Werbung

Nachricht vom 03.12.2017 - 14:23 Uhr    

VfL-Frauen aus Kirchen gehen erneut im Faustball an den Start

Kürzlich fand in der Molzberghalle in Kirchen der erste Spieltag der Frauen 19+ und der weiblichen Jugend im Faustball statt. Nach einigen Jahren, die der VfL im Frauenbereich erfolgreich in der Bundesliga spielen konnte, gelang es dem VfL nun nach einem Jahr Pause, noch einmal eine Frauenmannschaft in der Verbandsliga an den Start zu schicken.

Kirchen. Im ersten Durchgang traf der VfL auf den ehemaligen Bundesligakonkurrenten vom TuS RW Koblenz. Im ersten Satz spielte der VfL von Beginn an konzentriert und machte wenige nur wenige Fehler, weshalb dieser zügig mit 11:4 Punkten an den VfL ging. Im zweiten und dritten Satz, spielte der TuS RW Koblenz jedoch stärker auf und dem VfL gelang es nicht jeden abgewehrten Ball in einen Punkt zu verwandeln. Beide Sätze und damit das Spiel gingen knapp nach Koblenz (7:11, 6:11, 1:2).

Anschließend spielte der VfL gegen die Frauenmannschaft Ü30 des TV Dörnberg. In diesem Spiel ging der VfL in beiden Sätzen direkt zu Beginn in Führung und behielt diese jeweils bis zum Ende bei. Die Sätze endeten dementsprechend mit 11:6 und 11:8 (2:0) zu Gunsten des VfL.

Im dritten Spiel traf der VfL auf den TV Weisel. Der erste Satz war hart umkämpft und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Nach langen Spielzügen und einigen knappen Situationen ging der Satz schlussendlich knapp mit 13:15 Bällen an den TV Weisel.

Durch das knappe Ergebnis motiviert, aktivierte der VfL noch einmal alle Reserven und erkämpfte sich den zweiten Satz mit 11:7 Bällen. Nun musste wie bereits im ersten Spiel eine Entscheidung durch einen dritten Satz her. Der VfL kam gut ins Spiel und konnte zum Seitenwechsel mit einem Ball in Führung gehen. Die gute Spielphase wurde leider unterbrochen, als die Mannschaftsführerin und Zuspielerin Lilly Schuh sich bei einer Abwehraktion am Knöchel verletzte und den Satz nicht beenden konnte. Nun wollten die verbleibenden Spielerinnen den Sieg umso mehr, und nach einigen umkämpften Ballwechseln gelang dies knapp mit 11:9 (2:1).

Im letzten Spiel traf der VfL auf die U18 Mannschaft des TV Dörnberg. Nach den vorausgegangenen Strapazen und geschwächt durch die fehlende Zuspielerin, schaffte es der VfL nicht ins Spiel zu finden und verlor beide Sätze mit 8:11 und 6:11 (0:2) Punkten.

Damit steht der VfL in der Gesamtwertung auf dem dritten Platz der Tabelle und in der Einzelwertung der Frauen 19+ auf dem zweiten Platz.
Für den VfL spielten: Lilly Schuh, Leonie Waffenschmidt, Isabell Damm, Michelle Klappert, Janika Pusch und Josefine Pfeifer.


Kommentare zu: VfL-Frauen aus Kirchen gehen erneut im Faustball an den Start

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Kirchener Faustballer starten in die Feldsaison

Kirchen. Die Faustballer des VfL Kirchen haben die Hallen- gegen die Stollenschuhe getauscht und bereiten sich im Molzbergstadion ...

JSG Wisserland: Punkteteilung gegen Langenhahn

Wissen. Im Heimspiel der C-Jugend Bezirksliga Ost gegen die JSG Langenhahn hatte man in Wissen mit einem Sieg gerechnet. ...

Perfekter Saisonstart für Clio-Piloten aus Fluterschen

Nürburgring. Mit einem perfekten Ergebnis startete das H&S-Racing Team aus Fluterschen in die neue Saison der RCN Rundstrecken ...

DFB-Aktion für Kindertagesstätten: „Spielen-Erfahren-Erleben“

Alpenrod. Dazu ist es erforderlich, die Erzieherinnen an den Kindertagesstätten zu sensibilisieren und zu schulen. Der Tatendrang ...

Zu viel Abschlusspech für VfL-Handballerinnen

Hamm. Erneut mussten die Damen des VfL Hamm in der Handball-Rheinlandliga mit dünner Personaldecke antreten. Nach den zuletzt ...

Matthias Grünebach steigt in die Bundesliga auf

Herdorf/Koblenz. Matthias Grünebach aus Herdorf hat es gemeinsam mit seinen Teampartnern Christian Reuter und Alex Nicolay ...

Weitere Artikel


Vorleser zu Besuch an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 19 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

Kinderschutzbund lädt ein zum „Tag der offenen Tür"

Betzdorf. Die Mitarbeiterinnen stehen den Gästen gerne Rede und Antwort. Die Räumlichkeiten sind liebevoll weihnachtlich ...

Adventszauber in Willroth begeisterte

Willroth. Ein stimmungsvolles Bühnenprogramm, ein vorweihnachtliches Ambiente mit einer besonders gemütlichen Atmosphäre ...

„Kleinode der Baukunst“: Kunst und Kultur geht weiter

Altenkirchen. 1935 in Waldbröl-Bruchhausen geboren, befasste er sich schon im jugendlichen Alter mit dem Zeichnen mit Feder ...

"Wichtiges Signal": Gesundheitstag in der Kreisverwaltung Altenkirchen

Altenkirchen. Ein gutes Gesundheitsbewusstsein ist von enormer Wichtigkeit. Das körperliche und seelische Wohlbefinden fliegt ...

Johnny Armstrong kommt "gnadenlos" nach Alsdorf

Alsdorf. Seit kurzer Zeit zählt der Veteran der Londoner Comedy-Szene zur bekanntesten, schönsten und meist gefragten Humor-Spezies ...

Werbung