im Amt bestätigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Quirnbach. In der Begründung des Umweltbundesamtes heißt es hierzu (auszugsweise): „Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) „erfüllt ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Letztes Heimspiel 2017: SG 06 bedankt sich bei den Fans

Betzdorf. Die SG hat es hier mit einem starken Gegner zu tun. Doch gerade wenn ihnen starke Gegner gegenüber standen, hat ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

KG Willroth startet wieder voll durch

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll ...

Weitere Artikel


Angehende Schulkinder erlebten einen Wikingertag

Kirchen. Im vergangenen Kindergartenjahr haben die angehenden Schulkinder der Kita St. Nikolaus, Kirchen, gemeinsam mit ...

Bauausschuss besichtigt Baugebiet "Auf den Weiden" in Wissen-Schönstein

Wissen-Schönstein. Im Baugebiet "Auf den Weiden" im Wissener Stadtteil Schönstein soll im nächsten Jahr der Endausbau erfolgen. ...

Sonnenkinder auf dem Alten Markt in Hachenburg

Hachenburg. Die jungen Musiker kennen sich schon seit Kindertagen, seit 2010 musizieren sie miteinander und wohnen nun gar ...

Kita-Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr in Hamm/Sieg

Pracht. Viele der Kinder erschraken, als das Martinshorn des Feuerwehrwagens anging. Zum Glück war es kein Ernstfall, sondern ...

Ausstellung zu Frauen in der Reformation kommt in den Kreis

Kreis Altenkirchen. Ein weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahrs der Reformation wird im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ...

„Schultütenbande“ der Kita St. Joseph auf Erkundungstour

Hamm. Im Rahmen von vier Besuchen erfuhren sie etwas über die Vielfalt an Medien zur Unterhaltung und Information, über die ...

Werbung