Werbung

Nachricht vom 10.11.2017 - 22:59 Uhr    

Weihnachtsmarkt Hamm bietet Besinnliches und buntes Treiben

Den großen und bunten Reigen der Weihnachtsmärkte im Landkreis eröffnet der Raiffeisen-Geburtsort Hamm/Sieg am Dienstag, 28 November. In der Ortsmitte, rund um das Kulturhaus gibt es das Hüttendorf mit vielerlei Angeboten und vor allem besonderen Leckereien. Am Nachmittag kommt der Nikolaus und freut sich auf die Kinder.

Der Nikolaus besucht auch in diesem Jahr den Hammer Weihnachtsmarkt. Foto: Archiv AK-Kurier

Hamm/Sieg. Die Ortsmitte von Hamm, Synagogenplatz, und auch das Kulturhaus sind Schauplatz des Weihnachtsmarktes in Hamm am Dienstag, 28. November von 10 bis 20 Uhr.
Buntes Treiben und Besinnlichkeit, festliche Genüsse für Gaumen, Unterhaltung mit Musik und Gesang stehen auf dem Programm. Der gemütliche Markt stimmt auf die kommende Adventszeit ein und bietet für Groß und Klein vergnügliche Stunden.

Das Programm im Kulturhaus beginnt um 14.30 Uhr. Hier unterhalten Chöre und Musikgruppen mit weihnachtlichen Melodien. Um 15 Uhr tritt das Kindertheater mit dem „Wäller Wichtel“ auf. Für etwa 15.45 Uhr hat sich der Nikolaus zum Besuch des Weihnachtsmarktes angekündigt. Er wird sicher einen gut gefüllten Rucksack dabei haben und für strahlende Kinderaugen sorgen.

Chöre und Musikgruppen sind wie immer auf dem Weihnachtsmarkt dabei. Die Jagdhornbläser des Hegerings Hamms unterhalten zu wechselnden Zeiten. Der Kinderchor der Evangelischen Kindertagesstätte "Leuchtturm" wird gegen 14.30 Uhr im Kulturhaus auftreten. Musikalische Darbietungen der IGS Hamm gibt es ab 16.30 Uhr. Der MGV "Liedertafel" wird ab 17.45 Uhr für Stimmung sorgen. Die Bigband der Kreismusikschule Altenkirchen wird ab 19 Uhr mit stimmungsvollen Liedern ins Finale des Weihnachtsmarktes überleiten.

Im Hüttendorf kann man viel liebenswerte Dinge entdecken, zum verschenken oder sich selber schenken. Festliche Leckereien gibt es auch, man kann immer wieder Neues entdecken.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsmarkt Hamm bietet Besinnliches und buntes Treiben

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wissener Martinsmarkt: Besucher erwartet buntes Programm

Wissen. Nachdem der Martinsmarkt drei Jahre lang in Verbindung mit dem Historischen Markt stattgefunden hat, gibt es in diesem ...

„HeDa-Sitzung“ in Wissen muss verschoben werden

Wissen. „Die ‚HeDa-Sitzung‘ kommt nach Wissen.“ So lautete die Überschrift im AK-Kurier am 23. September. Und so wird es ...

Auf Goethes Spuren: Marienstatter Gymnasiasten in Wetzlar

Marienstatt/Wetzlar. Bereits am zweiten Schultag nach den Herbstferien machte sich der Abiturjahrgang 2019 des Privaten Gymnasiums ...

Zwischen Sieg und Nister: Landfrauen luden zur Wanderung

Wissen/Kreisgebiet. Einen rundum gelungenen Wandertag bei bestem Wanderwetter boten die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel ...

Basteln unter Tage: Die Boxtrolls im Bergwerk

Steinebach. Die Boxtrolls fielen jetzt in die Grube Bindweide ein und mit ihnen gleich viele filmbegeisterte Jungs und Mädchen: ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

Weitere Artikel


Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Betzdorf

Betzdorf. Bürgermeister Bernd Brato betonte zu Beginn der Gedenkfeier, dass derjenige, der die deutsche Geschichte verleugne, ...

9. November – ein wichtiger Tag der Geschichte

Hamm/Sieg. Am Donnerstag, 9. November trafen sich, wie in jedem Jahr, Bürger aus Hamm, auf dem Synagogenplatz, zum Gedenken ...

Familienfeier und Sauessen 2017 in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Die Sieger wurden mit Pokalen und Fleischpreisen gekürt. Doch vorher wurde der Erlös aus dem Ortsvereinspokalschießen ...

Sparkasse Hamm/Sieg: Fleißige Sparer wurden belohnt

Hamm/Sieg. Die Jugendsparwoche der Sparkasse Hamm/Sieg war auch 2017 wieder ein voller Erfolg. Viele kleine und große Sparer ...

Ehrenzeichen für 35-jährige Dienstzeit wurden verliehen

Altenkirchen. Am Donnerstagabend, 9. November, stand der Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung „unter dem Schutz“ zahlreich ...

Als die Webstühle noch klapperten - eine Rentnerin erinnert sich

Bürdenbach/Güllesheim. Die 77-jährige Güllesheimerin Kathi Lachmuth, geborene Ostermann, erinnert sich noch gerne an ihre ...

Werbung