Werbung

Nachricht vom 11.09.2017 - 08:49 Uhr    

Konzertreihe "Serenade auf Schloss Schönstein" geht weiter

Die 101. Serenade auf Schloss Schönstein findet am Freitag, 29. September um 19 Uhr statt. Eigentlich sollte mit der 100. Serenade Schluss sein, da die VHS Wissen als Verein nicht mehr existiert. Das Mainzer Kammerorchester musiziert je nach Wetterlage drinnen oder draußen.

Das Mainzer Kammerorchester kommt zur 101. Serenade. Foto: Veranstalter

Wissen-Schönstein. Was gut ist, soll bleiben! Diese Ansicht vertraten die Mitglieder der Wissener eigenART, zu denen auch Nicolaus Graf Hatzfeldt zählt, einstimmig. Und so übernimmt die Verbandsgemeinde mit ihrem Arbeitskreis Kultur die Organisation der 101. Serenade, bei der in guter Tradition wieder das Mainzer Kammerorchester auftreten wird.

Der künstlerische Leiter, Volker Müller, hat einen Reigen heiterer Stücke des 17. Und 18. Jahrhunderts zusammengestellt, unter anderem Jean-Philippe Rameaus „La Pantomime“ und Leopold Mozarts „Sinfonia burlesca“. Die junge Violinistin Katalin Hercegh wird in der „Teufelstriller-Sonate“ von Guiseppe Tartini erneut ihre Virtuosität beweisen. Das seelenvolle Adagio g-Moll für Flöte von Tomaso Albioni und ein Adagio und Rondo von Wolfgang Amadeus Mozart beschließen die Serenade.

Bei gutem Wetter findet das Konzert im Innenhof statt, sollte es dafür zu kühl oder regnerisch sein, zieht das Orchester auf die Galerie um. In jedem Fall empfiehlt sich warme Kleidung und evtl. ein Sitzkissen. Leider ist Schloss Schönstein nicht barrierefrei.

Parkmöglichkeiten finden sich am Schützenplatz in Schönstein sowie im Frankenthal (Übergang über die Heubrücke). Die Programme, die auch als Eintrittskarten gelten, sind im buchladen Wissen, Maarstr. 12


Kommentare zu: Konzertreihe "Serenade auf Schloss Schönstein" geht weiter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Lehrer mit Frustrationshintergrund kommt in die Region

Betzdorf. Nach 12 Jahren Schuldienst und dem Nebenjob als Pausenaufsicht befindet sich der Wahlkölner alias „Herr Schröder“ ...

„Machet die Tore weit“: Adventskonzert in der Wissener Pfarrkirche

Wissen/Sieg. Zum ersten Adventssonntag gestalten Chöre der Seelsorgebereiche Altenkirchen und Wissen ein gemeinsames kirchenmusikalisches ...

Der Regenbogenfisch fand neue Freunde in Berod

Berod. Seine Schönheit macht den Fisch hochmütig und als ein kleiner blauer Fisch ihn um eine einzige Schuppe bietet, jagt ...

Thorsten Dornbach neuer Star am "Kunst-gegen-Bares Himmel"

Horhausen. Am Freitag, 3. November hatte der "schwergewichtige" Comedy-Künstler Thorsten Dornbach am Ende des Abends am meisten ...

Ausstellung „Sammlung Brendebach“ im Alten Zollhaus eröffnet

Wissen/Sieg. Die Ausstellung ist ein „Versuch, der umtriebigen Sammelleidenschaft und Kunstliebe Josef Brendebachs Ausdruck ...

Benefizkonzert in Wissen begeisterte Zuhörer

Wissen/Sieg. Eine schönere und meditativere Einstimmung auf den Abend des längsten Tages des Jahres hätten sich die rund ...

Weitere Artikel


Uni Siegen gehört zu den 500 besten Hochschulen weltweit

Region. Zwar haben dieses Mal deutlich mehr Hochschulen am internationalen „Times Higher Education-Ranking 2017-18" (THE-Ranking) ...

20 Azubis machen Examen an Kinderklinik Siegen

Region. Stolz, aber auch hoch motiviert feierten am Freitag 18 Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte sowie zwei Medizinische ...

5. Freiwilligentag der VG Wissen: Engagement einen Tag lang

Wissen. Der Wettergott war den Aktiven dann doch wohlgesonnen, so konnten in diesem Jahr wieder viele Projekte freiwillig ...

Erfolgreich Deutschkurse abgeschlossen – ab September geht es weiter

Flammersfeld. Mit einem „SOS“ im August letzten Jahres hat es begonnen: Der Ruf der Flüchtlingshilfe Flammersfeld e. V. nach ...

„Einfälle gegen Unfälle“ - Malwettbewerb ist gestartet

Region. Was stört im Straßenverkehr die Aufmerksamkeit, worauf ist beim Sport oder beim Werken und Basteln zu achten, damit ...

Königskrönung und Festumzug in Betzdorf

Betzdorf. Unter den begleitenden Klängen der Stadtkapelle marschierten die Majestäten des Betzdorfer Schützenvereins mit ...

Werbung