Werbung

Nachricht vom 07.01.2018 - 09:10 Uhr    

"Rut-Wiesse Nacht" der KG Horhausen startet am 20. Januar

Die Tanzgruppen und die Funkengarde der Karnevalsgesellschaft Horhausen haben geprobt und stehen in den Startlöchern für die rot-weiße Nacht im Kaplan-Dasbach Haus. Am Samstag, 20. Januar geht es los.

Die Funkengarde, das Aushängeschild der KG Horhausen, wird sich in Bestform präsentieren. Foto: Rolf Schmidt-Markoski

Horhausen. Am Samstag, 20. Januar startet um 20.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus die "Rut-Wiesse Nacht" der KG Horhausen. Einlass ist ab 19 Uhr. Denn dann werden bereits im Vorprogramm die kleinsten Talente der Tanzgruppen der KG Horhausen ihr Können unter Beweis stellen.

Zum Abendprogramm der närrischen Party gehören natürlich die Ehrengarde, die Möhnen "Mokkatässjer" sowie die Tanzgruppen der KG Horhausen. Die Funkengarde sowie die Nachwuchsgruppen der KG Horhausen werden ihre neu einstudierten Tänze präsentieren. Mit dabei sind auch weitere Tanzgruppen aus benachbarten Vereinen. Viele Stehtische und gute Musik werden für eine lockere Stimmung sorgen.

"Die KG Horhausen freut sich schon jetzt auf viele gut gelaunte Besucher und auf eine schöne Session", so Michael Grobler, Sitzungspräsident der KG Horhausen.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Rut-Wiesse Nacht" der KG Horhausen startet am 20. Januar

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wissener Martinsmarkt: Besucher erwartet buntes Programm

Wissen. Nachdem der Martinsmarkt drei Jahre lang in Verbindung mit dem Historischen Markt stattgefunden hat, gibt es in diesem ...

„HeDa-Sitzung“ in Wissen muss verschoben werden

Wissen. „Die ‚HeDa-Sitzung‘ kommt nach Wissen.“ So lautete die Überschrift im AK-Kurier am 23. September. Und so wird es ...

Auf Goethes Spuren: Marienstatter Gymnasiasten in Wetzlar

Marienstatt/Wetzlar. Bereits am zweiten Schultag nach den Herbstferien machte sich der Abiturjahrgang 2019 des Privaten Gymnasiums ...

Zwischen Sieg und Nister: Landfrauen luden zur Wanderung

Wissen/Kreisgebiet. Einen rundum gelungenen Wandertag bei bestem Wanderwetter boten die Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel ...

Basteln unter Tage: Die Boxtrolls im Bergwerk

Steinebach. Die Boxtrolls fielen jetzt in die Grube Bindweide ein und mit ihnen gleich viele filmbegeisterte Jungs und Mädchen: ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

Weitere Artikel


Winter-Exkursion rund um das Nationale Naturerbe Stegskopf

Region. Auf Wunsch vieler Naturinteressierter bieten die Naturschutzinitiative e.V. (NI) und die Pollichia e.V. am Samstag, ...

Rettet die Erde – Aktion kann jeder unterstützen

Betzdorf. Das Geld kommt dem Projekt „Waldgärten: Neues Fundament für Haiti“ zugute, das von dem katholischen Hilfswerk Misereor ...

SPD-Neujahrsempfang mit Ralf Stegner in Wissen

Wissen. Zu Beginn des neuen Jahres lädt die SPD des Kreises Altenkirchen gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Wissen zu einem ...

Dachsanierung – aber wie?

Kreisgebiet. Eine insgesamt gute Dämmung kann bei einem Einfamilienhaus jährlich mehrere hundert Liter Heizöl bzw. Kubikmeter ...

Verstärkung für das Ausbilderteam beim DRK Kreisverband

Altenkirchen. Vier neue Erste-Hilfe Ausbilder stehen dem DRK-Kreisverband Altenkirchen zur Verfügung. Dies sind Ann-Kathrin ...

Emotionen überwinden und zusammenarbeiten

Marienthal. Am Samstag, den 6. Januar lud der CDU-Kreisverband Altenkirchen zum Dreikönigstreffen ein. Elmar Brok, Mitglied ...

Werbung