Werbung

Nachricht vom 14.09.2017 - 13:04 Uhr    

Fußballer der IGS Hamm wurden Kreismeister im Wettkampf I

Am Montag, den 11. September setzte sich die Schulmannschaft der IGS Hamm/Sieg in einem Fußballturnier im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ durch. Dadurch wurde die Fußballmannschaft der IGS Kreismeister und qualifizierte sich so für die nächste Runde.

Die Siegermannschaft der IGS Hamm/Sieg v.l. Obere Reihe: Manuel Harder, John Mulitze, Pascal Moll, Oguzhan Erim, Amir Hadid, Mittlere Reihe: Rafael Wardein, Ridvan Cerci, Daniel Halter, Adrian Langenbach, betreuender Lehrer Max Hitzel, Untere Reihe: Erik Zimmermann, Jan Reinhardt, Mike Reser, Dominik Wirtz, Levin Gerhardt. Foto: Schule

Hamm. Am Montag, den 11. September, spielten die besten Fußballer der IGS Hamm im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ gegen die Teams der Gymnasien aus Betzdorf und Altenkirchen. Es ging um die Kreismeisterschaft im Landkreis und die Qualifikation für die nächste Runde. Da sich nur der Gewinner des Turniers qualifizieren konnte, durfte man sich von Beginn an keine Fehler erlauben.

Direkt im ersten Spiel traf das Team von Sportlehrer Max Hitzel auf die starke Mannschaft des Gymnasiums aus Betzdorf. Die Betzdorfer verfügten über ein eingespieltes und taktisch versiertes Kollektiv und waren mit den vertretenen Jahrgängen sogar schon für das Bundesfinale qualifiziert.

Von Beginn an geriet unsere Mannschaft dabei unter enormen Druck und konnte während der gesamten ersten Hälfte keinerlei Zugriff aufs Spielgeschehen erlangen. Mit einem einzigen Gegentreffer kam man dabei noch mehr als glimpflich davon. In der Halbzeit wurden dann einige taktische Umstellungen vorgenommen, die unmittelbar nach Wiederanpfiff Wirkung zeigten. Den Abwehrspielern gelang es jetzt, das Spiel besser zu kontrollieren und aus der Defensive aufzubauen. Man kam im Verlauf der zweiten Hälfte sogar zu einigen guten Torchancen, die jedoch vergeben wurden. Der Ausgleich gelang dann kurz vor Schluss über eine Standardsituation. Einen von Levin Gerhardt ausgeführten Freistoß verlängerte Jan Reinhardt per Kopf. Der Betzdorfer Torwart konnte zunächst abwehren, jedoch war Oguzhan Erim zur Stelle und verwandelte zum 1:1 Endstand.

Nachdem Betzdorf das zweite Spiel gegen Altenkirchen mit 4:0 gewonnen hatte, musste nun ebenfalls ein Sieg gegen das Gymnasium her, um ins Elfmeterschießen gegen die dann punktgleichen Betzdorfer zu kommen.
Die Mannschaft der IGS Hamm agierte dabei von Beginn an souverän und erspielte sich zahlreiche Chancen, die von Jan Reinhardt, Manuel Harder und Erik Zimmermann zum 5:1 Endstand verwandelt wurden.

Im entscheidenden Elfmeterschießen wurde dann Mike Reser zum Matchwinner. Als Feldspieler mit „besondern Qualitäten“ wurde er als Torwart eingewechselt. Dabei konnte er sowohl einen Schuss der Betzdorfer parieren als auch selbst einen Elfmeter für die IGS Hamm verwandeln. Die übrigen Treffer erzielten Jan Reinhardt, Pascal Moll und Levin Gerhardt.

In der nächsten Runde trifft das Team nun in der Woche vom 20. bis 24. November auf die Gewinner der Kreise Westerwald und Rhein-Lahn. Max Hitzel


Kommentare zu: Fußballer der IGS Hamm wurden Kreismeister im Wettkampf I

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


SVS bei Rheinland-Pokal und "Lemming Loppet" im Nordschwarzwald

Emmerzhausen/Kniebis. Früh stand fest, dass die Bedingungen am Morgen des Rheinland-Pokals bei beständigem Schneefall und ...

Benedikt Mockenhaupt führt Junioren-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft an

Wissen. Kürzlich wurden in Pfreimd (Oberpfalz) die Ausscheidungswettkämpfe für die Teilnahme an der Luftgewehr-Europameisterschaft ...

Spvvg. Lautzert-Oberdreis holte erneut den „Pott“ und dominierte

Den Wanderpokal des Fußballkreises Westerwald/Sieg hatte Titelverteidiger Spvvg. Lautzert-Oberdreis an Kreissachbearbeiter ...

Handball-Mädels der B-Jugend der JSG Betzdorf-Wissen starten erfolgreich

Betzdorf/Wissen/Puderbach. Zum Start ins Handballjahr 2018 konnte die weibliche B-Jugend im dritten Duell der aktuellen Saison ...

Handballer des SSV95 Wissen verlieren in Westerburg

Wissen/Westerburg. Die erste Partie im neuen Jahr verlieren die Herren des SSV auswärts gegen die HSG Westerwald nach einer ...

Luca Stolz, Brachbach: Unfallpech verhindert perfekten Saisonstart

Brachbach. Rund vier Stunden vor Ende wurde Stolz jedoch unverschuldet in einen Unfall verwickelt und musste das Rennen vorzeitig ...

Weitere Artikel


Landesbehindertenbeauftragter besucht die Diakonie

Altenkirchen. Der Landesbehindertenbeauftragte Matthias Rösch besuchte am Freitag, den 8. September das Diakonische Werk ...

"Die kleinste Armee der Welt“ in der Wied Scala

Neitersen. In Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst, der evangelischen Landjugendakademie, dem katholischen Bildungswerk ...

Fahrradfahren in der Grundschule Brachbach

Brachbach. Alljährlich wird in der Grundschule Brachbach das Fahrradfahren geübt. Der ADAC stellt die Materialien für den ...

Aktionstag 22. September: Heute kein „Eltern-Taxi“

Region. Viele Kinder werden morgens zur Schule gefahren – weil die Schule sowieso auf dem Arbeitsweg der Eltern liegt oder ...

Appell der Caritasverbände im AK-Land: "Wählt Menschlichkeit"

Kreis Altenkirchen. Mit dem Slogan „Wählt X Menschlichkeit“ hat sich der Deutsche Caritasverband klar positioniert. Es ...

Woche der Demenz in Kirchen mit attraktivem Programm

Kirchen. Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen stellte am Mittwochnachmittag in der Villa Krämer im Beisein des Demographie-Beauftragten ...

Werbung