Werbung

Nachricht vom 11.01.2018 - 17:50 Uhr    

Winterkonzert des Collegium Musicum Siegen

Das Collegium Musicum Siegen präsentiert am Sonntag, 4. Februar, 17 Uhr, selten gehörte und ungewöhnlich besetzte Werke im Festsaal der Rudolf-Steiner Schule. Die Leitung des Konzertes hat Bruce Whitson.

Das Konzert leitet Bruce Whiston. Foto: Veranstalter

Siegen. Das Collegium Musicum Siegen präsentiert am Sonntag, 4. Februar, 17 Uhr, selten gehörte und ungewöhnlich besetzte Werke im Festsaal der Rudolf-Steiner Schule. Zu erleben sind Bachs Tokkata und Fuge d-Moll für großes Orchester, das 1. Klavierkonzert von Dmitri Schostakowitsch mit Solotrompete, die geigenlose 2. Orchesterserenade von Johannes Brahms sowie romantische Walzer von Arnold Schönberg. Das Konzert im Festsaal der Siegener Rudolf-Steiner-Schule, Kolpingstraße 3, leitet Bruce Whitson.

Bachs bekanntestes Orgelwerk ist die Tokkata in d-Moll. Sie ist als groß angelegtes symphonisches Orchesterwerk zu hören, eindrucksvoll bearbeitet von dem britisch-amerikanischen Dirigenten Leopold Stokowski.

Schostakowitsch hatte sein 1933 komponiertes Klavierkonzert ursprünglich für Trompete geplant. Schließlich wurde aber daraus ein Konzert für Klavier mit einer strahlenden Solo-Trompete. Den Klavierpart übernimmt die Virtuosin Ana Mirabela Dina, Professorin an der Musikhochschule in Würzburg. Die Solo-Trompete spielt der junge Niederländer Romano Diederen aus Maastricht.

Ein Orchesterwerk, in dem kein einziger Geigenton zu hören ist? Vor drei Jahren hat das CMS bereits die erste Orchesterserenade von Brahms gespielt. Nun folgt die weniger bekannte, geigenlose zweite Serenade: Die Bratschen treten mit ihren samtigen Klängen in den Vordergrund und unterlegen gemeinsam mit Celli und Kontrabässen das solistische Spiel der Bläser.

Schönberg wird in erster Linie mit der Zwölfton-Musik assoziiert. Weit weniger bekannt ist, dass er in der Zeit zuvor hochromantische, expressive Musik schrieb, unter anderem die „10 Frühen Walzer“ aus dem Jahr 1897, phantasievolle kurze Stücke, in denen Wiener Walzer-Geist und die Musik des von Schönberg bewunderten Brahms anklingen.

Karten: (15 Euro, ermäßigt 10 Euro) gibt es bei der Buchhandlung MankelMuth, Weidenau, Tel. 0271 4852741; bei City Music Siegen (ehem. Musikhaus Horn, Tel. 0271 51317); bei der Christlichen Bücherstube, Geisweid, Tel. 0271 81447; bei der Alpha-Buchhandlung Schneider, Siegen, Tel. 0271 232250; beim Kultur- und Touristikbüro Netphen, Tel. 02738/603111, und an der Abendkasse.


Kommentare zu: Winterkonzert des Collegium Musicum Siegen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Dr. Hermann Josef Roth: "Bedrohtes und verlorenes Erbe im Nassauer Land"

Montabaur. Der öffentliche Vortrag von Dr. Hermann Josef Roth möchte das gesamte Spektrum entfalten mit Fällen geglückter ...

Konzertabend mit Da Capo Living Gospel

Wissen. Agnus Dei – das Lamm Gottes. Mit diesem Lied von Michael W. Smith begann das zweistündige Konzert von Da Capo Living ...

Encantada lässt ergreifende Musik zum Totensonntag erklingen

Herdorf. Zu seinem ersten Konzert als eigenständiger Verein lädt das Frauenensemble Encantada e.V. am Sonntag, den 25. November, ...

Zum Bröcher-Jubiläum gibt es ein Festival der Meisterchöre

Wissen-Köttingerhöhe. Zum 40-jährigen Chorleiterjubiläum von Chordirektor Clemens Bröcher beim MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe ...

Leuchtendes Spektakel: So wird die Polarlichter-Jagd zum Erfolg

Beliebte Polarlicht-Regionen aufsuchen

Polarlichter sind nicht in der gesamten Welt zu sehen. Da die elektrisch ...

Die New York Gospel Stars kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit ...

Weitere Artikel


KG Herdorf zeichnet Uwe Geisinger mit dem Bockorden aus

Herdorf. Den höchsten Orden der Karnevalsgesellschaft erhält in diesem Jahr Uwe Geisinger. Geisinger hat sich in besonderer ...

Daadener SPD: Große Skepsis vor Großer Koalition

Daaden. Für den Sprecher der Verbandsgemeinderatsfraktion Daaden-Herdorf Walter Strunk steht jedenfalls fest: „Das gemeinsame ...

Warnstreik bei Rexnord

Betzdorf. Der politische Sekretär Reiner Peters-Ackermann sprach von einem eindrucksvollen Bild, das die Anzahl der Streikenden ...

Tagesfahrt an Weiberfastnacht führt nach Frankfurt

Kreis Altenkirchen. Die Paulskirche gilt als Geburtsstunde der deutschen Demokratie. Dort hat 1848 die Nationalversammlung ...

Hachenburger Kultur-Zeit blickt zurück

Hachenburg. Ein herausragendes Highlight hatte das Kulturjahr bereits eröffnet: Mit Dieter Nuhr begeisterte im Januar einer ...

Westerwald Bank ehrt langjährige und verdiente Mitarbeiter

Montabaur. Vorstandssprecher Wilhelm Höser dankte den Jubilaren für ihre Treue und hohe Identifikation mit der Bank. „Wir ...

Werbung