Werbung

Nachricht vom 14.01.2018 - 09:35 Uhr    

"4 x 11 Johr - jecke Zick in Overlohr" - das Motto der KG Oberlahr

Die Karnevalsgesellschaft (KG) Oberlahr startet in die fünfte Jahreszeit mit der großen Prunksitzung am Freitag, 2. Februar. Vier mal elf Jahre, die KG kreierte daraus ein echt närrisches Jubiläum und bietet ein rasantes Programm.

Der Elferrat der KG Oberlahr hat sich im 44. Jahr des Bestehens der KG verstärkt und verjüngt. Foto: KG Oberlahr

Oberlahr. "Superjeilezick" heißt der bekannte Song der kölschen Rockband Brings und auch für die Oberlahrer Karnevalsfreunde waren die "vier mal elf Jahre" eine "supergeile" Zeit, bekräftigt das Führungstrio der KG Oberlahr, bestehend aus Boris Becker, Michael Reingen und Axel Walterschen im Gespräch mit unserer Zeitung. Schließlich sind die Overlohrer Jonge on Mädcher och echte Kölsche Jecke, die Vereinsfarben sind rot und weiß und es gibt viele Parallelen zum Kölner Karneval. Natürlich lautet auch das Oberlahrer Sessionsmotto: "4 x 11 Johr - jecke Zick in Overlohr".

Aus Anlass des Jubiläums (44 Jahre) hat die KG Oberlahr weder Kosten noch Mühen gescheut, um in der anstehenden Session mächtig auf die närrische Pauke zu hauen. Eigens zum Jubiläum hat sich der Elferrat verstärkt und verjüngt, der närrische Schlachtplan steht und so kann nichts mehr schief gehen. Sitzungspräsident und Entertainer Dietmar Motz ist wieder in Bestform und verspricht, dass kein Auge trocken bleibt.

Herzstück des Oberlahrer Karnevals ist die große Prunksitzung der KG am Freitag, 2. Februar (Einlass ab 19:11 Uhr) im beheizten Festzelt am Stadion. Zu den Stars des Abends gehören Volker Weininger (bekannter Kabarettist), Botz un Bötzje (ein Kölner Karnevalsduo mit "Verzällcher för ze Laache....") und Wicky Junggeburth (1993 Prinz Karneval von Köln, Sänger und Entertainer) sowie die BB Kapell (Kölsche Coverband - "Blos mer jet & Bums Kapell"). Allesamt Stimmungsgranaten par excellence, die das Festzelt zum brodelnden Hexenkessel werden lassen. Mit von der Partie sind aber auch die eigenen Kräfte der KG, ohne die es keinen Karneval in Oberlahr geben würde. Hierzu gehören die "Höppebötzjer", die Jugendtanzgruppe, der Elferrat, die Funkengarde, sowie die Tanzgruppe "Just for Fun". Alle Gruppen warten mit neuen Sessionstänzen auf und die Herren der Funkengarde werden wieder kräftig mit den Säbeln rasseln.

Alle weiteren Oberlahrer Narrentermine auf einen Blick:
Sonntag, 4. Februar ab 13:30 Uhr Kinderkarneval;
Donnerstag, 8. Februar ab 14:11 Uhr Möhnenkaffee mit anschließender Sitzung und abends Party für alle;
Samstag, 9. Februar, ab 19:11 Uhr Dämmerschoppen,
Dienstag, 13. Februar, ab 14:11 Uhr der Veilchendienstagszug mit Abschluss-Party auf dem Kirchplatz.

Kartenvorverkauf bei Ursula Steinebach, Steinebach Leuchten, Bahnhofstr. 41, Oberlahr. Mo, Di, Do, Fr 14 bis 18 Uhr / Sa 9 bis 12 Uhr und telefonisch Di + Do 10 bis 16 Uhr unter 02685/1047. (rsm)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: "4 x 11 Johr - jecke Zick in Overlohr" - das Motto der KG Oberlahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neue Stabsstelle der VG Kirchen mit Sven Wolff startet durch

Kirchen. Der Vereins- und Touristikmanager der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg), Sven Wolff, startet durch. In dieser Woche ...

Caritasverband organisierte Betriebsbesichtigung

Altenkirchen. Anlass für die Beteriebsbesichtigung waren insbesondere offene Lehrstellen im Betrieb und die laufende Arbeitssuche ...

Beratungsstelle der Diakonie hat neue Leiterin

Kreis Altenkirchen. Stahlheber übernahm den Fachbereich von Dr. Alyson Noonan, die in die Selbständigkeit wechselte. „Als ...

Betzdorfer Zirkuskids zu Gast in Aachen

Betzdorf. Neue Leute kennenlernen und verschiedene Zirkusaktivitäten ausprobieren standen im Vordergrund des Kinderzirkus-Gruppentreffens, ...

Mountainbike-Tour im Rahmen der Dorfmoderation-Aktion

Katzwinkel/Elkhausen. Vom Start in Katzwinkel führte die Strecke über Waldwege und einige Single-Trails nach Wissen, mit ...

IG BAU: Auf hohen UV-Schutz achten und viel Wasser trinken

Kreisgebiet. In diesen ,Outdoor-Berufen‘ ist man der Sonne besonders ausgesetzt“, sagt Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad ...

Weitere Artikel


Zweimal Gold, einmal Bronze für Sporting Teakwondo

Altenkirchen/Sienlfingen. Im Sindelfinger Glaspalast fand wie gewohnt mit hoher internationaler Beteiligung der Taekwondo-Wettkampf ...

Handwerkskammer verlieh Goldene Ehrennadeln und Ehrenmeisterbrief

Region. „Sie leisten damit wichtige Beiträge im und für das Handwerk, tragen damit auch nachhaltig zum guten Ruf des Handwerks ...

Gutachten vorgelegt: Keine Windräder im Wildenburger Land

Friesenhagen. In den Gemeinden Friesenhagen, Reichshof und Morsbach sind 18 Windindustrieanlagen mit einer Höhe von rund ...

Rheinische Kirche hat Zukunft und Jugend fest im Blick

Kreisgebiet. In Bad Neuenahr ging am Samstag, 13. Januar die rheinische Landessynode zu Ende. Auf der Tagesordnung stand ...

In Betzdorf wurde ein Hund ausgesetzt

Betzdorf. Ein aufmerksamer Bürger wurde am Samstag, 13. Januar gegen 14.25 Uhr auf vier Personen aufmerksam, die in der Industriestraße ...

Sommerferienfahrt ins „Camp Grömitz“ an der Ostsee

Altenkirchen. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet in Kooperation mit der Schulsozialarbeit der Marion-Dönhoff-Realschule ...

Werbung