Werbung

Nachricht vom 05.12.2017 - 12:02 Uhr    

Dreifach-Spielwochenende für den Badminton-Club Altenkirchen

Kürzlich waren alle drei Altenkirchener Badmintonmannschaften gefragt, denn sowohl die U15, als auch die U19 und die Senioren hatten Saisonspiele in ihrer jeweiligen Liga. Erneut Tabellenführung für die Senioren.

Jetzt geht es in die Weihnachtspause. Foto: Verein

Altenkirchen. Der Badminton-Club Altenkirchen (BCA) schickt die Spielberichte vom letzten Spielwochenende. Den U15-Jugendlichen war an ihrem zweiten Spieltag, kein Glück beschieden. Krankheits- und zeitbedingt fielen kurzfristig insgesamt vier Spieler aus, sodass Jugendtrainer Drumm mit nur drei Spielern nach Güls bei Koblenz fahren musste. Dadurch geschwächt konnten die Jugendlichen letztlich keine der Begegnungen für sich entscheiden und ihre Tabellenwertung nicht verbessern. Vom hohen Niveau einiger Partien sprechen allerdings zahlreiche knappe Satzergebnisse, etwa in der Partie gegen die Spielgemeinschaft JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwwinkel.

Die U19-Mannschaft hingegen hatte einen besseren Start in die Saison 17/18. In Gebhardshain wurden insgesamt drei Begegnungen ausgetragen, bei denen Nina Fetter, Felix Dahm und Daniel Berker ihren Auftakt in der U19-Mannschaft des BCA feierten. Während die Altenkirchener Jugendlichen dem ersten Gegner, TuS Bad Marienberg 1 unterlegen waren und 1:4 verloren, besiegten sie die JSG Betzd./Gebhardsh./Katzw. 1 mit 3:2. Damit belegt die Mannschaft nun den zweiten Platz in der Tabellenwertung, gleich nach dem TuS Bad Marienberg 1. Der Jugendtrainer dankt allen mitgereisten Freunden und Familienmitgliedern, die die Schüler- und Jugendmannschaften an ihren Wettkampftagen unterstützten.

Die Senioren konnten indes ihre Position als Tabellenführer durch einen 6:2 Sieg gegen den TuS Horhausen 3 und einen 5:3 Sieg gegen den TuS Asbach 1 festigen. Gegen Horhausen gewannen beide Altenkirchener Herrendoppel deutlich in zwei Sätzen und auch ihre jeweiligen Einzel absolvierten Andreas Hertel, Nicky Abegunewardene und Dennis Hilger souverän und gekonnt. Deborah Schmidt und Verena Marenbach mussten im Damendoppel sogar in die Verlängerung gehen, unterlagen ihren Gegnerinnen jedoch letztlich ganz knapp zu 19 und 24. Während Deborah Schmidt das Dameneinzel nicht für sich entscheiden konnte, bewiesen Alexander Zabert und Verena Marenbach im Mixed Kampfgeist: nachdem sie den ersten Satz knapp verloren hatten, reaktivierten sie alle Energiereserven und drehten das Spiel, sodass sie letztlich in drei Sätzen den Sieg davontragen konnten. In der Partie gegen Asbach gelangen beiden Herrendoppeln sowie Nicky Abegunewardene und Andreas Hertel im Einzel deutliche Siege in jeweils zwei Sätzen, aber das Damendoppel musste sich ihren deutlich stärkeren Gegnerinnen geschlagen geben. Im dritten Herreneinzel erwischte Carsten Brasch einen schlechten Start, kämpfte sich aber im zweiten Satz konsequent zurück und gewann schließlich. Deborah Schmidt konnte im Dameneinzel keinen Punkt holen und auch Tim Wencker und Verena Marenbach gelang dies im Mixed nicht.

Das nächste Spiel, bei dem die Seniorenmannschaft ihre Tabellenführung verteidigen und bestenfalls ausbauen möchte, wird erst am 14. Januar in Bad Ems stattfinden, das nächste Heimspiel am 27. Januar erneut gegen den TuS Asbach. Beide Jugendmannschaften tragen ihre letzten Saisonspiele am 20. Januar in der Altenkirchener Halle aus. Dazu sind alle Freunde und Unterstützer herzlich in die Halle eingeladen, um die Jugendlichen bei diesen wichtigen Spielen zu unterstützen. Bis dahin verabschieden sich die Spielerinnen und Spieler des BCA in die Weihnachspause, um Kraftreserven für die Rückrunde zu tanken. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dreifach-Spielwochenende für den Badminton-Club Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Wissener Landesliga-Handballer verlieren knapp in Neustadt

Neustadt/Wissen. Nach der bitteren Heimniederlage eine Woche zuvor gegen die Reserve vom Römerwall war Wiedergutmachung im ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland unterliegt 0:4 in Koblenz

Koblenz/Wissen. Der Koblenzer Oberwerth ist offensichtlich kein gutes Pflaster für die C1-Junioren der JSG Wisserland. Nachdem ...

C-Jugend Rheinland-Pokal: JSG Wisserland siegt in Betzdorf

Betzdorf/Wissen. Die C1-Junioren der JSG Wisserland stiegen in der dritten Runde des Rheinland-Pokals erstmals in den diesjährigen ...

BC „Smash“: Mika Schönborn fährt zur Deutschen Meisterschaft

Remagen/Betzdorf. Anfang November trafen sich die besten Jugendspieler der Landesverbände Thüringen, Saarland, Rheinhessen-Pfalz, ...

Justin Gerritz gibt Gas: Gute Saison für Iserter Kart-Talent

Isert. Auf eine rundum gelungene Saison blickt der zwölfjährige Justin Gerritz zurück. Der talentierte Kartfahrer aus Isert ...

JSG Wisserland: Mülheim-Kärlich lässt gleich sechs Punkte da

Wissen. Einen spannenden Spieltag bescherten die Spielpläne der Rheinlandligen für die B- und C1-Junioren der SG 2000 Mülheim-Kärlich ...

Weitere Artikel


Firma Mann aus Langenbach unterstützt die Aktion von Hermann Reeh

Langenbach b.K./Betzdorf. Eine freudige Überraschung erlebte Hermann Reeh als er Markus Mann, Inhaber der Firma Mann in Langenbach ...

Nikolaus-Turnier des VfL Hamm/Sieg begeisterte Nachwuchs

Hamm. Seit vielen Jahrzehnten ist das Nikolaus-Turnier für die kleinsten Sportlerinnen und Sportler von Handball und Fußball ...

Restaurierte Tafel schmückt Raiffeisenhaus Flammersfeld

Flammersfeld. Friedhelm Bay, Ortsbürgermeister von Reiferscheid, hat die Tafel renoviert. Damit ist es den Besuchern wieder ...

Kita "Lummerland" Wissen im Rathaus im Einsatz

Wissen. Alle Jahre wieder erstrahlt mit Beginn der Adventszeit eine wunderschöne Weihnachtstanne im Foyer des Wissener Rathauses, ...

Verein "Siegperle" feierte goldene Wandertage in Kirchen-Freusburg

Kirchen-Freusburg. Die „Siegperlen“ können mit dem Wanderwochenende bereits auf insgesamt 50 internationale Volkssportveranstaltungen ...

„Machet die Tore weit“: Konzert zum 1. Advent fand in Wissen statt

Wissen/Sieg. Am ersten Adventssonntag gestalteten Chöre der Seelsorgebereiche Altenkirchen und Wissen ein gemeinsames kirchenmusikalisches ...

Werbung