Werbung

Nachricht vom 12.09.2017 - 23:19 Uhr    

Bundestagswahl: Die Wahlkreis-Kandidaten vorgestellt

Insgesamt acht Kandidaten treten im Wahlkreis 197(Kreise Neuwied und Altenkirchen) zur Bundestagswahl an. Was treibt Erwin Rüddel (CDU), Martin Diedenhofen (SPD), Sandra Weeser (FDP) und die anderen Bewerber an? Wofür wollen sie sich einsetzen? Welche Schlagzeile würden sie gerne mal lesen? Was sind ihre Vorbilder? Antworten gaben die Kandidaten in unseren Vorstellungen, die wir an dieser Stelle für die Leser zusammenfassen.

Zur Bundestagswahl treten im Wahlkreis an: (obere Reihe, von links) Erwin Rüddel (CDU), Martin Diedenhofen (SPD), Anna Neuhof (Grüne), (untere Reihe, von links) Sandra Weeser (FDP), Andreas Bleck (AfD), Hans Rommel (MLPD). (Nicht in der Collage: Jochen Bülow, Die Linke, und Sascha Müller, Frei Wähler). Fotos: Kandidaten

Erwin Rüddel (CDU): „Wir benötigen mehr Mittel für die Dorf- und Stadtentwicklung"

2009 und 2013 konnte sich Erwin Rüddel im Kampf um das Direktmandat durchsetzen. Der CDU-Abgeordnete hat sich laut eigener Aussage eingesetzt für den Ausbau der Infrastruktur und für schnelles Internet, für eine gute wohnortnahe gesundheitliche Versorgung, für lebenswerte Dörfer und Städte. Unter anderem will er sich stark machen für mehr Polizei und eine bessere Ausrüstung der Sicherheitsbehörden sowie für mehr Mittel für die Dorf- und Stadtentwicklung.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...


Martin Diedenhofen (SPD): Mehr Investitionen in Bildung, Ausbildung und Betreuung

„Deutschland geht es gut.“ Stimmt, findet der 22-jährige Bundestagskandidat Martin Diedenhofen - und setzt in unserer Kandidatenvorstellung ein dickes „Aber" dahinter. Insbesondere für die Menschen, die nicht von der wirtschaftlichen Entwicklung profitieren, will sich der Nachwuchspolitiker einsetzen. Wichtig sind ihm ein faires Rentensystem oder mehr Investitionen in Bildung.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...

Anna Neuhof (B'90/Grüne) steht für lösungsorientierte Politik vor Ort

Bis 2016 saß Anna Neuhof für fünf Jahre im Landtag. Nun tritt sie für den Bundestag an. Die ehemalige Krankenschwester will insbesondere, dass Deutschland wieder seiner Vorreiterrolle für saubere und nachhaltige Energie gerecht werde. Deutschland müsse dringend seiner früheren Vorreiterrolle für eine saubere und nachhaltige Energiepolitik wieder gerecht werden, fordert sie etwa.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...

Sandra Weeser (FDP): „Lügen und Respektlosigkeit machen mich wütend“

„FDP erreicht ein Wahlergebnis von 25 Prozent" - diese Schlagzeile würde Sandra Weeser gerne mal lesen, wie die Kandidatin der Liberalen für den Bundestag in unserer Vorstellung verrät. Ihre Antworten legen ansonsten den Blick frei auf eine realistische Managerin, die starke Frauen beindrucken und geprägt haben. Zur Politik kam die 47jährige aufgrund eigener Betroffenheit - ganz nach dem Motto: Nicht meckern, sodnern anpacken. Dazu wird sie wahrscheinlich im neuen Bundestag genügend Gelegenheit haben aufgrund ihres aussichtsreichen Listenplatzes.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...


Andreas Bleck (AfD): „Nicht ich habe die CDU verlassen, sondern die CDU mich"


29 Jahre jung ist der Bundestagskandiat der Alternative für Deutschland. Die Kunst der pointierten, mancher würde sagen populistischen, Sprache beherrscht er wie ein alter Hase. Beispiele gibt es in unserer Kandidatenvorstellung des Dattenbergers. Die Schwerpunkte des AfD-Vertreters: Einwanderung, Flüchtlingspolitik, Griechenlandrettung oder auch die Zukunft des ländlichen Raums.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...

