Werbung

Nachricht vom 15.07.2017 - 09:11 Uhr    

Ausflug der Vorschulkinder zum Steinmetzbetrieb in Pracht

Der Steinmetzbetrieb von Dirk Kentnofski in Pracht war Ziel der Vorschulkinder der Kindertagesstätte "Zur Wundertüte". Die Kinder hatten sich im Laufe des Jahres mit dem Thema Steine und auch Fossilien beschäftigt. Nun erfuhren sie wie ein Bild aus Stein entsteht und durften selbst mitarbeiten.

Die Entstehung eines Bildes in Stein lernten die Kinder kennen. Fotos: Kita

Pracht. Die Vorschulkinder der Kita „Zur Wundertüte“ in Pracht hatten während ihres letzten Kindergartenjahres unter anderem das Thema Fossilien. Dazu wurden verschiedene Aktionen durchgeführt. So war unter anderem auch ein Besuch beim Steinmetzbetrieb Kentnofski geplant. Bepackt mit dem Bollerwagen, den Rucksäcken voller Frühstücksbrote, den Schutzbrillen und ganz viel guter Laune machten sich die Kinder auf den kurzen Weg.

Dort wurden sie schon erwartet und freudig empfangen. Dirk Kentnofski zeigte ihnen an einer Steinplatte, wie man mit Hammer und Meißel die Steine fachgerecht bearbeitet. Er hatte einige Stücke vorbereitet und das passende Werkzeug bereit gelegt. Jedes Kind konnte nach Lust und Laune seinen Stein bearbeiten, jedoch war dabei Sorgfalt gefragt, denn nur allzu schnell hätte der Hammer auch auf dem eigenen Finger landen können. Danach durften die Kinder noch den Presslufthammer ausprobieren. Hierfür brauchte man zwar nicht so viel Kraft, es erforderte aber jede Menge Geschick, den Presslufthammer richtig zu führen.

Dann halfen alle den Arbeitsplatz wieder zu säubern, denn das gehört schließlich auch dazu. Zu ihrer großen Überraschung wurden alle Kinder am Ende von Kristina Kentnofski in ihren Garten eingeladen. Dort konnten sie ihre Frühstücksbrote aufessen und noch etwas im Garten spielen. Bepackt mit ganz vielen schönen Eindrücken von diesem tollen Vormittag zogen die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen wieder zurück in den Kindergarten. (PM)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ausflug der Vorschulkinder zum Steinmetzbetrieb in Pracht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Siegener Studierende simulierten UN-Alltag in New York

Siegen/New York. 18 Studierende der Universität Siegen haben an der NMUN (National Model United Nations), der Simulation ...

Werkhausen und Weyerbusch starten Leader-Prozess

Werkhausen/Weyerbusch. Der erste von insgesamt drei Workshops des Leader-Projekts „Interkommunale Kooperation“ zwischen den ...

10.000 Euro-Förderung für Mehrgenerationenhäuser im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Landkreis Altenkirchen fördert in diesem Jahr die Mehrgenerationenhäuser „Gelbe Villa“ in Kirchen ...

Wer macht mit bei „Wissen putzt sich heraus“?

Wissen. Vielen Bürgerinnen und Bürgern liegt die Sauberkeit der Stadt Wissen am Herzen. Immer wieder erreichen Stadtbürgermeister ...

Was ist schön? Und wer bestimmt das eigentlich?

Hachenburg. Die Frauen-Union der CDU im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis laden hezlich zur Filmvorführung und anschließender ...

Hopizverein beschäftigte sich mit Schuld und Trauer

Altenkirchen. Zum 15-jährigen Bestehen des Hospizvereins Altenkirchen e.V. begrüßte Dr. Holger Ließfeld vor 120 Gästen die ...

Weitere Artikel


Konrad der Große – Die Adenauerzeit in Köln 1917 bis 1933

Region. Herausgeberin Rita Wagner hat Fotodokumente und Beiträge gesammelt, die die „Adenauerzeit“ in Köln charakterisieren. ...

Wissener Pfadfinder gehen 6 Millionen Schritte für den guten Zweck

Wissen. Vom 1. bis 8. Juli haben 60 Wissener Royal Rangers Pfadfinder ihr Zeltlager in Mörsbach durchgeführt. Highlight des ...

Vandalismus pur im Stadtgebiet Betzdorf

Betzdorf. Am Freitag, 14. Juli, kurz nach 23.30 Uhr wurden in der Steinerother Straße mehrere Mülltonnen umgeworfen. Anschließend ...

Für Sommerspaß-Aktion „Sieg-Piraten“ anmelden

Wissen. Wissen ist die Stadt an der Sieg. Die Besonderheit des Flusses prägen die Menschen seit Jahrhunderten genau wie der ...

Die Gärten von Appeltern/Holland waren Ziel der Landfrauen

Altenkirchen. Kürzlich startete am frühen Morgen ein voller Bus gut gelaunter Landfrauen des Bezirks Altenkirchen in Richtung ...

Hospizverein Altenkirchen hat dank Sponsoring ein eigenes Fahrzeug

Altenkirchen. Mit diesen Worten legte der Vorstand der Westerwald Bank den Schlüssel des VW up! mit gutem Gefühl in die Hände ...

Werbung