Werbung

Nachricht vom 09.01.2018 - 07:28 Uhr    

Brand in Industriebetrieb in Niederfischbach

Die Feuerwehren der VG Kirchen wurden am Montag, 8. Januar zu einem Brand in einen Industriebetrieb nach Niederfischbach-Eicherhof gerufen. Eigene Löschversuche der Mitarbeiter waren fehlgeschlagen. Verletzt wurde nach bislang vorliegenden Meldungen niemand.

Symbolfoto

Niederfischbach-Eicherhof. Am Morgen des 8. Januar kam es in einem metallverarbeitenden Betrieb in der Industriestraße in einer technischen Anlage zu einem Brand.

Gegen 7.15 Uhr stellten die Mitarbeiter der Firma fest, dass es in einem Trocknungsofen zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Bei einer Nachschau wurde ein Brand entdeckt. Trotz Einsatz eigener Feuerlöscher konnte der Brand nicht gelöscht werden.

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit ca. 50 Wehrleuten von den Löschzügen Kirchen, Niederfischbach, Harbach, Wehbach-Wingendorf, dem Gefahrstoffzug Teileinheit Messen und der Führungsstaffel.

Das DRK war mit neun Personen (3 x Regeldienst und 6 x Ortsverband) vor Ort. Die Kriminalinspektion Betzdorf nahm vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Mit Stand 9 Uhr war der Brand noch nicht gelöscht. Verletzt wurde bisher niemand, Die Ermittlungen dauern an.
Angaben zur Schadenshöhe liegen bisher noch nicht vor. (PM Polizei)



Aktuelle Artikel aus der Region


Vorbereitungen zum Weltgebetstag der Frauen beginnen

Kreis Altenkirchen. An zwei Terminen (29. und 31. Januar) können sich auf Initiative des Kreisverbandes der Evangelischen ...

Kreisvolkshochschule qualifizierte Kita-Fachkräfte

Altenkirchen. Für Kita-Leiter/innen in der verantwortlichen Position sind umfassende, fachliche und persönliche Kompetenzen ...

Nachtschicht 2018 erinnert mit Projekt an ehemaligen Werkschor

Wissen/Altenkirchen. Die vergangenen fünf „Nachtschichten“ im Kulturwerk haben ihre Zuschauer stets mit einem vielfältigen ...

Neujahrsbegegnung der Dorfgemeinschaft Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel. Neben dem Austausch von guten Wünschen für das noch junge neue Jahr hatten die Besucher bei Kaffee und Tee viel ...

Waldarbeiter bei Aufräumarbeiten nahe Fensdorf verletzt

Fensdorf. Am Freitag, 19. Januar wurden der Löschzug Steinebach, ein Löschgruppenfahrzeug aus Rosenheim und der Rüstwagen ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Neuwied. Unter dem Motto "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen" informieren die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums ...

Weitere Artikel


Männliche Leiche in Wohnhaus in Oberölfen aufgefunden

Helmenzen-Oberölfen. Zu einer Rauchentwicklung in ein Wohngebäude wurde der Löschzug Altenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr ...

VfL Hamm Handballdamen ohne Erfolg

Hamm. Mit dünner Personaldecke war auch beim Tabellennachbarn nichts zu holen. Von Beginn zeichnete sich ab, dass man die ...

Kölsche Nacht im närrischen Kulturwerk in Wissen

Wissen. Das zweite große Highlight nach der Herrensitzung am 20. Januar wird die „Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk ...

Kinderzuschlag – wenn das Geld knapp ist…

Rheinland-Pfalz. Der Kinderzuschlag muss schriftlich bei der örtlich zuständigen Familienkasse beantragt werden. Derzeit ...

„Bästjestag“ mit Jubilarenehrung und Festgottesdienst

Wissen-Schönstein. Um 8.15 Uhr ist Antreten aller Schützenbrüder und Jungschützen in der Ortsmitte vor dem Hause Breiderhoff-Buchen. ...

„Fidele Jongen“ Pracht starteten grandios in die Jubiläumssession

Hamm. Die KG „Fidele Jongen“ Pracht startete am Samstag, 6. Januar mit der Prunksitzung in die Jubiläumssession. Die Verantwortlichen ...

Werbung