Werbung

Nachricht vom 10.01.2018 - 17:26 Uhr    

NABU startet Hochbeet-Projekt in Kindergärten

Welches Gemüse wächst im eigenen Garten? Was brauchen Pflanzen für ihr Wachstum? Welche Aufgabe erfüllen die Regenwürmer? Diesen und weiteren Fragen gehen Kinder und Kindertagesstätten im Rahmen des Projekts „KinderGartenpaten“ auf den Grund. Das Projekt führt der Naturschutzbund (NABU) im Auftrag der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz in 2018 zum sechsten Mal durch.

Holler. In der Region Rhein-Westerwald können in diesem Jahr wieder zehn Kindertagesstätten aus den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald-kreis und Neuwied sowie in und um Koblenz teilnehmen.

Erfolgreiche Bewerber erhalten im frühen Frühjahr jeweils ein kostenloses Hochbeet inklusive Saatgut für ihre Kita, das die Kindergartenkinder unter Anleitung eines oder mehrerer ehrenamtlicher Gartenpaten bepflan-zen und pflegen. Der NABU schult die Gartenpaten der Kitas in drei halbtägigen Workshops für die gärtnerische und gartenpädagogische Arbeit am Hochbeet. Im Rahmen des generationsübergreifenden Bildungsprojektes sollen die Kinder wertvolle Naturerfahrungen sammeln und an eine gesunde Ernährung herangeführt werden.

Bewerbungsformulare finden die Kindertagesstätten und ihre Gartenpaten unter www.NABU-Rhein-Westerwald.de. Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2018. Weitere Informationen sind unter www.NABU-Rhein-Westerwald.de oder Tel.: 02602 970133 erhältlich. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: NABU startet Hochbeet-Projekt in Kindergärten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Das „Vorschützenfest-Top-Event“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft lädt nochmals alle Interessierten, anlässlich ihres 50-jährigen ...

15 Jahre MGV Opsen-Opperzau werden gefeiert

Fürthen-Opsen. Dem Wandel der Zeit angepasst, da kein Chor mehr eigenständig bestehen konnte, wurde im Jahr 2003 die Fusion ...

Das Motto zum Sommerfest Kinderkrebshilfe: Einmal um die Welt

Gieleroth. Am Donnerstag, den 19. Juli stellten die Vorsitzende Jutta Fischer und ihre Helfer die Kostüme für das diesjährige ...

Fohlenschau und Stutbuchaufnahme am 11. Juli in Altenkirchen

Altenkirchen. Insgesamt wurden neun Stuten zur Eintragung vorgestellt. Sieben Stuten erhielten die Verbandsprämie. Über diese ...

Aktionskreis Altenkirchen freut sich auf Bürgerfest

Altenkirchen. Die Vorsitzende des Aktionskreises Altenkirchen, Katja Lang, konnte zur Mitgliederversammlung zahlreiche Mitglieder ...

Spende der Sparkasse Westerwald-Sieg an Rheinlandligisten

Neitersen. Am Mittwochabend trafen sich, auf dem Sportgelände der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN), die Vertreter ...

Weitere Artikel


Breitscheidter Löwinnen feiern mit Musik und Gesang

Breitscheidt. Wie schon in den letzten Jahren wird die Sitzung in Niederhausen in der Gaststätte "Im kühlen Grunde" stattfinden. ...

VfL Dermbach erlebte grandioses Feuerwerk aus Licht, Musik und Bewegung

Herdorf-Dermbach. Auch in diesem Jahr hatte der VfL Dermbach wieder einen Bus gechartert, um mit 56 Sportlerinnen und Sportlern ...

NABU veröffentlicht Jahresprogramm

Region. Das Veranstaltungsangebot reicht von naturkundlichen Exkursionen und Vorträgen über mehrtägige Ferienfreizeiten für ...

Warnstreik bei Federal Mogul in Herdorf

Herdorf. Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Früh- und der Tagschicht trafen sich vor dem Firmengelände zum ...

Zurück in den Job - Arbeitsagentur bietet Sprechstunden

Neuwied. Das kostenfreie und unverbindliche Angebot richtet sich speziell an Frauen, die in ihren alten Job zurück möchten ...

Neujahrskonzert in Kirchen-Freusburg mit "Hauptstadtblech"

Kirchen-Freusburg. Fünf Blechbläser, ein Schlagzeuger, viel Enthusiasmus und ein Repertoire von Barock bis Rock: Das macht ...

Werbung