Werbung

Nachricht vom 16.07.2017 - 10:37 Uhr    

Frauenchor Bruche erlebte Kinotag

Die Ausflugsfahrten des Frauenchores Betzdorf-Bruche sind immer eine Überraschung. In diesem Jahr ging es zu einem Kinotag nach Hachenburg mit Abschluss in Marienstatt. Ein rundum gelungener Tag.

Foto: Verein

Betzdorf. Der Vorstand des Frauenchores Bruche hatte sich in diesem Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht. Die aktiven und passiven Sängerinnen rätselten, als sie in den Bus stiegen. Die Überraschung war groß nachdem der Bus in Hachenburg vor dem Kino „Matrix“ hielt. Die meisten Damen waren schon seit vielen Jahren nicht in einem Kino gewesen. Der Film „Willkommen bei Hartmanns“ mit Senta Berger und Hainer Lauterbach in den Hauptrollen, wurde sehr gut angekommen.

Nach der Vorstellung gab es Mittagessen im Kino-Restaurant. Im Anschluss fuhr der Bus nach Marienstatt, wo man den Kräutergarten, den Buchladen und die Klosterkirche besuchte. Einige Damen hatten es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen lassen.
Am späten Nachmittag, bei herrlichem Wetter, gut gelaunt kam die Gruppe wieder auf dem Kirchplatz an. Ein schöner Tag ging viel zu schnell vorbei. Doch der nächste Ausflug kommt bestimmt.


Kommentare zu: Frauenchor Bruche erlebte Kinotag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzinitiative e.V. (NI) erhält die bundesweite Anerkennung

Quirnbach. In der Begründung des Umweltbundesamtes heißt es hierzu (auszugsweise): „Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) „erfüllt ...

C-Jugend-Fußballer der JSG Wisserland auf Tour

Wissen/Köln. Begeistert von den tollen Erfolgen des Teams lud der Vater von Spielführer Marius Wagner am Dienstag, 14. November ...

Betzdorfer Jungs für Rheinlandmannschaft nominiert

Betzdorf. Mit den beiden Nachwuchsspielern freut sich auch das Trainerteam der JSG Betzdorf. Die Trainingsnominierung ist ...

Letztes Heimspiel 2017: SG 06 bedankt sich bei den Fans

Betzdorf. Die SG hat es hier mit einem starken Gegner zu tun. Doch gerade wenn ihnen starke Gegner gegenüber standen, hat ...

Stegskopf soll Naturschutzgebiet werden

Region. „Wir halten es für sinnvoll, nun auch die bebauten Bereiche (Lager Stegskopf und „Mob-Stützpunkt“ in die Gebietskulisse ...

KG Willroth startet wieder voll durch

Willroth. Die KG Willroth will auch in der neuen Karnevalssession entsprechend ihrem Motto: "Mir blaiwen dran" wieder voll ...

Weitere Artikel


Cheerleader aus Altenkirchen gewannen Deutsche Meisterschaft

Kürzlich nahmen die Heavenly Force Cheerleader aus Altenkirchen bei den Deutschen Cheerleader Meisterschaften in Hamburg ...

Bahn und Bundespolizei: Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz

Region. Endlich, die lang ersehnten Sommerferien sind da. Zeit, sich mit Freunden zu verabreden, die Seele baumeln zu lassen ...

800 Jahre Kirchspiel Horhausen – Blick in das 13. Jahrhundert

Horhausen. Am Sonntag, 16. Juli wurde die Ausstellung „Streiflichter der Vergangenheit – 800 Jahre Horhausen“ offiziell eröffnet. ...

Wandertipp: Skulpturenweg im Gelbachtal

Reckenthal. Die meisten Skulpturen dieser Freiluftausstellung wurden von der in Höhr-Grenzhausen beheimateten renommierten ...

Medaillen für die Rhönrad-Turnerinnen der DJK Wissen-Selbach

Wissen/Wuppertal. In der Altersklasse 9/10 gingen 20 Turnerinnen an den Start. Soraya Köhl musste sich nur einer Turnerin ...

SGW-Tischtennis-Freizeitgruppe feierte 15. Geburtstag

Gebhardshain. Vor ziemlich genau 15 Jahren war es Carolus "Karl" van de Warsenburg aus Gebhardshain der mit seiner Frau Veronika ...

Werbung