Werbung

Nachricht vom 11.09.2017 - 14:08 Uhr    

Musik, Shopping und gute Laune in Wissen

Zum sechsten Mal fand am Sonntag, 10. September, die beliebte Veranstaltung „Musik & Shopping“ in der Wissener Innenstadt statt. Bei tollem Wetter boten verschiedene Bands ein buntes Programm und zahlreiche Verkaufsstände sowie der verkaufsoffene Sonntag luden zum Bummeln ein.

Hunderte Besucher kamen zur Modenschau im Rahmen von Musik & Shopping in Wissen. Fotos: Regina Steinhauer

Wissen. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung des Treffpunkt Wissen wieder ein Erfolg. Bei schönstem Sonntagswetter füllte sich die Innenstadt ab dem Vormittag und es gab Vieles zu entdecken. Die hiesigen Fachgeschäfte öffneten ab 13 Uhr ihre Türen und hielten ein großes Angebot, von Bekleidung bis Blumenschmuck, für die Besucher bereit.

An vier Standorten in der Stadt sorgten insgesamt acht Bands für gute Unterhaltung. Am Marktplatz war eine Band der Kreismusikschule Altenkirchen vertreten und „Sonus Sax“ sorgte anschließend mit Saxofonklängen für eine gemütliche Stimmung. Gegenüber der Eisdiele Gimmelli spielte das Duo Impossibile und zauberte italienisches Flair in die Fußgängerzone. Passend dazu gab es italienische Spezialitäten und auch Giuseppe Tumios Pizza durfte nicht fehlen.
In der Rathausstraße spielten Schüler der Musikschule Musiqspace unter der Leitung von Stefan Quast, der auch selbst mit seiner Band Soulmatic eigene Songs präsentierte. Die Metal Band Fierce Crisis stimmte die etwas raueren Töne an.
In der unteren Rathausstraße spielte die Band 7 Play bekannte Coversongs zum Mitsingen und –tanzen.

Auch gab es in diesem Jahr wieder eine Modenschau. An der Sparkasse präsentierten Iris Bähner vom Modewerk sowie Petra Becher-Klein vom PK Fashion aktuelle Kollektionen. Die passenden Accessoires gab es von Optik Blaeser in Form von schicken Brillen und von Bueroboss Hoffmann mit hochwertigen Ledertaschen. Zwischendurch sorgten Tanzgruppen des Tanz(t)raum Balé mit Zumba-Rhythmen für gute Stimmung.

Für kulinarische Köstlichkeiten sorgten die lokalen Gastronomen, Cafés und Eisdielen sowie zahlreiche Marktstände. Die Germania Wissen bot Informationen zum bald öffnenden Brauhaus und frische Bratwurst und der Landhof Wäschenbach lockte mit Rohmilchkäse und Brotspezialitäten.
Heiße Leckereien aus dem Holzbackofen gab es von der Bäckerei Müller und Delikatessen vom Schwenkgrill bot Pascal Hasenpflug den Besuchern an.
Burger, Hot-Dogs und leckere Crêpes standen ebenfalls auf der Speisekarte und die „Alten Herren Schönstein“ sorgten mit dem Getränkerondell für kühle Erfrischung.

Und damit die Eltern in Ruhe bummeln konnten, gab es auch eine Vielzahl an Attraktionen für die kleinen Besucher. Eine Hüpfburg an der Westerwald-Bank, das Glücksrad der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Mach-Zirkus der Familie Granrath sorgten für Begeisterung. Auf dem großen Luftkissen der DJK Wissen-Selbach konnten sich die Kinder unter Aufsicht austoben und sogar Holzarbeiten konnten beim Forstbetrieb Martin Buchen selbst hergestellt werden. Die Kleinsten konnten sich auch ihr Lieblingsmotiv beim Kinderschminken ins Gesicht malen lassen. (rst)

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Kommentare zu: Musik, Shopping und gute Laune in Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Prinzessin Sabine I. führt Altenkirchener Narren an

Altenkirchen. Am Freitag, 17. November, hatte die Karnevalsgesellschaft (KG)Altenkirchen 1972 e. V. zur Proklamation des ...

Feuer zerstört Scheunentrakt in Güllesheim

Güllesheim. Am Samstag, 18. November, alarmierte die Leitstelle Montabaur die Feuerwehr Pleckhausen, gegen 4.40 Uhr, zu einem ...

Vermisstensuche erfolgreich - Senior im Krankenhaus

Kirchen. Am Freitag, 17. November, gegen 20 Uhr wurde die Polizei Betzdorf mitgeteilt, dass ein 80-Jähriger an Demenz erkrankter ...

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Emmerzhausen. Hierdurch müssen viele Westerwälder Sportler alljährlich in etwas mageren Wintern viele Wege mit dem Auto zurücklegen ...

„Wir zwei gehören zusammen“ - Enders liest in Rotter Kita

Rott. An einem warmen Frühlingsmorgen entdeckt der Hase den Igel. So etwas Stacheliges hat er noch nie gesehen. Ihm gefällt ...

Neue Winterbroschüre für den Westerwald erschienen

Region. Eine Übersicht aller Weihnachtsmärkte ist der Kern der nun neuen Winterbroschüre. An über 16 Orten im Westerwald, ...

Weitere Artikel


Viereck-Übung im „roten Haus“ ein voller Erfolg

Weitefeld. Am Freitag, den 8. September, fand die alljährliche Alarmübung der Einheiten Weitefeld, Neunkhausen, Langenbach ...

Deutsche Bank unterstützt Kinderkrebshilfe Gieleroth

Betzdorf. Innerhalb der „Social Days“, dem konzernweiten Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ...

SV Salz wurde Sepp-Herberger-Urkunde verliehen

Salz. Hierfür wurde beim Fußballverband Rheinland eine Bewertungsstelle geschaffen, die Innovationen oder besondere Bemühungen, ...

5. Freiwilligentag der VG Wissen: Engagement einen Tag lang

Wissen. Der Wettergott war den Aktiven dann doch wohlgesonnen, so konnten in diesem Jahr wieder viele Projekte freiwillig ...

20 Azubis machen Examen an Kinderklinik Siegen

Region. Stolz, aber auch hoch motiviert feierten am Freitag 18 Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekräfte sowie zwei Medizinische ...

Uni Siegen gehört zu den 500 besten Hochschulen weltweit

Region. Zwar haben dieses Mal deutlich mehr Hochschulen am internationalen „Times Higher Education-Ranking 2017-18" (THE-Ranking) ...

Werbung