Hans Rommel (MLPD): „Es geht nicht nur um die Politik, es geht um die Menschen“

Sich selbst bezeichnet die MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) als die „radikal linke und revolutionäre Alternative“. Dieser Anspruch wird auch in der Vorstellung des Bundestagskandidaten für den Wahlkreis deutlich. Der Mühlheimer Johannes Rommel tritt vor allem an, um das Projekt hinter seiner Partei bekannt zu machen. In der Vorstellung setzt er sich für „den echten Sozialismus“ ein.

Zur kompletten Kandidatenvorstellung...



Im Wahlkreis Neuwied treten außerdem Jochen Bülow (Die Linke) sowie Sascha Müller (Freie Wähler) an. Der Kandidat der Linkspartei hat nicht auf unsere Anfrage reagiert. Sascha Müller will seine Vorstellung nachreichen.


Kommentare zu: Bundestagswahl: Die Wahlkreis-Kandidaten vorgestellt

1 Kommentar

Ihr hättet mal den Wahlomat nachprogrammieren sollen - nur eben für Lokalpolitiker. Dann Fragen von euren Lesern vorschlagen lassen, die dann von den Politikern beantwortet werden. Das wäre mal was innovatives gewesen - Interviews machen auch Tageszeitungen :-)
#1 von Peter Friedmann, am 14.09.2017 um 07:16 Uhr

Aktuelle Artikel aus der Politik


Winterwanderung des CDU-Ortsverbandes in Mudersbach

Mudersbach. Zahlreiche Interessierte folgten auch in diesem Jahr der Einladung zur diesjährigen Winterwanderung der CDU in ...

Junge Union wählte Kreisvorstand neu

Kirchen. Vergangene Woche wurde im Kirchener Restaurant Da Vinci der Vorstand des Kreisverbandes der Jungen Union neu gewählt. ...

SPD-Vize Stegner in Wissen: Regieren um jeden Preis geht nicht!

Wissen. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Jüli und Joe Baker, die den Abend mit „Gare du Nord“, dem Nachtzug nach Paris, ...

MdB Sandra Weeser wird Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Betzdorf/Berlin. Schwerpunktthemen ihrer Arbeit sieht Sandra Weeser in der Förderung mittelständischer Unternehmen: „Wir ...

Kreis-SPD will sich organisatorisch neu aufstellen

Kreis Altenkirchen. Unter der Überschrift „SPD erneuern – Wir machen den Anfang!“ befasste sich der SPD-Kreisvorstand im ...

Bätzing-Lichtenthäler will bei ADD vermitteln

Kirchen-Herkersdorf. Wegen der anhaltenden Kritik an der geplanten Schließung des Grundschulstandortes Herkersdorf-Offhausen ...

Weitere Artikel


Sportclub Optimum Altenkirchen zeigte sich im neuen Glanz

Altenkirchen. Am Sonntag, 10. September, war es soweit. Der Sportclub Optimum in Altenkirchen, Glockenspitze, öffnete aus ...

DRK-Kleidersammlung am 23. September im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Zahlreiche Freiwillige sind am Samstag, den 23. September ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des Deutschen ...

Ortsvereinspokalschießen in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am 3. Oktober findet das traditionelle Ortsvereinspokal- und Familienschießen der St. Hubertus Schützenbruderschaft ...

Hans Rommel (MLPD): „Es geht nicht nur um die Politik, es geht um die Menschen“

Mühlheim/Kreis Neuwied und Altenkirchen. Der Kandidat hat keine Vorstellung im Rahmen unseres Steckbriefs eingereicht. An ...

Energie-Tipp: Ist eine Dämmung mit Polystyrol ökologisch?

Region. So benötigen beispielsweise Holzfaserplatten bei der Herstellung ähnlich viel Energie wie Platten aus Polystyrol. ...

Westerwald Bank veranstaltete dritte Anlegermesse

Ransbach-Baumbach / Hachenburg. Vor allem, wie können wir helfen, dass Sie ihr Vermögen nicht verlieren?“, formulierte Bankvorstand ...

Werbung