Werbung

Nachricht vom 17.01.2018 - 09:32 Uhr    

Unglücklicher Start in die Rückrunde für Badminton-Club Betzdorf

Am vergangenen Sonntag, 14. Januar empfing die zweite Badminton-Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf den VfR Koblenz zu Hause. Die Teams hatten kein Glück und verloren zum Teil die angesetzten Begegnungen trotz Kampfgeist.

An Kampfgeist mangelte es nicht. Foto: Verein

Betzdorf. Ein Heimspiel war es dennoch nicht, da man auf Grund eines gleichzeitig stattfindenden Fußballturniers auf dem Molzberg in die Turnhalle des Freiherr-von-Stein Gymnasiums ausweichen musste. Zudem fielen mit Oliver und Nils Schönborn (Teilnahme an den SWD Meisterschaften U13-U19) zwei Stammspieler aus. Mit Unterstützung durch Markus Wüst aus der ersten Mannschaft und Martin Zabel, der sein Debüt in der zweiten Mannschaft gab, konnte man allerdings in voller Stärke antreten.

Im ersten Herrendoppel konnten sich Wüst/Berane mit 21:17 und 21:17 gegen ihre Gegner durchsetzen. Im zweiten Spiel ging es ähnlich knapp aus (17:21; 18:21). Hier hatten die Gäste gegen Thawat Kromee und Martin Zabel jedoch die Nase vorn.
Nach einem guten Start und einem 11:5 Vorsprung lief danach im Damendoppel bei Baethcke/Heftrich nicht mehr viel zusammen. So musste man auch dieses Spiel mit 16:21 und 11:21 abgeben.

Nach diesem missglückten Einstieg sollten es die Herren in den Einzelpartien richten. Marküs Wüst hatte, wie erwartet, keine Probleme und entschied das erste HE mit 21:10 und 21:5 für Betzdorf. Im zweiten und dritten Herreneinzel mussten die „Smasher“ alles geben, denn beide Partien waren sehr ausgeglichen und konnten jeweils erst im dritten Satz entscheiden werden. Mit zwei starken Sätzen im Rücken (21:19; 18:21) konnte Christopher Heftrich mit einem 21:17 Sieg den Punkt schließlich sichern.

Cristoph Berane kämpfte sich nach einem verlorenen ersten Satz (16:21) zurück ins Match und gewann den zweiten Satz seinerseits mit 21:16. Auch im Entscheidungssatz konnte er wieder einen Rückstand aufholen, musste sich letztendlich jedoch knapp mit 19:21 geschlagen geben.

Im Dameneinzel lief es bei Joana Heftrich, wie schon im Doppel, nicht rund und so ging auch dieser Punkt an Koblenz. Beim abschließenden Mixed konnten die Betzdorfer nun nur noch auf ein Unentschieden hoffen. Nach dem kräfteraubenden Einzel und noch angeschlagen von einer Erkältung, hatten Christopher Heftrich und seine Partnerin Andrea Beathcke ihren Gegnern leider nichts mehr entgegenzusetzen. Diese 3:5 Niederlage müssen alle nun schnell vergessen, denn bereits am kommenden Sonntag wartet mit dem Zweitplatzierten, dem TuS Horhausen 1, ein starker Gegner auf die Betzdorfer. Die erste Mannschaft startet dann ebenfalls in die Rückrunde und reist zum TB Andernach 2. (PM)


Kommentare zu: Unglücklicher Start in die Rückrunde für Badminton-Club Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Tennis: AK ladies open Finale ohne deutsche Beteiligung

Altenkirchen. Gegen 16.10 Uhr am Donnerstagnachmittag war Romy Kölzer noch guter Dinge. 24 Stunden später sollte die Betzdorferin ...

Gelungene Austragung des Siegfried-Koch-Gedächtnislaufs

Emmershausen. Streckenchef André Schmidt sorgte dank gefrorener und fester Altschneedecke für eine gut präparierte Alternativloipe ...

Betzdorfer Badminton-Sportler wieder auf Platz 2

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende hatte die 1. Mannschaft des BC „Smash“ Betzdorf zwei Auswärtsspiele zu bestreiten. Zunächst ...

Rheinlandliga Frauen: VfL Hamm verlor gegen TV Bassenheim II

Hamm. Noch am Sonntagvormittag stand das Spiel auf der Kippe. Zu viele Spielerinnen hatten sich krankgemeldet. Letztlich ...

Lennart Stühn vom SVS Emmerzhausen holt Bronze in Oberhof

Emmerzhausen/Obernhof. Am Samstag, 10. Februar, war zunächst ein Wettbewerb über 15 Kilometer in der freien Technik zu absolvieren. ...

Romy Kölzer freut sich über ein schweres Los

Altenkirchen. Die Schweizerin Simona Waltert und die deutsche Turnierhoffnung Anna Zaja assistierten Super Visor Christian ...

Weitere Artikel


Veranstaltungskalender für das Kirchspiel Horhausen prall gefüllt

Horhausen. Die Neuauflage des Veranstaltungskalenders präsentiert sich 40 Seiten stark in Farbe und ist durch Bilder und ...

Veranstaltungskalender fürs Raiffeisen-Jubiläumsjahr vorgestellt

Kreisgebiet/Altenkirchen. Anlässlich dieses Jubiläums des großen Sozialreformers und Genossenschaftsgründers aus dem Kreis ...

Kulturbüro Haus Felsenkeller stellt sein Kulturprogramm vor

Altenkirchen. Mit einem Hörspielkonzert der besonderen Art beginnt am 19. Januar die Kultursaison des Kulturbüros Haus Felsenkeller. ...

Kreisjugendamt: Jetzt um Förderung für Ferienbetreuung bewerben

Kreis Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen hat Ferienbetreuungen für Grundschulkinder bereits seit 2005 gemeinsam mit ...

Eröffnung der "LernBar" im Haus der offenen Tür Wissen

Wissen. Das Projekt „LernBar“ wurde bereits 2016 von der OT, gemeinsam mit der Flüchtlingshilfe der Caritas Altenkirchen ...

Westerwald Bank unterstützt drei soziale Einrichtungen in Region

Hachenburg. Der Caritasverband Altenkirchen e. V. war vertreten durch Barbara Boege. Die Caritas informiert, vermittelt, ...

Werbung